Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby niva » 01 Oct 2013 11:44
Hey Leute,

Ich hatte bis jetzt immer das Glueck gehabt das ich Traumwasswerte aus der Leitung direkt ins Becken kippen konnte ( kh 3 gh 6). Bin jetzt aber umgezogen und habe gestern die Wasserwerte ermittelt die viel höher liegen als sie im Internet angegeben sind ( kh 8-9 gh 14).Technik is schon komplett vorhanden aber an eine Osmoseanlage habe ich garnbicht gedacht.Bin bis jetzt auch am überlegen ob ich das Becken mit dem Wasser betreibe ,ohne zu panschen

Nun zu meiner Frage... problematisch bei einem hohen KH wert is ja die einleitung bzw lösung vom co2 im wasser. Habe bis jetzt imme rnur einen dauertest verwendet um den optimalen Gehalt im Wasser ablesen zu können.
Da ich aber nur eine Indikatorelösung für kh 3 habe wollte ich fragen ob es eine geeignete lösung für meine Karbonhärte gibt oder ob es da einen anderen Trick gibt.

Habe keine Ahnung wie ich den optimalen Co2 Gehalt im Becken einstellen soll.
Oder ratet ihr mir eher ab dieses Leitungswasser so zu verwenden?

Becken ist ein 90x45x45 welches mit einer 4x39 watt sunpower beleuchtet wird. Zum co2 einleiten habe ich einen up inline atomizer bereitliegen und als Bodengrund wird Aquasoil verwendet.

Wäre toll wenn mir da jemand einen Rat geben könnte...
Musste bis jetzt weder mit harten Wasser oder mit Wasserpanschen arbeiten...
Hab mir das alles ein bisschen anders vorgestellt.

Liebe Grüße Tom
User avatar
niva
Posts: 250
Joined: 05 Feb 2009 13:18
Feedback: 3 (100%)
Postby Anubis » 01 Oct 2013 12:03
Hi Tom!

Also mit co2 hast sicher keine Probleme gibt da eine co2 kh ph wert Tabelle! Ganz einfach bei googel eingeben! ;-)

Du erreichst so einen ph wert von 7 und co2 Gehalt von 29 also dass würde reichen!

Wegen den dauertest wirst du also einfach den 30 mg/l test brauchen!

Hoffe ich konnte dir helfen!

Mfg Mario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby droppar » 01 Oct 2013 12:19
Hi Tom,

Ich hoffe das stimmt jetzt was ich von mir gebe, falls nicht darf mich irgendwer hier aus dem Forum gerne mit dem Reisigbesen jagen.

Der KH der Indikatorlösung ist vollkommen unabhängig von dem KH in deinem Becken, wenn du eine Indikatorlösung nutzt die schon fertig gemischt ist (also ohne Aquawasser reingepansche/verschmutzung).
Soweit ich das weiß, ist die AquaSabi Indikatorlösung 20mg/l mit KH3 und die mit 30mg/l mit KH4 angesetzt, damit es einen schönen Farbumschlag gibt.
Bei höheren KHs wäre der Farbumschlag irgendwie nicht mehr richtig vorhanden, oder brutal verzögert bzw. die CO2 Konzentration schon toxisch.

Also zusammenfassend:
Du kannst deine Indikatorlösung weiterbenutzen, soweit das eine fertig gemischte ohne Aquawasser ist (die halten auch deutlich länger und verunreinigen auch nicht so schnell), denn ihr KH hat hat nix mit dem KH im Aquawasser zu tun.

Falls Du etwas Lösung brauchst, kann ich dir auch welche verkaufen, ich hab noch soooviel von meiner 30mg/l Lösung auch recht viel von meiner 15mg/l Lösung - kannst mir ja einfach ne PM schreiben.

Grüßle,
rob
Grüßle,
~rob
User avatar
droppar
Posts: 371
Joined: 23 Jan 2013 11:59
Location: München
Feedback: 40 (100%)
3 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests