Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby moskal » 22 Feb 2019 20:08
Hallo,

vor ein paar Jahren hatte ich ein Mitleidskauf getätigt: Schokoguramis von einem Händler, im Verkaufsbecken sind schon die ersten Kiel oben geschwommen. Bei mir gab es noch einen Ausfall, der Rest hat sich erholt. Vor kurzem habe ich ausprobiert, ob sie auch Frostfutter nehmen und siehe da: zaghaft haben sie es genommen. Sonst immer gab es nur geboostete Moina/Daphnia, Grindal, Wasserasseln &co. Daß keine eventuell nicht gefressenen Frostfutterreste das Wasser verunreinigen habe ich zur Restevertilgung ein paar augescheinlich gesunde Dornaugen eingesetzt. Dann hat es so zwei Wochen gedauert und alle Schokos hatten einen samtigen Belag, ein paar Stunden später waren alle tot. Daß es sich bei den Schokos um extremst empfindliche Fische handelt hatte ich nach jahrelanger problemloser Haltung und auch Vermehrung gar nicht mehr auf dem Schirm.

In letzter Zeit tauchen die Fische immer wieder auf Werbefotos im Zusammenhang mit Aquascaping oder im Handel auf. Gibt es zur Haltung im normalen scape Erfahrungen und vor allem, haben die irgendwo auch ein paar Jahre überlebt?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1236
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
1 post • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest