Wie versprochen 450 Liter Raumteiler Südamerika (besatz)

tim1611

New Member
Moin moin.

Wie ich ja bereits angekündigt und versprochen habe möchte ich hier nun mein becken vorstellen.
Das becken läuft offiziell als Südamerika becken ist aber mit vielen pflanzen aus anderen regionen bestückt. Also eigentlich spiegelt sich südamerika mehr im soll besatz wieder.
Das becken läuft jetzt seit gut 7 wochen. Am anfang hatte ich noch stark mit pinselalgen zu kämpfen. Deswegen ist von der anfänglichen optik nicht mehr viel über und ich habe einiges neu gepflanzt beschnitten und umgebaut. Der besatz ist auch noch lange nicht vollständig.
Ich weiß ja das die meisten hier auf aquascaping stehen und deswegen vllt so ein becken nicht sooo besonders ist. Allerdings habe ich nicht die zeit und lust mich so sehr um ein becken bemühen zu müssen wie aqauascaping den anschein macht. Aber wie sagt man so schön jedem das seine.

So nun gehts aber los:


Technik:

-2x Boyu EFU-45 Außenfilter mit integrierter 5 Watt UVC-Lampe. (wird noch gegen eheim professionell 3 2075 getauscht und die anderen beiden stehen dann zum verkauf).
-OFA Walther Oberflächenabsauger
-Eheim Jäger 250 Watt Heizstab.
-CO² Außenreaktor am außenfilterauslauf versorgt von 2kg Druckflasche.
-T5 Beleuchtung 2x54 Watt mit JBL Solar Tropic 4000k und JBL Solar Natur 9000k.
-LED Mondlicht Blau
-Ausströmer eheim. (Nicht im betrieb)
-Eigenbau Aquarium Kühlung durch Lüfter durch Verdunstung

Beleuchtungszeit 12 std. inkl 4 std. Pause.
CO² gehalt ca. 20mg/l (Dennerle Ei)

Wasserwerte:

PH: 7,0
GH: 7
KH: 8
Nitrit: 0,01
Nitrat: 0,5
PO4: 0,02
FE: 0,05

Besatz:

3x Roter Neon
2x Neonsalmler
2x Bänder-Panzerwels
Kakaduzwerg 1xM und 1xW
1x Prachtkopfsteher
6x Apfelschnecke gelb

Im September kommen dann 6 Peru Altum Skalare und vorerst 30 Rot-Blaue Kolumbianer. Dann fehlt mir nur noch eine schöne L-Wels art. Hätte ja liebend gerne einen Wabenschilderwels aber der wird wohl zu groß....

Futter:

-Artemia gefroren
-Weiße Mückenlarven gefroren
-Schwarze Mückenlarven geforen
-Rote Mückenlarven gefroren
-Daphnien geforen
-Cyclops gefroren (einmal und nie wieder)
-Welstabs
-Flockenfutter + Granulat
-Gemüse
-Unregelmäßig Lebendfutter
-Schwarze mückenlarven aus der regentonne

Pflanzen:

-Echinodorus bleherae
-Anubias Nana *entsorgt*
-Anubias barteri
-Blyxa japonica
-Echinodorus parviflorus
-Vallisneria spiralis
-Nymphaea lotus rot
-Myriophyllum tuberculatum (verkauft bekommen als mattogrossense)
-Hygrophila difformis
-Cardamine lyrata
-Cryptocoryne wendtii
-1x Mooskugel
-Eichhornia heterosperma + Proserpinaca palustris sollen noch folgen. Mal sehen ob es mit der haltung was wird. :?

-Und noch ein paar wo ich den namen nicht kenne. Sind von bekannten und so die den namen auch nicht wussten. Bitte wenn ihr es wisst mir schreiben. Bilder von den unbekannten sind in meinem Album unbekannte pflanzen.

Dünger:

- Easy Carbo 9ml täglich.
- Aqua-Rebell Makrobasic NPK 9ml täglich.
- Aqua-Rebell Mikrobasic Eisenvolldünger 6ml täglich.
- Selbstgemachte Ton-Düngekugeln kommen noch.
- Eudrakon N, Eudrakon P sowie Dennerle Eisentabletten. (zur verfügung aber nicht in benutzung)
- Was haltet ihr von Spormia-fe sensation Düngetabletten die man in den filter schmeißt??

Vllt paar empfehlungen? Die cabomba ist untenrum gelb. Ich mache deswegen aber noch ein neues thema auf also bitte dort posten.

Dekoration:

-JBL Manado Bodengrund 50 Liter
-Mangrovenwurzeln
-Schiefersteinhöhle eigenbau
-2x Halbe kokosnuss
-6x Welshöhle (verschiedene formen und größen)
-Einzelne steinchen

Bilder gibts im Album Südamerika Raumteiler von mir.

Greatz tim.

PS: Der Link sollte zum album führen: gallery/album.php?album_id=727
 

Atreju

Active Member
Hi Tim !

Wir hatten unlängst erst eine Diskussion, daß normale Skalare für ein 300Literbecken zu groß seien, für mich war die Haltung grenzwertig aber vertretbar. P.Altum in ein 450l Becken halte ich gelinde gesagt nicht für möglich. Rechne einmal wie hoch Dein Becken ist minus dem Bodengrund und einer Körperhöhe von bis zu 35cm. Ein Altumbecken sollte mindestens 1000Liter haben.
Wobei das Standardmaß von 70cm fast zu nieder erscheint.

Ich würd Dir normale Skalare dringendst anraten. Schon mal überlegt wo Du die Tiere hinbringst wenn sie viel zu groß werden ?

Googel mal nach den Fischen, es sind zB einige Videos auf you tube ......

Gruß

Bruno
 

tim1611

New Member
Moin.

Peru Altum skalar ist eine unterart von Pterophyllum scalare also die art die du mir anraten willst.
Ich will nicht den Pterophyllum altum.
Und für meine ausgesuchte art sollten 60cm beckenhöhe ausreichend sein. auch bei minus bodengrund. :)

Greatz tim.

PS: kommentare und kritik zum becken sind sehr erwünscht.
 

Atreju

Active Member
Hi Tim !

Sorry, hab ich wohl zu schnell darüber gelesen, wenn Du ein Bild des Beckens direkt im thread einstellst und nicht nur verlinkst, wirst Du mehr Antworten erhalten. Auch kann man dann besser erkennen wie sich das Becken entwickelt .

Ich persönlich finde es hat schon was, aber es sind kaum Mittel- und Vordergrundpflanzen vorhanden was etwas unstrukturiert und unruhig daherkommt. Etwas mehr Schwimmraum würde ich für die Skalare auch einplanen.
Wenn Du natürlich sagst Du willst Dir keine Arbeit machen mußt Du es so lassen, so schlecht ist es nicht. Am meisten stören mich im Vordergrund die hohen Pflanzen. Unterm Strich glaube ich, dass Dich auf kurz oder lang speziell wenn Die Fische im Becken sind auch der Aqu.scaping - Virus befallen wird, spätestens wenn Du merkst, dass bei der Anordnung die Fische sehr oft zwischen den Pflanzen ''unsichtbar'' stehen werden, was eine typische Skalar/Diskus Unsitte ist bei der Anordnung.
Außerdem bin ich mir nicht sicher ob etwas weniger Hardscape mehr wäre.

Ich habe mir erlaubt Dein Bild so gut es ging zu bearbeiten und hier einzustellen, damit man das LayOut besser erkennen kann...wenn es Dich stört bitte melden, dann lösch ich es.




Gruß

Bruno
 

Anhänge

  • SDC10213.jpg
    SDC10213.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 4.073

tim1611

New Member
Moin.

Das is kein thema vielen dank. Muss auch nochmal bessere bilder mit der spiegelreflex vom kollegen machen...

Also mir ist das wohl der tiere wichtiger als eine sehr gute struktur deswegen ist auch alles nicht soo extrem sortiert. Und da ich ja nun 6 skalare kaufen werde und sich davon wohl ein pärchen bilden wird und deswegen aggressionen weiter gegeben werden können teile ich das AQ so ind mehrere reviere auf. quasi durch sichtsperren. Ich finde das auch nicht so toll aber die einzige möglichkeit meiner meinung nach. Das problem/schöne ist eigentlich die raumnteiler sache. Denn es ist unfassbar schwer das perfekt zu strukturieren und zu gesatalten. ich habe das nun extra so gemacht das links die großen wurzeln sind und nach rechts alles weniger und niedriger wird. Genau so hatte ich das mit den pflanzen auch aber da war noch keine entscheidung getroffen das ich mir skalare kaufen werde. Ich habe sogar ein bissl wurzelwerk schon entfernt um mehr platz am boden und zum schwimmen sowie für pflanzen zu bekommen. Also vorher war schlimmer. :lol:

Greatz tim.
 

Puc

Member
Hallo Tim!
So an sich gefällt mir das Becken von der Einrichtung recht gut, aber...
Ich würde erst einmal die andern Baustellen fertig machen, bevor du an L-Welse und Skalare denkst.
Zur Bepflanzung, kann ich sagen, dass da viel mehr rein muss. Deine Fische, die du jetzt hast, mögen es geschlossen etwas schattiger und dicht bepflanzt.
Zum Besatz:
3x Roter Neon --> mindestens auf 10 aufstocken...das sie wirken/auffallen in der Beckengröße mindestens 30!
2x Neonsalmler --> siehe Roter Neon...das sind beides Schwarmfische
2x Bänder-Panzerwels --> mindestens auf 6-10 aufstocken...das sind Trupptiere
Kakaduzwerg 1xM und 1xW --> das arme Weibchen...das sollten schon mindestens 2, eher 3 sein!
1x Prachtkopfsteher ---> in Richtung >10 gehen...ebenfalls Schwarmfisch
6x Apfelschnecke gelb

Nichts für Ungut, aber das wären die Sachen, die ich zuerst anpacken würde.

Viele Grüße,
Sascha
 

tim1611

New Member
Moin moin.

Ja das weis ich doch. :?
Ich will eh alle tiere bis auf die kakadus und die apfelschnecken loswerden.
Das sind alles so restbestände oder rettungsaktionen. Habe schon des öfteren fische aus viel zu kleinen becken etc gerettet und übergangsweise bei mir untergebracht. Ich will mich in zukunft dann ausschließlich auf die skalare L-Welse sowie auf die Kolumbianer konzentrieren.

Ich habe bereits vor einer woche 11 antennenwelse + ca 300 antennenwelsbabys verkauft/abgegeben weil ich sie nicht mehr wollte. Alle tiere waren bei neuen becken bzw als rettung dabei. Und daraus kamen dann die babys zustande. :D
Bei mir dauert das mit dem abgeben immer nur etwas weil ich die tiere nur in gute und erfahrene hände weiter gebe. Blos nicht an nen anfänger auf dem gebiet der sie in ein 60 liter becken schmeiß oder ähnliches. Und deswegen suche ich noch abnehmer für die tiere.

Greatz tim.
 

Atreju

Active Member
Hi !

Hier sind ein paar Tipps zum thema Fotografieren :

Wie fotografiere ich am Besten mein Aquarium

Fotografie eines Pflanzenaquariums mit einer Kompaktkamera

Ganz wichtig wäre auch das Becken nicht schräg zu Scheibe sondern parallel abzulichten. Lies Dich ein wenn Du magst.

Das Wohl der Tiere geht bei Buntbarschen sehr oft mit dem richtigen LayOut einher. wenn das Abstecken der Reviere ungeschickt gewählt ist, verteidigen sie alle Verstecke wo sie nicht zu sehen sind :shock: . Ein guter Kompromiß sind immer ein paar wenige Verstecke, für die Paare und eine Bühne mit halbwegs Schwimmraum für den Rest der Bande.

Schau mal auf meiner HP unter ''Schaubecken'' (http://www.diskus-amazonas.at)
oder hier -sind alles Raumteiler die in der Mauer eingebaut sind und Schwimmraum bieten.

Richtig glücklich mit Landschaften die beiderseits einsehbar sind wurde ich allerdings erst mit 110cm Breite. :oops: und auch da zeichnet sich schon wieder der ''Einseiten-Look'' ab, da so die Tiefenwirkung schöner zur Geltung kommt 8) .

Gruß

Bruno
 

tim1611

New Member
Moin.

So heute hat mich mal wieder die umbaulust errungen nachdem ich mir ein paar layouts von raumteilern angeguckt habe. Ich denke das ist jetzt nicht optimal aber um einiges besser als vorher. mir gefällts und das ist ja wichtig. Das wichtigste ist nur das die fische auch was davon haben. Hoffentlich ist das auch so....

Hier die bilder:



Greatz tim.
 

Atreju

Active Member
Hi Tim !

Gefällt mir wesentlich besser, das Becken wirkt ruhiger, strukturierter, genügend Schwimmraum ist auch vorhanden :top:

Ad Licht und Bodendecker bzgl Deiner PN :

Ich denke mit 0,22W/Liter wirds sehr eng werden, vielleicht hat noch wer anderer Vorschläge was machbar ist....
(Ich weiß Du willst das Licht so lassen, das ändert leider nichts an der Tatsache. Aber schaun wir mal was die anderen meinen.)

LG

Bruno
 

tim1611

New Member
Moin.

Na das freut mich ja das es dir auch gefällt. :bier:

Ja wie gesagt dann mal an den rest vllt jemand nen tipp für nen bodendecker?
Sonst mache ich evtl man nen anderen thread im pflanzen bereich auf und frage da...???

Achso und arteju ich hatte gelesen das du mal ne ganze reihe dünger und tests usw durchgeführt hast. Hast du da so einen zusammenfassenden thread drüber? Wo quasi ergebnisse deiner tests und proben dokumentiert werden?

Danke.

Greatz tim.
 

Atreju

Active Member
Hi !

Nein davon gibts leider keinen thread, die Kernaussage ist die, dass es kein Patentrezept gibt.
Während z.B. mein altes 1000Liter null NPK vertrug kann ich beim 1600Liter bei völlig identischen Bedingungen die Höchstdosierung reinkippen.

Die kleinen Becken reagieren sowieso verschieden, jedes auf seine Art und Weise, am besten Du lernst ''die Pflanzen zu lesen''
dann kannst Du völlig autonom und individuell reagieren.

Wie man die Düngung startet habe ich schon zig mal geschrieben (Suche), werd ich wenn der winter naht auch auf meiner HP verewigen.


LG

Bruno
 

moss-maniac

Member

tim1611

New Member
Moin.

Naja du bist hier vllt im falschen bereich dafür. ;)

Deswegen sagt da sicher auch keiner was zu.

Greatz tim.

PS: War schon erschrocken das jemand diesen uralten thread wieder auspackt. :D
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
W Wie Fe und PO4 düngen bei Osmosewasser Pflanzen Allgemein 6
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 17
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
S Wie heißen diese Pflanzen? Artenbestimmung 7
Sommer78 Wie weit muss ich den Dünger denn noch erhöhen? Nährstoffe 9
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
Alexander H 15 mg/ l im Osmosewasser, wie kann das sein? Nährstoffe 22
B Wie auf Eisenmangel reagieren? Nährstoffe 2
T Wie heisen diese pflanzen Artenbestimmung 1
T Pflanzen schneiden,wann und wie Pflanzen Allgemein 1
T Wie Aquarien von bestimmten Usern finden? Kein Thema - wenig Regeln 1
M Welche Alge ist es und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
A Wie den Arbeitsdruck von der CO2 Druckregelarmatur erhöhen? Technik 2
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
Peter47 Wie oft werden Dosiergeräte z.B. für Flüssigdünger undicht? Technik 17
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16
T Wie heisst diese pflanze? Artenbestimmung 2
Kobi79 Wie soll ich Düngen in meinem Aquarium ? Nährstoffe 2
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7
M Bauchwassersucht-Wie vorgehen? Fische 0

Ähnliche Themen

Oben