Langzeitbelichtung

Wirbelmann

Member
Hallo,
ich weiß mein Becken sah schon mal besser aus. Es geht aber nicht darum, vielmehr habe ich gestern einiges ausprobiert und ich finde das Ergebnis sieht garnicht so schlecht aus. Belichtet wurde 25 Sek.Die blauen Linien sind umherziehende Neons.

Gruß Hans
 

Anhänge

  • comp_IMG_6236.jpg
    comp_IMG_6236.jpg
    653 KB · Aufrufe: 1.486

Dominik009

Member
Hallo,
also ich finde das Ergebnis nicht schlecht :wink:
Was hast du den genau für einstellungen benutzt? also ISO und Blende?

Gruß Dominik
 

Wirbelmann

Member
Hallo Dominik,
ja richtig, nicht schlecht aber auch nicht besonders gut.
Also eingestellt war der manuelle Modus, Blende 8 glaube ich, Belichtung 25 Sek. wie oben erwähnt und iso 100.
Es ist entstanden in der Abdimmphase mit nur mehr ca. 20% Licht, eben nur ein Versuch und hier zeigen wollte ich es, weil mir die blauen Limien von den Neons gut gefallen haben.
Übrigens mit "PhotoMe" kannst du von fast jedem Bild sämtliche Werte auslesen, prima Pgm.

Gruß Hans
 

Dominik009

Member
Hallo Hans,
ja die blauen Schlieren der Neons finde ich auch super. Den Bildauschnit finde ich nur etwas zu groß gewählt. Da ist mir persönlich etwas zuviel neben dem Becken drauf. Das es bei nur 20% Licht entstanden ist, ist fanzienierend. Da sieht man mal was man mit ner Langen Belichtung ereichen kann.

Und danke für den Tip mit PhotoMe :bier:
Fange grade mit der DSLR fotographie an, bin also noch anfänger :roll:

Gruß Dominik
 

Ork

Member
Hallo Hans,

auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist finde ich ihn interessant. Bin auch gerade am experimentieren mit langen Verschlusszeiten. Schaltest Du den Filter aus, um die Pflanzen nicht durch die Strömung zum Verwackeln zu bringen? Welches Kameraprogramm nutzt Du (Verschlusszet vorgeben oder alles auf Manuell?).
 

Wirbelmann

Member
Hallo Michael,
nein den Filter habe ich nicht ausgeschaltet weil die Strömung nicht groß ist. Die Strömung habe ich geteilt und wird links und rechts vom Schacht eingeleitet.
Sämliche Einstellungen waren manuell. Es war eine Raw-Aufnahme und konventiert wurde sie mit dem original Canon DPP
(Digital-Photo- Professionell).
Gruß Hans
 

Wirbelmann

Member
nein
 

Wirbelmann

Member
Hallo,
mal was mit dem Canon EF 100mm 2,8 L IS USM Macro
 

Anhänge

  • comp_IMG_7349.jpg
    comp_IMG_7349.jpg
    412,5 KB · Aufrufe: 970

Ork

Member
Hallo Hans,

hattest Du bei der Makroaufnahme auch Langzeitbelichtet? Dann hätte ja das Fischen ziemlich lange ruhig gestanden. Super scharfes Foto und der Hintergrund schön verwischt. Ein gutes Objektiv macht sich eben doch bezahlt, wenn die Anschaffung nur nicht so ne Hürde wäre.
 

Dominik009

Member
Hi,
würde mich auch interesieren. Sieht super aus :thumbs:
Ich fotografiere ja selbst auch mit Canon, nur habe ich leider kein Makro.

Gruß Dominik
 

Wirbelmann

Member
Hallo,
ihr habt natürlich recht mit der Annahme dass es sich beim Kakadubuntbarsch nicht um eine Langzeitaufnahme handelt.
Eigentlich hätte das Bild hier gar nicht reingehört, aber wenn es nur um die Linse geht, die ist schon der Hammer.
Habe noch eine Kostprobe die nicht hierher gehört.
Gruß hans
 

Anhänge

  • comp_IMG_75101.jpg
    comp_IMG_75101.jpg
    485,2 KB · Aufrufe: 790
Oben