Ein Baum fürs Aquarium

MajorMadness

Active Member
Hallo zusammen,
da mein Bäumchen beim LOTR Scape recht gut angekommen ist und Ich diesen neu machen musste hab Ich das ganze mal zum Nachbastel dokumentiert. (Ich möchte bitten Aschenbecher und andere rumliegende Gegenstände zu ignorieren... :pfeifen: )
Zuerst Stand der alte Baum. Hier wurde damals ein Halbwechs passendes Stück Morkien auf eine Schieferplatte geschraubt. Diesmal habe Ich aber noch ein paart zusätzliche Äste mit Angelschnur angebracht.
Als nächstes Wurde Grüner Filterschwamm passend gesägt. Scharfe Rasierklinge geht super, passt aber auf eure Finger auf ;)
Diese wurde dann als Baumkrone platziert. Muss man nicht unbedingt aber so ergibt sich später schneller eine schöne Krone.
Das ganze wude dann auch erstmal mit Angelschnur befestigt. Grund dafür ist das die Matte zum auftreiben neigt und so die "Basis" auf jeden Fall stabil bleibt.
Nun kommen wir zum schönen Teil: Ein teller voll
$Fissidens fontanus
Dieses habe Ich paar Monate in einem anderen Becken vor gezüchtet. Achtet beim vorsortieren drauf das ihr KEINE anderen Pflanzen zwischen habt. Riccia ist eine echte Pest im Baum und HCC dazwischen sieht auch scheisse aus! Auch sollte alles Algenfrei sein. Die Menge kann variieren, Ich schätze mal Ich hab so 30x20cm großes Polster verwendet...
Man kann natürlich erstmal alles "belegen" und dann fest binden, Ich habe aber immer st für Ast gemacht und zwischendrin auch die Baumkrone mit gemacht. Je nachdem wo Ich grade war mit der Schnur.
Wenn Ihr oberflächig alles habt, dreht den Baum nochmal um und füllt auch Lücken unten drunter. Manche mögen zwar denken das sieht eh keiner und Licht kommt auch nicht hin aber es ist wirklich besser. Glaubt mir ;) so kann man auch gut noch sichtbare Schnüre verdecken.
So sieht das ganze doch schon einiges Besser aus. :D
Und das wäre dann der fertige Baum. Insgesamt ne Stunde arbeit. Wer sich wundert das Ich Angelschnur verwende anstelle von Bindfaden oder so:
Ganz einfach, dieser Löst sich im Wasser nicht auf. Bei meinem alten Baum haben sich immer wieder Polster durch Oxidation im Moos gelöst und sind auf getrieben. Grade nach Wasserwechseln ist das echt mist. Die Angelschnur hält alles schön in Position und nach paar Wochen ist die so überwuchert das man davon nix mehr sieht.

Und hier noch 3 Bilder direkt nach dem einsetzen wieder. Noch sieht es sehr gerupft aus, das gibt sich bei guter Düngung und ausreichend Licht (Ich hab im Becken ca 50lm/L) schnell wieder. Mein Boden ist auch diese Woche geschnitten wurden weshalb HCC nicht prikelnd aus sieht. Wenn die Schieferplatte aber wieder abgedeckt ist mit Soil und dort neues Gepflanzt ist sieht das alles wieder Tuttie aus.
 

Tobee13

Member
Hi Moritz,

sehr schick der Baum und ne tolle Idee mit dem Schwamm. Das kannte ich noch gar nicht! :thumbs:

Wie hast Du den Baum auf der Platte bzw. dem Stein befestigt? Hier hatte ich damals arge Probleme, weil alles nicht richtig hielt.

Mal schauen, wie er in 2 Monaten aussieht! :flirt:

Gruß
Tobi
 

Daniel 81

Member
Sieht Klasse aus dein Baum, gute Idee!
Bin gespannt wie dein Moss weiter wächst, ich habe das problem das es bei mir im Garnelenbecken glatt weg verbrennt bei ca 45-Lumen und 10 ca unterhalb der Led
 

MajorMadness

Active Member
Hi Also die schieferplatte kannst du mit nem Metalbohrer und langsamen drehen ohne Schlag durchlöschern. Versuch 2 war damals optimal. erst mit 8-10mm Ne kerbung rein drehen und dann mit 5mm das Loch. So kannst du nachher die Schraube Versenken. ;)
Bei dem Baum dann mit nem Holzbohrer 3mm Loch bohren und dann alles mit 4mm Edelstahl Schraube befestigen. Achtung: Nah fest kommt wieder lose. :bier:

Also Ich hatte den Baum schon bei 80lm/L und 15cm unter der Wasseroberfläsche und er wuchs immer noch. Ich denke nicht das es die LED's sind die den Verbrennen, eher ne andere Ursache. Eisen? NPK? Oder du hast Sehr bescheidene LED's die in nem Spektrum arbeiten die die Pflanzen nicht mögen. Ich bin da hingegend aber kein Botaniker und kenne mich nicht aus. Ich verwende nur XM-L U2 in dem Becken und nem anderen (das anzuchtbecken) wo das Moos unter 60lm/L an der Wasseroberfläsche trieb ohne Probleme.
 

Tobee13

Member
Moin,

vielen Dank für die Beschreibung. Ich werds dann mal versuchen, hab noch ne Hand voll Wurzeln, die nicht von alleine stehen bleiben wollen! :D

Moos sollte eigentlich nicht verbrennen unter Starklicht. Habe ein 12l Becken mit 12W LED drüber und einer Wurzel, die 5cm unter der Oberfläche steht, darauf Moos. Kiene Verbrennungen, nur Algen! :lol: Sollte also eine andere Ursache haben. Ich meine auch irgendwo gelesen zu haben, dass der Mangel eines Stoffes verbrennungsartig aussieht. Weiß nur nicht mehr welcher Nährstoff das war.

Gruß
Tobi
 

Daniel 81

Member
Ok, danke für eure Antworten.
Dann tippe ich mal auf einen NPK Mangel, da sich der Moosast aber im Pinto /RSM Becken befindet bin ich da mit NPK vorsichtig
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
D Meinung zu Unterschrank für ein Nano Nano Aquarien 3
S Noch so ein "Nassauer" Mitgliedervorstellungen 0
T Was ist das für ein Moos? Artenbestimmung 2
S Ist Silikat ein Pflanzennährstoff? Nährstoffe 13
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
Erich Zann Paletten-Podest für ein 120x80-Aquarium: Grundsätzliche und Detail-Fragen Bastelanleitungen 7
Matz Mal ein Lob und ein "Danke schön" von den Mods (die ja oft nur modsen :-D) Kein Thema - wenig Regeln 3
Aquanaut_Official Unterschrank für ein Mini M Nano Aquarien 1
F Froschbiss limnobium laevigatum geht ein Pflanzen Allgemein 8
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
nik Hat jemand mal ein brummendes MV reparieren können? Technik 2
AnYoNe Flüssigkeit bei Dosieranlage fließt ein wenig zurück Technik 3
A Zwei Barsch Weibchen, ein Gelege Fische 2
R Und noch ein Update Aquarienvorstellungen 0
AnYoNe Einstellen der Blasenzahl ein Herausforderung Technik 21
K Fischbesatz für ein 35L Becken Fische 9
T Neueinsteiger braucht ein paar stumpfe Infos :) Meerwasser - Bewohner 1
L Suche Bepflanzungsideen für ein Südamerikapaludarium Pflanzen Allgemein 38
P Ein Hallo aus Reutlingen Mitgliedervorstellungen 2
S LED-Empfehlung für ein sehr längliches Aquarium Beleuchtung 13

Ähnliche Themen

Oben