Antworten
15 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon T_Braun » 15 Jan 2017 17:04
Hallo!
Kann jemand etwas zum Unterschied zwischen den beiden Ofas sagen oder sogar eine Kaufempfehlung abgeben? Speziell zum Azoo findet man so gut wie nix. Ich denke er hat etwas weniger Leistung, was für ein Nano Becken nicht unbedingt ein Nachteil sein muss.
Würde mich freuen wenn jemand seine Erfahrungen teilen könnte.

Gruss
Thorsten
T_Braun
Beiträge: 13
Registriert: 09 Okt 2010 15:15
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon WTCube » 15 Jan 2017 22:16
Hallo Thorsten,

Ich habe den Azoo in einem 60*60*50 und er macht ordentlich Strömung. Ich kann mir den in einem Nano Cube schwer vorstellen (Orkan). Er lässt sich aber regulieren, was ich noch nicht ausprobiert habe. Vielleicht geht er dann weniger rabiat zu Werke.
Grüße Helmut
Benutzeravatar
WTCube
Beiträge: 259
Registriert: 05 Jun 2012 12:06
Wohnort: Dachau
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon T_Braun » 16 Jan 2017 17:02
Danke für Deine Antwort.
Naja ich will den Skimmer nur temporär in einem 60l Dennerle Scapers Tank zum einsammeln von Pflanzenschnittresten einsetzen. D sollte es wohl gehen.
So wie ich das sehe, liegt der Hauptunterschied zwischen dem Eheim und dem Azoo wohl hauptsächlich in der Optik.(?)

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
T_Braun
Beiträge: 13
Registriert: 09 Okt 2010 15:15
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Bonsaibaum » 17 Jan 2017 14:38
Hi,

habe den Azoo in einem 30x30x30 Würfel und das ist definitiv nicht zu viel wirbel :shocked:

Viele Grüße
Ken
Grüße
Ken
Benutzeravatar
Bonsaibaum
Beiträge: 25
Registriert: 22 Jul 2016 09:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Arami Gurami » 17 Jan 2017 14:59
Hi,
ich finde die Kabelführung beim Azoo deutlich besser. Da gibt es einen extra Saugnapf für.
Liebe Grüße,
Aram
Benutzeravatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Beiträge: 2083
Registriert: 10 Feb 2010 21:57
Bewertungen: 154 (100%)
Beitragvon eheimliger » 17 Jan 2017 17:32
Beim Eheim ist das Problem, ich nutze den nur temporär zum absaugen der Reste nach dem schneiden vom HCC, das er mit seinen 3 Saugern so dermaßen fest an der Scheibe sitzt, dass ich immer beim entfernen denke das meine Seitenscheibe bricht.
Im Endeffekt hilft nur ziehen da man an die kleinen Sauger von der Seite zum drunterhebeln nicht drankommt, und nach dem ziehen ist mindestens ein Sauger noch an der Scheibe. :gdance:
Wie das bei dem Azoo ist weiß ich nicht, hoffentlich besser.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Bonsaibaum » 18 Jan 2017 10:14
Hallo Frank,

ist bei dem Azoo eigentlich genau das gleiche Spiel. Aber ich ziehe ihn einfach nach oben hin ab :smile:

Grüße
Ken
Grüße
Ken
Benutzeravatar
Bonsaibaum
Beiträge: 25
Registriert: 22 Jul 2016 09:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon eheimliger » 18 Jan 2017 11:37
Hallo Ken,
damit habe ich gerechnet das einer das schreibt nachdem ich das gestern abgeschickt hatte. :lol:
Ich habe eine Abdeckung und deswegen geht das nicht und das nervt dann, ist aber auch nur maximal 1x im Monat, öfters brauch ich nicht schnippeln.

@Torsten,
ich würde den Azoo nehmen da der füllgrad mit zb Pflanzenteilen vor dem Schwamm bestimmt leichter zu sehen ist, beim Eheim ist nichts zu erkennen.
Von oben beim reingucken sieht man dann nur grün, aber nicht wieviel, ist aber eigentlich auch egal solange er noch absaugt.
Sollte er länger laufen oder sogar auf Dauerbetrieb kann beim Azoo evtl auch besser gesehen werden ob ein Fisch oder Garnelen gegen die starke Strömung da drin ankämpfen. :pfeifen:
Würde den deswegen nicht 24h durchlaufen lassen, was normal auch nicht notwendig sein sollte.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon T_Braun » 18 Jan 2017 13:31
Das mit dem transparenten Oberteil war auch schon ein Aspekt über den ich nachgedacht hatte. Obwohl ich erst bei dem Eheim war (Marke, Qualität, Ersatzteilversorgung und Garantie) bin ich jetzt doch wieder eher bei Azoo.
Ich denke der wirds werden.

Gruss
Thorsten
T_Braun
Beiträge: 13
Registriert: 09 Okt 2010 15:15
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon strauch » 24 Jan 2017 10:31
Hallo,

ich hab seit einer Woche auch den Azoo Skim 250 im Einsatz. Der Grund warum ich den gekauft habe, war eigtl. nur der, dass ich bei Tobias bestellt habe. Nun habe ich seit ein paar Tagen Amanos durchs Becken "grasen" und seit dem bin ich froh das ich mir erstens keinen Skimmer für meinen externen Filter bestellt habe und 2. diesen.

Jeden Morgen sind einige Amanos oben im Skimmer drin. Da das Teil transparent ist, muss ich nur einmal vorne ins Becken schauen und sehe ob da wieder eine drin ist oder nicht und das obwohl die Jungs selber auch transparent sind. Dann mach ich kurz die Pumpe aus, zieh den Skimmer oben raus und innerhalb kürzester Zeit sind die Jungs wieder draußen.

Ansonsten würde ich schon lieber Eheim kaufen, schön sind sie beide nicht. Die Azoo Skim brummt ganz gut, aber ich glaube da ist die Eheim auch nicht besser, wenn ich so meine Eheim Compact 600 betrachte.

Grüße

André
strauch
Beiträge: 212
Registriert: 23 Jun 2016 16:33
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jessy1984 » 14 Mär 2017 18:41
Moin,

ich hab seit ca. 2 Wochen den Azoo.
Hatte vorher einen OFA von Walther (zum Anschluss an den Aussenfilter). der war auch gut, aber LAUT :-/ und hässlich ^^. Das Säubern war jedesmal ein Graus, da man immer alles auseinanderbauen musste :-/ Er blubberte ständig ..

Der Azoo muss ich sagen läuft sehr leise und lässt sich tatsächlich von oben mit den Fingern reinigen..einfach das oberste Stück abnehmen und m en Fingern das Schwämmchen rausnehmen und unterm Wasserhahn leicht auswaschen, wieder m den Fingern leicht einsetzen ohne jedes Mal das ganze Teil abnehmen zu müssen.

Ich muss leider sagen, dass mein Azoo sehr 'plünnig' gebaut ist und qualitativ KEIN Highlight ist (sieht aus wie billigste China-Ware)! Viell. habe ich aber auch ein defektes Exemplar erwischt?? Wenn man ihn ganz rausnimmt, fällt sofort der obere Teil ab, da er nicht einrastet, sondern nur aufgesteckt ist und das ist sehr instabil..unterwasser hält es aber mit den Saugern..

Bei mir fiel auch immer, wenn ich ihn aus dem Wasser nahm, das Schutzgitter für den Rotor und das Trennstück vom Schwamm zum Rotor ab :-/ das suchte ich dann im Aquarium :-( Das ist miese Qualität..denk auch leider nicht, dass er sehr lange hält.
Ich habe schon 1 Sauger deswegen verloren, weil immer sofort alles auseinanderfällt :-/

Den Eheim habe ich noch nicht probiert.
Die Skimmer, die man an den Aussenfilter anschließt, möchte ich nicht wieder haben :-( Mein Filter hat aber auch ne hohe Saugleistung (über 1.000 L/h). Das muss ich dazusagen.

Bin mit dem Azoo soweit zufrieden..er tut was er soll (naja er läuft im 240 L Becken). da ist Strömung nicht so zu merken von dem Teil ^^

Trotzdem ist es nicht qualitativ hochwertiges..ich dachte es wäre besser verarbeitet :-/
Seine Optik ist ganz gut. Bei mir läuft er im Dauerbetrieb (Kahmhaut).

LG
Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Thumper » 14 Mär 2017 18:54
Hallo Jessy,

Meiner macht nicht solche Probleme, vielleicht Montagsprodukt?

Ich bin sehr zu Frieden mit dem Azoo, hatte mit eheimliger mich letztens getroffen und ein wenig darüber philosophiert. Der große Vorteil am Azoo ist - was mir auch erst da richtig bewusst wurde - die durchsichtige Kammer, sodass man einfacher sieht wenn er gesäubert / geleert werden muss.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1154
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon T_Braun » 14 Mär 2017 19:26
Hallo Alle,

beim Auspacken kam mir der Azoo auch ein bisschen sehr chinesisch vor. :smile:
Im Betrieb gibt es aber keine Probleme. Bei mir fällt auch nix auseinander. Den einzigen Zweifel den ich hab ist ob durch den recht grobporigen Schwamm nicht doch Babygarnelen durchpassen. Aber da kann man sicher was basteln.

Gruß
Thorsten
T_Braun
Beiträge: 13
Registriert: 09 Okt 2010 15:15
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Ananrael » 14 Mär 2017 20:35
Hab den Azoo jetzt auch seit einigen Wochen und das Ding erfüllt seinen Zweck (benutze den immer einige Stunden nach dem Wasserwechsel/ Gärtnern, um die Pflanzenreste von der Oberfläche bequemer abzusammeln).
Der Skimmer ist stabil genug und für den Preis finde ich die Qualität völlig in Ordnung. Nix wackelt oder macht komische Geräusche. Bislang wurden bei mir auch noch keine Babygarnelen durch den Schwamm gespült, aber ich benutze den Skimmer halt nur einige Stunden jedes mal. Einen besseren Schwamm kann man sich ja recht schnell ansonsten sich zu schneiden.
Gruß Timo

死马当活马医
Benutzeravatar
Ananrael
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2014 14:25
Wohnort: Neumünster
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Pan » 14 Mär 2017 21:05
Nabend,

also ich habe zwar kein Vergleich zum Azoo dafür betreibe ich dem Eheim. Seit Anfang an und muss sagen, ich würde ihn jederzeit wieder kaufen. Da brummt nichts, kein Klappern, nichts wackelig oder instabil.
Das einzige was ich mal wechseln musste waren die Saugnäpfe. Sind mit der Zeit sehr hart geworden und haben dann nicht mehr gehalten...3€ und alles wieder wie am 1.Tag.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 887
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 94 (100%)
15 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
AZOO Skim 250 lackieren ?
von eheimliger » 05 Jun 2016 07:08
6 449 von eheimliger Neuester Beitrag
05 Jun 2016 13:19
Eheim Skim 350
Dateianhang von Pan » 31 Dez 2012 14:22
66 10545 von THZ Neuester Beitrag
04 Mär 2016 08:16
Eheim Skim
von jörg » 10 Mai 2016 19:40
8 506 von p'stone Neuester Beitrag
11 Mai 2016 13:54
eheim aquacompact 40 oder 60?
von mcvehrs » 19 Dez 2013 16:08
5 442 von mcvehrs Neuester Beitrag
19 Dez 2013 19:39
Eheim Ecco Pro 200 oder 300 für 180l
von isco001 » 26 Dez 2014 21:33
1 315 von Öhrchen Neuester Beitrag
26 Dez 2014 21:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste