Licht neu für 430 Ltr. mit SYSTEM250 LED-TECH

EckiD

New Member
Hi,

Meine HCI Brenner (2x150 Watt / 6000K) geben den Geist auf und ich würde gerne im LED-Zeitalter ankommen :D

Nach einigem Lesen aber nicht wirklichem Verstehen, hab ich mir bei LED-TECH mit deren System250 folgendes zusammengestellt:
2 x LT-3003 (Rot und Blau) und 4 x LT-3144 (5000K). Je zwei Module an einem Netzteil LT-3021.
Ob die Module gedimmt werden können hab ich angefragt.
Ich werde erst mal nach alter Sitte mit drei Zeitschaltuhr die drei Paare steuern.
Mein Aquarium ist 120x60x60 cm groß und hat Weißglasscheiben als Abdeckung. Die LED's sollen mit max. 5 cm Abstand zur Abdeckung hängen. Autom. CO2 und Düngung ist vorhanden.

Fragen:
1) Ist die Auswahl der Module für ein gutes Pflanzenwachstum und wenig Algen OK?
2) Ist die Lichtstärke ausreichend?
3) Ein TC-420 zur Steuerung wäre interessant, aber dann brauche ich ein anderes Netzteil (?) und ob Dimmen so funktioniert???

Ich bin etwas verloren :(

Vorab vielen dank für ein paar gute Ratschläge.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit …

EckiD":2ag66bgk schrieb:
2 x LT-3003 (Rot und Blau) und 4 x LT-3144 (5000K).

Das macht dann ein scheußlich magentafarbenes Pufflicht. Laß die farbigen weg und nimm nur weiße Module.


Viele Grüße
Robert
 

EckiD

New Member
Hi Robert,

"Pufflicht" :lol: stehen die Pflanzen da nicht drauf? Würde ich auch nur in Zeiten laufen lassen wenn ich nicht da bin.

Im SYSTEM250 kann man noch zwischen Modulen mit 2700K, 4000K und 5000K wählen. Welche wären als Ersatz für das "Pufflicht" geeignet oder alle mit 5000K?

Hab in einem anderen Post von dir folgende Verdrahtung des TC420/421 gefunden.
download/file.php?mode=view&id=95981

Kann ich das auch für die o.g. Module und dem Netzteil MeanWell ELG 24V 4A IP65 so anwenden?

Danke vorab und Grüße
Ecki
 

Anhänge

  • Twinstar-TC420.jpg
    Twinstar-TC420.jpg
    45,9 KB · Aufrufe: 660

omega

Well-Known Member
Hi,

die LT-3003 sehen mir so aus, als seien auf ihnen Konstantstromquellen verbaut, weshalb sie sich, wenn überhaupt, nicht wie die LT-3144 über die Versorgungsspannung dimmen lassen.

Grüße, Markus
 

EckiD

New Member
Hi Marcus,

Lt. Artikelbeschreibung "- ACHTUNG: Bitte nur mit KonstantSPANNUNG betreiben!"
Bei beiden! Ist somit keine Dimmung möglich?

Grüße
Ecki
 

omega

Well-Known Member
Hi,

bei der LT-3144 wird der Strom offenbar durch ohmsche Widerstände begrenzt, womit sie sich über eine pulsweitenmodulierte (PWM) Versorgungsspannung dimmen läßt, wie jeder 08/15-LED Strip auch.

Bei der LT-3003 wird der Strom offenbar durch eine elektronische Schaltung mit aktiven Bauelementen begrenzt, einer Konstantstromquelle. Konstantstromquellen werden zwar auch mit einer Konstantspannung versorgt, allerdings darf diese Spannung nicht Pulsweiten-moduliert werden. Eine Konstantstromquelle muß selbst die Dimmfähigkeit zur Verfügung stellen. Die Dimmung erfolgt dann separat z.B. über ein PWM-Signal, einer 0-10V Spannung, einen Widerstand oder der DALI-Schnittstelle. Wie sich das bei der LT-3003 verhält, weiß ich nicht.

Grüße, Markus
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit...

EckiD":1kgygv1f schrieb:
Im SYSTEM250 kann man noch zwischen Modulen mit 2700K, 4000K und 5000K wählen. Welche wären als Ersatz für das "Pufflicht" geeignet oder alle mit 5000K?
Kommt drauf an, was Du vorhast. Willst Du über'n Tagesverlauf ein bißchen mit der Farbtemperatur spielen, könntest Du 2700 K und 5000 K kombinieren und entgegengesetzt dimmen - sofern sie dimmbar sind, siehe auch Markus Antwort, bitte bei LED-Tech rückversichern. Den Pflanzen ist's eher wurscht.

Kann ich das auch für die o.g. Module und dem Netzteil MeanWell ELG 24V 4A IP65 so anwenden?
Wenn sie dimmbar sind - ja.

Viele Grüße
Robert
 

Marko_Sp

New Member
Isn't TC-420/1 constant voltage driver? It's capacity is 8A, so YES, you can drive 5 modules. But full spectrum is too pink! You need to separate blue and red to dimm. And 5000K modules have low CRI 80. It can be bad, you will not know while you get one,
 

EckiD

New Member
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Informationen :thumbs:

Hab mich jetzt für das System250 entschieden, nachdem LED-TECH es möglich macht (dauert ca. 3 Wochen), die Module auch mit LED's mit 6500 Kelvin zu bestücken. Hab hier irgendwo gelesen, weiße LED's nicht darunter einzusetzen, auch wegen dem leichten Gelbstich.

Dimmen lasse ich vorerst. Ich werde die Module paarweise über Zeitschaltuhren zuschalten.

Sobald ich mit Bastelarbeiten fertig bin stelle ich Bilder ein und berichte weiter wie sich das Becken entwickelt.

Eine Frage noch. Auf dem Becken sind Glasscheiben. Die Module werden oberhalb von diesen angebracht. Wie viel Abstand soll ich zwischen LED's und Glas min. lassen und soll ich ggf. Reflektoren auf den langen Seiten der Module anbringen um das Licht zu bündeln? Ich befüchte ansonsten, bei 120° Abstrahlwinkel, dass viel Licht durch die Scheibe reflecktiert wird.

Danke vorab.
Ecki
 

Ähnliche Themen

Oben