Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Marc-Andre » 23 Jul 2015 17:50
Hallo,

ich würde gerne Phosphat düngen und habe nun in zahlreichen Apotheken versucht, KH2PO4 zu bekommen, aber keine Apotheke hatte dieses und vom Großhandel würden mich 100g 26€ kosten :eek:

Ich habe aber NatriumPhosphat bekommen, für die Kaffeetasse :)
Na3PO4?
Sie hat es aber als NatriumPhosphaticum deklariert.
Ist es ein Unterschied?
Kann ich dieses auch für eine Nährstofflösung benutzen?
Wenn ja, bräuchte ich Hilfe bei der Dosierung, da der Nährstoffrechner hier, kein Na3PO4 auflistet.

Habe genau 15g bekommen, leider habe ich keine Feinwaage, so das ich dann gerne die 15g benutzen würde.

Ih sage schon mal daaaanke :)
Liebe Grüße,
Marc
Marc-Andre
Posts: 19
Joined: 27 Jun 2015 12:47
Feedback: 0 (0%)
Postby ThorstenSt » 23 Jul 2015 20:09
Hallo,

KH2PO4 bekommst du aber günstig bei aquasabi (allgemein im Netz) und hält wohl ewig. Für 1Liter AR Phosphat Dünger brauchst du circa 7g.

ne gute feinwaage kostet auch nur so um die 10 Euro mit gewichten zum eichen.

Etwas OT weil ich deine Frage leider nicht beantworten kann ;)

lg
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby Marc-Andre » 23 Jul 2015 21:00
Hey,

Ich weiß das es im Netz allgemein sehr günsrig zu bekommen ist, danke für den Tipp!
Nur ist es für mein neues Gesellschafts Becken, möchte aber noch ein wenig mit Fischen warten und nur für die Übergangszeit und "Spielerreien" wollte ich eine kleine Menge.
Evtl. Reicht das PO4 von meinem Besatz dann aus ;)
Liebe Grüße,
Marc
Marc-Andre
Posts: 19
Joined: 27 Jun 2015 12:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 23 Jul 2015 21:52
'N Abend...

11,5 Milliliter einer Lösung von 15 Gramm Tri-Natriumphosphat (Na3PO4) in soviel Wasser, daß die Gesamtmenge der Lösung einen Liter ergibt, erhöhen den Phosphatgehalt in 100 Litern Wasser um 1 mg/l. Gleichzeitig erhöht sich der Natriumgehalt um 0,73 mg/l. Solange die Kaliumkonzentration im Aquarienwasser um mindestens den Faktor 5 höher liegt, würde ich mir darum keine Gedanken machen. Ja, Du kannst das als Phosphatnährstofflösung verwenden.

Andere Konzentrationen kannst Du Dir aus diesen Angaben leicht per Dreisatz selbst errechnen.

Grüße
Robert

PS. Für 10 Euro bekommt man vielleicht irgendeinen Schrott, aber garantiert keine vernünftige Feinwaage.
PPS. Eichen tut nur das Eichamt.
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby ThorstenSt » 23 Jul 2015 22:21
Hallo,

och Robert ;)
meine feinwaage zeugt bei 10ml 10g an usw. denke das reicht dafür und ist für mich ein "gut" Wert.
Eichen ist wohl der falsche Ausdruck....kalibrieren trifft es wohl.

LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby omega » 23 Jul 2015 23:19
Hallo Thorsten,

ThorstenSt wrote:meine feinwaage zeugt bei 10ml 10g an usw. denke das reicht dafür und ist für mich ein "gut" Wert.

das kann meine Dr. Oetker Küchenwaage aber auch. :-)

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby ThorstenSt » 23 Jul 2015 23:42
Hallo,

hm...Meine auch :D aber keine 2 stellen nach dem Komma ;)


LG
Thorsten
ThorstenSt
Posts: 437
Joined: 24 Oct 2009 22:08
Feedback: 43 (100%)
Postby JasonHunter » 23 Jul 2015 23:43
Hallo Robert,

Wuestenrose wrote: Solange die Kaliumkonzentration im Aquarienwasser um mindestens den Faktor 5 höher liegt, würde ich mir darum keine Gedanken machen.

Was passiert wenn es den von dir beschriebenen Faktor unterschreitet? Gibt es ein Natrium:Kaliumverhältnis das man einhalten sollte?

*Edit*: habe grad einen Post von dir gefunden, in dem du es schon erklärt hast: http://www.flowgrow.de/naehrstoffe/wie-wichtig-ist-natrium-t36062.html

Warum aber hat z.B. Duradrakon KH+ doppelt soviel Natrium wie Kalium? Durch das Aufhärtesalz, plus PMS habe ich im Wechselwasser 4.4mg/l Natrium und 5.11mg/l Kalium. Faktor 5 würde bedeuten, Kalium bei über 20mg/l??

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 24 Jul 2015 09:00
Hallo,

JasonHunter wrote:Was passiert wenn es den von dir beschriebenen Faktor unterschreitet? Gibt es ein Natrium:Kaliumverhältnis das man einhalten sollte?

Oh, da habe ich ja was angerichtet. Das war gestern Abend so'n Schnellschuß von mir, eine saubere Begründung habe ich auch nicht. Die Diskussion, in der ich ein bißchen was über's Natrium geschrieben habe, hast Du ja selbst schon gefunden.

Ich hab grad mal ein wenig in meiner Literatur gestöbert und habe zwar kein Kalium:Natrium-Verhältnis gefunden, dafür aber ein Kalzium:Natrium-Verhältnis. Für zweikeimblättrige Pflanzen soll das bei mindestens 10:1 liegen, für einkeimblättrige (haben wir da überhaupt Aquarienpflanzen?) sogar bei 20:1.

Warum aber hat z.B. Duradrakon KH+ doppelt soviel Natrium wie Kalium?

Gute Frage… Vielleicht, weil in vielen Leitungswässern mehr Natrium als Kalium drin ist? An der Löslichkeit kann's nicht liegen, Kaliumkarbonat löst sich genauso gut wie Natriumkarbonat.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 24 Jul 2015 16:53
Servus...

Mir ist aufgefallen, daß das Tri-Natriumphosphat in drei verschiedenen Hydratationsstufen angeboten wird:
  • als wasserfreie Substanz (Na3PO4),
  • als Hexahydrat (Na3PO4 × 6H2O),
  • und als Dodecahydrat (Na3PO4 × 12H2O)

Diese Werte:
Wuestenrose wrote:11,5 Milliliter einer Lösung von 15 Gramm Tri-Natriumphosphat (Na3PO4)...

gelten nur für die wasserfreie Substanz!

Für das Hexahydrat gilt:
19,1 Milliliter einer Lösung von 15 Gramm Tri-Natriumphosphat-Hexahydrat (Na3PO4 × 6H2O) in soviel Wasser, daß die Gesamtmenge der Lösung einen Liter ergibt, erhöhen den Phosphatgehalt in 100 Litern Wasser um 1 mg/l.

Und für das Dodecahydrat:
26,7 Milliliter einer Lösung von 15 Gramm Tri-Natriumphosphat-Dodecahydrat (Na3PO4 × 12H2O) in soviel Wasser, daß die Gesamtmenge der Lösung einen Liter ergibt, erhöhen den Phosphatgehalt in 100 Litern Wasser um 1 mg/l.

Für alle gilt: Gleichzeitig erhöht sich der Natriumgehalt um 0,73 mg/l.

Du musst also doch noch in Erfahrung bringen, welche der drei Formen Du jetzt wirklich hast.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Marc-Andre » 25 Jul 2015 13:20
Hi,

erst mal vielen lieben Dank für eure Mühen!

Tja, ich kann es nicht wirklich sagen, da müsste ich zur Not noch einmal fragen gehen.
Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, das ich gestern 10ml dem Becken hinzugefügt habe, nach dem Wasserweschel.
Anfangs nach dem WW hatte ich ca. 0,025 bis 0,05 im Becken
Nach dem Zuführen von 10ml Lösung war ich bei ca. 0,25.
Das Auf 150L Netto.

ICh hatte vor mich auf 0,5 heran zu tasten und habe mich schon etwas gewundert wieso ich bei 10ml nur auf 0,25 komme und wollte es für gestern erst einmal sein lassen und heute nochmal messen.

Aber vielleicht erklärt es sich ja, wieso ich mehr Lösung benötige um auf einen Wert zu kommen :thumbs:
Liebe Grüße,
Marc
Marc-Andre
Posts: 19
Joined: 27 Jun 2015 12:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 25 Jul 2015 13:25
Servus…

Die Erklärung dafür steht hier doch bereits…

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Marc-Andre » 26 Jul 2015 15:15
Hi,

nein, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt..

Ich meinte das ich nachfragen müsste welche von den 3en ich bekommen habe.
Die Apothekerin und Besitzerin war sehr sehr freundlich und hilfsbereit und war bemüht mir viel zu erklären/mitzuteilen. Leider konnte ich mir nicht alles behalten, aber ich glaube, das sie sagte, das es nicht die Wasserfreie Substanz ist, die sie mir gegeben hat. Aber welche genau, kann ich nicht sagen, hat sie so auch nicht gesagt.
Oder ich belasse es einfach dabei, und messe einmal mehr :)
Liebe Grüße,
Marc
Marc-Andre
Posts: 19
Joined: 27 Jun 2015 12:47
Feedback: 0 (0%)
13 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests