Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby Hübby » 27 May 2015 10:28
Hi zusammen,

ich hab mir gedacht ich lass euch mal daran Teil haben wie ich versuche die grüne Scheibenpest los zu werden. Vorausgesetzt ich schaffe es überhaupt den Kampf zu gewinnen.

Mein Becken ist ein 450 Liter Diskusbecken mit 12xDiskus 3xL239 2xL134 10x Dreistreifenpanzerwelse10x Armanogarnelen.

Technik:
Eheim Professionell 3e 2078
Stromungspumpe
Heizung:
Eheim 300Watt Heizstab
Beleuchtung:
Ati Sunpower mit 4x80Watt T5
CO2 Versorgung
Co2-Anlage mit 6 Kg Co2-Flasche und
Inline Atomizer

Eins weis ich leider jetzt schon es wird ein langer und harter Kampf werden.

Was hab ich schon versucht:

Versuch 1:
H2O2 Kur mit folgender Dosierung

Tag 1.: Morgens 60ml H2O2 und 30 ml Easy Carbo
Abends 60ml H2O2
das ganze über vier Tage.

Leider keinen Verbesserung.

Versuch 2.:
20 Napfschnecken zur Bekampfung der Alge an den Scheiben eingesetzt.

Ergebnis:
Algen wurden deutlich weniger verschwunden sind sie bis her noch nicht

Nochmals 20 Napfschnecken und 30 Blasenschnecken ins Becken eingebürgert um dem grünen Zeug endlich den Gar aus zu machen.

Stand Heute:
Scheiben bleiben so frei von Algen das man die Fische auch nach 5 Tagen noch klar erkennen kann.

Soweit bis dahin!

Bilder folgen in Kürze.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Hübby » 11 Jun 2015 20:41
Hi zusammen,

ich hatte nun endlich Zeit euch die Bilder hoch zu laden wie das Becken leider Monate lang nach ca. 2 -3 Tagen ausgesehen hat.

Attachments

Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Hübby » 11 Jun 2015 21:06
Hi

wie ich Anfangs geschrieben habe wurden insgesamt 40 Napfschnecken und einige Blasenschnecken eingesetzt.

Nach zwei Wochen hatte ich die Algen soweit ganz gut im Griff. Vor allem konnte ich wenigstens meine Tiere wieder klar erkennen. Leider waren die Algen noch nicht völlig vernichtet auf den Pflanzen waren immer noch einige vorhanden.

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt hatte ich zwar keine grünen Algen mehr an den Scheiben aber dafür jede Menge Pinselalgen. Diese versuche ich zur Zeit zu beseitigen.

Attachments

Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Wasserfloh » 11 Jun 2015 21:28
Hallo

Es gibt eine einfache Lösung für dein Problem :-) MICROBE-LIFT Special Blend

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby JasonHunter » 11 Jun 2015 22:23
Hallo,

Wasserfloh wrote:Es gibt eine einfache Lösung für dein Problem :-) MICROBE-LIFT Special Blend

Und wie stellst du dir das genau vor? ML SB ist kein Wundermittel gegen Algen. Du weisst ja gar nicht mal, was diese Algen hervorgerufen hat! Wir wissen ja nicht mal etwas über Steffens Wasserwerte.

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 12 Jun 2015 06:22
Eheim Professionell 3e 2078


Hallo

ist das alles was Du an Filterung für 12 Diskus nebst anderen Fischen hast? Wie ist der Filter bestückt?

Das Becken ist biologisch vollkommen kaputt.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 12 Jun 2015 09:05
Hi zusammen,

Special Blend kenn ich hab ich auch zuhause. Hab gegen Rotalgem wäre mir das neu das dies etwas Hilft.

Hi Frank ja das ist alles was ich an Filterung was ich für das Becken habe. Den Filter hab ich mit Schwämmen bestückt sonst ist da nichts drin. Aber ich weis auf was du hinaus möchtest. nitrit und Ammonium ist nicht nachweisbar.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Hübby » 12 Jun 2015 09:12
Hi Frank,

woran machst du das Fest das mein Becken biologisch total kaputt ist? Wegen den Paar Blaualgen und den Pinselalgen?

Naja das es nach einer Wasserstoffperoxid Kur nicht völlig fit ist kann ich mir auch nicht vorstellen. Aber ich bin ja dran es wieder in die Richtigen Bahnen zu lenken mit SB /NO
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Frank2 » 12 Jun 2015 11:54
Aber ich weis auf was du hinaus möchtest. nitrit und Ammonium ist nicht nachweisbar.


Hallo Hübby

nein darauf will ich nicht speziell hinaus. Ich hatte mich generell gefragt ob dieses Becken unterfiltert ist, unabhänging von beiden Werten.
Hast Du 2 oder 3? grobe Schwämme drin? Oder wie schauts genau aus? Ich würde mich da ggf auch mal an die Diskusgemeinde wenden im Diskusforum betreffs der Filterung, die haben das einfach drauf. Ich hatte die Befürchtung dass vlt nur 1 Schwamm drin ist und sonst nix. Es kann auch zuviel Filterung ins Becken verlagert werden.

woran machst du das Fest das mein Becken biologisch total kaputt ist? Wegen den Paar Blaualgen und den Pinselalgen?


http://www.flowgrow.de/posting.php?mode=reply&f=8&t=38162&sid=30909343e6f1d44aea14371ebaa9d5fc


Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich hoffe Du findest die Ursachen für all das. Drück Dir jdf die Daumen.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 12 Jun 2015 15:04
Hallo

ML ist eine Bakterienlösung welche sich im Becken verteilt und z. B. auf den Scheiben einen Film bildet worauf die Algen nicht mehr andocken können. Gleichzeitig tut es die Beckenbiologie in die richtige Richtung schubsen , Voraussetzung ist natürlich das keine gravierenden Fehler gemacht werden / falsche Wasserwerte / falsche Düngung e.t.c. ,dies setze ich aber bei jemandem der Scheiben hält vorraus

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 12 Jun 2015 17:09
Hallo Frank,

ich hatte bis vor kurzem vier Schwämme in den Körben und der Vorfilterschwamm. Da ich eben schon seit das Becken läuft bei der geringsten Eisenvolldüngerdosierung sofort Pinsel oder Bartalgen bekommen habe wollte ich mal die Filtermedien einwenig reduzieren. Weil das ja anscheinend gegen Rotalgen helfen soll.

Was meine Scheiben angeht gehe ich davon aus das ich mich damit auskenne.

Gruß
Steffen
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Crockett » 21 Jun 2015 19:02
Guden,ich habe zwar leider nur 300 Liter und 8 Diskusse und 14 Panzerwelse. Ich habe einen 1501 JBL Außenfilter,den ich mit einem Oberflächenabsauger gepimpt habe.Ich hatee bis gestern noch einen 901 jbl mit dran,an dem der Absauger hing. Aber ich möchte es mal versuchen mit nur dem einen großen Filter.Ich war die ganze Zeit zu sauber und möchte es mal etwas versauen lassen. Ich möchte auch nur alle 2 Wochen WW machen,da ich festgestellt habe das mit zu viel WW die Fische nicht so gut klar kommen.Das bedeutet alle 2 Wochen 100 Liter. Ich kann aber auch machen was ich will und habe mit grünen Scheiben und Bartalgen zu tun.
Habe im Filter 2 Körbe mit Siporax,der Rest Schwämme.

Attachments

Mfg Florian
Crockett
Posts: 56
Joined: 10 Mar 2014 19:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 21 Jun 2015 21:39
Hi Florian,

ich würde dir dann mal Raten den Erste Hilfe Bogen auszufüllen.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Crockett » 21 Jun 2015 21:45
Warum? Das Problem was wir zwei haben sind falsche Düngungen,da ich andauernd im Becken rum fingere,habe ich auch Probleme.Ich gebe dem System einfach keine Zeit sich zu entwickeln. Ich hab bis auf zu viel Silkat gute Wasserwerte. Wollte eigentlich ein wenig in Kontakt kommen,da Du auch Scheiben und ahnliche Probleme hast.
Mfg Florian
Crockett
Posts: 56
Joined: 10 Mar 2014 19:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 21 Jun 2015 21:59
Hi zusammen,

Florian eigentlich hab ich den Thread gestartet, damit ich zeigen kann wie ich vorgegangen bin um die grüne Scheibenpest los zu werden und nicht um Leute zu finden die auch Scheiben halten. Weil Diskus haben halt mal nichts mit grünen Scheiben zu tun.

Noch eim Update zu meinem Becken:

Die Scheiben und Pflanzen bleiben nun frei von der grünen Scheibenpest. Bart und Pinselalgen sind bis auf die letzten Rest völlig verschwunden und werden auch nicht mehr.

Leider hab ich nun das Problem das meine Co2-Anlage den Co2 Gehalt nicht mehr erreicht. Ich vermute, dass die Pflanzen das Co2 nun schneller verbrauchen, weil kein grüner Belag und Pinselalgen mehr auf den Blättern zu finden sind.

Zur Zeit arbeite ich daran den Co2-Gehalt wieder zu erreichen.


Bilder folgen in den nächsten Tagen
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Kampf gegen grüne Fadenalgen nach Dunkelkur
Attachment(s) by TT-Fuchs » 18 Mar 2010 13:22
14 6294 by TT-Fuchs View the latest post
25 Mar 2010 18:27
Die grüne und schmierige Scheibenpest
Attachment(s) by Tobias Coring » 30 Dec 2011 13:22
244 35553 by Mirko1996 View the latest post
18 Jul 2018 16:30
Verliere den Kampf gegen die Fadenalgen ...
Attachment(s) by Dragon´s Gate » 10 Apr 2014 10:36
31 3932 by Plantamaniac View the latest post
15 Apr 2014 13:06
Ewieger Kampf gegen Blaualgen an Mattenfilter
by Dieß » 25 Mar 2009 15:17
4 1433 by Hardy View the latest post
26 Mar 2009 19:12
Nährstoffragen im Kampf gegen nervende Fadenalgen
Attachment(s) by Jaro » 20 Mar 2010 20:52
12 1343 by Jaro View the latest post
22 Mar 2010 12:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests