Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby ReneW » 26 Apr 2017 13:12
Seid gegrüßt,

Ich möchte gerne meinen Bodendecker (eleocharis mini) austauschen und habe dazu ein paar Fragen. Ich habe mir gedacht, ersrmal den Stamm auf dem der großer Anubiaklumpen sitzt herauszunehmen und ihn erstmal woanders zu lagern, damit zum einen der neue Bodendecker besser anwachsen kann und zum anderen ich die Anubia mal etwas vom Moos befrein kann.

Prizipell sollte eigendlich der Stamm voller Moos sein mit der Anubia als Aktzent. Allerdings stellte ich fest, dass die Anubia immer größer wurde und ich das viel schöner fand, wenn der Stamm voll davon ist. Das Moos ist jetzt irgendwie überflüssig geworden und verteilt sich überall im Becken. Jedenfalls, ist es möglich die Anubia für ein paar Wochen auszulagern ohne dass sie Scahden annimmt?

Des weiteren ist der Bodengrund voll mit Mulm, da ich diesen so gut wie nie absauge. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man den Mulm bei der Verwendung von Soil nicht absaugen braucht. Stimmt das? Sollte ich den Mulm jetzt besser entfernen? Bzw macht es Sinn etwas frisches Soil nachzugeben/auszutauschen?

Dann ist da noch die Sache warum ich überhaupt den Bodendecker tauschen will. Mit der Zeit ist er löchrig geworden und hat gefüllt 3mal so viel Wurzeln wie Blattwerk. Dies kommt bestimmt unter anderem auch von meiner ständigen "Unkrautpflückerei", denn das Moos scheint sich bevorzugt in den Unterwasserrasen einzunisten und ich dieses ständig entfernen muss, da ich ja nicht will, dass sich das Moos dort breitmacht und den Rasen überwuchert.

Zumal das mit der Wurzeldichte schon so eine Sache ist. Ich mein wenn hier und da mal ein Halm abstirbt treibt er einfach nach oben, die Wurzel jedoch bleiben unten. Irgendwann hat man dann so viele (tote) Wurzeln, dass sich der Rasenteppich löst. Gibt es da einen Trick um dieses Problem in den Griff zu bekommen? Sollte man den Rasen regelmäßig ausdünnen. Ich möchte nämlich beim Unterwasserrasen bleiben, jedoch eine andere Pflanze diesmal.

Grüße

Rene


34590
ReneW
Posts: 12
Joined: 06 Jun 2015 16:30
Location: Düsseldorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Nolfravel » 26 Apr 2017 15:08
Moin,
Hast du die Eleocharis mal richtig runter geschnitten?

Gruß,
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
User avatar
Nolfravel
Posts: 109
Joined: 15 Jun 2016 15:00
Feedback: 9 (100%)
Postby ReneW » 27 Apr 2017 10:51
Hi Peter,

Wie kurz ist denn mal richtig? Auf 5mm? Ich glaub ich habs bis jetzt immer auf so 2-3cm heruntergeschnitten.

Gruß

Rene
ReneW
Posts: 12
Joined: 06 Jun 2015 16:30
Location: Düsseldorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 27 Apr 2017 13:04
Hallo,
Der Austausch des Bodendecker kommt einer Neueinrichtung gleich.
Die Eleocharis Mini wurzelt gute 3cm in die Tiefe. Je nachdem wie lange sie im Becken war ist im Wurzelbereich alles verkrautet. Heißt bei Austausch kommt dir ein großflächiger "Rollrasen" inklusive Soil entgegen. Das Wasser wird dabei komplett schwarz. Hierbei muß dann, nachdem das Aquarienwasser "geklärt" wurde, der Filter gereinigt/neu bestückt werden und alle Schwebeteilchen die sich im Becken auf dem Boden abgesenkt haben abgesaugt werden. (Wenn da was übrig bleibt fängt es an zu gammeln. Spätestens wenn frisches Soil drüber geschüttet wird)
Danach müßtest du das komplette Becken Leer laufen lassen und das frische neue Soil auf dem vorhandenen schütten. Dann wieder Wasser vorsichtig einfüllen. Im Grunde willst du das nicht wirklich. :wink:
Am Ende wäre eine Neueinrichtung sinniger und mit weniger Arbeit verbunden.

Gruß Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Kalle » 27 Apr 2017 15:57
Hi Peter,
die Anubia kannst du ganz entspannt emers halten, wenn du sie in einer abgeschlossenen transparenten Feinkostschale (ich nehme Sushi-Schalen) mit etwas Wasser hälst.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1492
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby ReneW » 27 Apr 2017 20:52
Nabend Kalle und Helmut,

wer ist Peter? ^^
Da müsste ich schon eine sehr große Schale nehmen. die Anubia ist ca 45cm lang und hat einen Durchmesser von 20cm. Ich hab sie in eine große Glasvase gestellt und zugedeckt. Fängt das Holz dann aber nicht irgendwann an zu modern?

Uh, muss das mit dem Komplettablass wirklich sein? Ich war nämlich schon etwas übereifrig und hab den Bodendecker rausgeholt und neuen reingesetzt.

Grüße

Rene
ReneW
Posts: 12
Joined: 06 Jun 2015 16:30
Location: Düsseldorf
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest