Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby Ozzilatus » 20 Apr 2016 16:02
Hallo

Da demnächst ein größeres Becken angeschafft wird, wollte ich vorübergehend meinen gesamten derzetigen Besatz in meinem 54L Quarantänebecken welches zur Zeit leer ist aber läuft zwischenparken. Ist das mit starker Belüftung und kleinem Filter (Dennerle NanoXL) möglich oder könnte das Becken doch über Nacht kippen. Ich denke da an maxmimal 12-14 Stunden. Kleinere reibereien wird es auf dem engen Raum geben und werden sich leider nicht vermeiden lassen
Da ich vor 3 Monaten komplett auf Tanganjika umgestellt habe, handelt es sich noch um Jungtiere. Mit Ausnhame von 2 Ancistren von denen ich mich nicht trennen konnte. Da es sich um Wildfänge und Wildfangnachzuchten handelt habe ich da schon ein bischen bammel.

Besatz

5x Eretmodus Cyanostictus
7x Lamprologus Ocellatus
4x Altolamprogolus Calvus

und meine beiden alten Ancistren + diverse Schnecken.

Wäre das machbar für einen halben Tag mit großem Wasserwechsel vorher in dem kleinen Becken?

LG
Ozzilatus
Posts: 1
Joined: 20 Apr 2016 15:44
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Tipps zum vervollständigen meines Besatzes
by Schuh » 06 Jun 2017 14:23
7 756 by Martin1a View the latest post
05 Aug 2017 22:06
kleines Lebendfutter für Bodenfische gesucht
Attachment(s) by java97 » 13 Sep 2014 21:45
45 3731 by Michael Bischof View the latest post
03 Jan 2020 13:30
Ancistrus im Becken ?
Attachment(s) by bigsnully » 11 Dec 2009 20:54
2 769 by ralfausc View the latest post
18 Dec 2009 12:52
Besatz 180-200 Ltr. Becken
Attachment(s) by holgi568 » 25 Nov 2011 18:33
3 774 by holgi568 View the latest post
25 Nov 2011 20:03
Besatzstärke in 240 Becken
by carne » 12 Nov 2016 11:43
4 1074 by peterwolfraum View the latest post
14 Dec 2016 21:57

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests