H

The Years After (45 Liter)

Becken:
Maße: 45x30x32cm
Von Aquatic Nature COCOON 7
(Set inlc. Lampe & Filter; Lampe Solar 26 W - war OK,
Filter Tpy Flow 200 - war extrem laut, kann ich wirklich niemand empfehlen!)

Liter: ca. 43 Liter

Beleuchtung:
Die Solar leuchte wurde bald durch eine Hängelampe (ebay) ersetzt.
2 x PL 36 Watt Daylight & Blue (Doppelröhren).
Die Beleuchtungsdauer beträgt 5 h am Vormittag und 5 h am Nachmittag.

Filter:
Der Flowfilter wurde durch einen Eheim Aussenfilter 2211 Classic ersetzt.
Der Wasser Ein/Auslauf bekam durch die Produkte von Cal Aqua Labs ein Upgrade!
Sehr geil die Teile – nur etwas blöd zum reinigen.
Zum Glück ist mir hier noch nichts zerbrochen – trotz intensiver Bürstenreinigung!

Heizung:
NoName Heizstab, ca. 22-23 Grad

Wasser:
In das Becken gebe ich nur Leitungswasser.
Das Unterschweinbacher Leitungswasser (GH: 8; GH:10) ist ganz gut besser als noch in FFB wo ich davor gewohnt habe = dort gab es nur flüssigen Beton!

Wasserwerte:
Ich hab keine Lust mehr mit den Tropfentest meine Werte zu messen.
Derzeit habe ich keine Ahnung wie Sie sind.
Sie sahen aber als ich noch gemessen hatte ca. so aus
GH : 7
KH : 6
PH: 7

Wasserwechsel:
Ca. jede Woche 10 Liter.
Kann aber auch mal passieren das ich nur alle 3 Wochen einen mache – hängt von der lieben Zeit ab!

Düngung:
Ich ein absoluter Fan den Aqua Rebell Produkten.
Ich dünge alle 2-3 Tage je nach Lust und Laune.
CO2: derzeit leider nicht da meine Druckminderer defekt ist!
Ersatzweise aber Easy Carbo ca. 2ml.
Die Wunderwirkung dieses Düngers ist bei mir noch nicht eingetreten!
K: ca. 2-3 ml (Aqua Rebell – K)
FE: ca. 2-3 ml (Aqua Rebell – FE)
NO3: 1-2 ml/pro Becken (Aqua Rebell – N)
PO3: 1-2 ml/pro Becken (Aqua Rebell – P)

Bodengrund:
ADA Aqua Soil Amazonia.
Die Leichtigkeit des Bodengrundes bringt mich manchmal zu verzweifeln!
Der Halt einiger Pflanzen wie Blyxa ist nicht prickelnd.
Desweiteren Räumen meine ca. 30 Amanos auch meine Hüglige Landschaft auf,
dass diese wie eine glatte Ebene aussieht.
Na ja, damit muss man wahrscheinlich leben – Sie danken es mir aber mit hervorragenden Putzdiensten = keine Alge weit und breit.

Dekomaterial:
3 Drachensteine in verschiedenen Größen im Dreieck angeordnet!
Die Rückwand wurde mit einer schwarzen Folie beklebt!
Nie wieder mach ich das mit diesem Folienkleber – umständlich, dauert zu lange, schlechtes Ergebnis.
Kann nur jedem empfehlen sich im Baumarkt Selbstklebefolie zu besorgen!
Saubere, einfache, günstige Lösung.

Pflanzen:
In der Mitte der Steine sind Anubia Nana auf Wurzelstücken aufgebunden.
Außen um die Steine her rum wächst, MY FAVORIT, Blyxa Japonica.

Besatz:
Die angesprochenen ca. 30 Amanos sowie ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche und 30 – 40 Feuertetra.
(Seit die Schmetterlinge im Becken sind, sind die Tetras viel zutraulicher – bald werden Sie aber umziehen da das Becken für alle doch etwas zu klein ist.
Desweitern verstecken sich im Dickicht der Anubias noch ca. 15-20 Sakura Garnelen.
Irgendwie hatte hier doch noch sich welche versteckt als ich das Becken neu eingerichtet habe.
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Albuminformationen

Besitzer
happy-shrimp
Datum
Anzahl Medien
15
Aufrufe
117
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Privatsphäre Album

Sichtbarkeit der Medien
Jeder
Kann Medien hinzufügen
Nur Besitzer

Teilen

Oben