Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby DJNoob » 26 Jul 2016 19:08
Hi Leute, da wie immer bei uns schönes Wetter Fruchtfliegen die Küche voll besetzt haben, musste ich mir mal aus langeweile was einfallen lassen und habe bei Amazon folgendes gefunden.
Heute Nachmittag eine Scheibe Banane rein und nach einer stunde war die Küche schon fast frei von sichtbaren fliegen. Es waren um die 30 Fruchtfliegen drin. Normalerweise hätte ich sie gleich raus gebracht und frei fliegen lassen aber da viel mir doch ein, das ich noch Fische habe :D.
Also habe ich das ding ins Wasser gesteckt samt der Bananenscheibe die drin war und siehe da, die Fische freuen sich riesig über Lebenfutter :D.
Wollte die Idee mal teilen falls jemand ähnl. Problem zu hause hat :).
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Wasserfloh » 27 Jul 2016 01:20
Hallo

THX für den Tip :-)

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 27 Jul 2016 08:13
Hallo, das ganze kann man noch steigern :lol:
Ein kleines Stück Banane zerdrücken, mit etwas Wasser und Haferflocken so fest verrühren das es nicht rutscht wenn man das Glas legt. In ein kleines Gurkenglas drücken und 1 Esslöffel Essig daraufschütten.
Dann einen Fächer aus einem halben Kaffeefilterpapier falten und in ein breites Glas mit der Bananenpampe stecken.
Öffnung durch 2 Lagen Zewa mit einem kräftigen Gummiring verschließen und in die Mitte 3cm Trinkhalm stecken.
Neben das Obst stellen. Das kann so ein paar Tage stehen, bis genug Fliegen drin sind.
Dann noch ein Blatt Zewa drüberspannen und warten...
Die Biester legen eifrig Eier ab und irgendwann summt und brummt es in dem Glas...
Glas dann kurz in die Gefriertruhe legen, bis sie betäubt sind.
Dann schnell verfüttern..aber wirklich schnell, weil die wachen wieder auf :sceptic:
Wenn man das vermeiden will, in ein anderes Gefäß schütteln und noch einen Tag einfrieren.
Dann werden sie immernoch gerne von den Fischen gefressen...
Ich hab das schon ab und zu für meine Ringelhechtlinge gemacht.
Die sind absolut begeistert.
Auch Garnelen kann man so mit dem nötigen Häutungshormon versorgen. Die gehen nicht gleich dran, aber sie haben ja zeit genug..irgendwann sind die Fliegen weg.
Ich finde das ist eine schöne Bereicherung des Speiseplans für die Fische und die Fliegen sind aus der Küche weg (aber nicht lange :keule: ).
Ich habe mich schon oft an Stummelflügeligen Obstfliegen versucht, sie aber immer umgenietet, wenn das Interesse nachlies oder ich mal keine Zeit hatte...so stell ich einfach ein Glas auf, wenn ich Bock hab, oder lass es sein.
Im Herbst bis zum ersten Frost ist es bei uns besonders schlimm, da wir Streuobstwiesen nebenan haben.
Da schnappste schier über vor Obstfliegen, egal ob es die Obstschale, Quetschekuche, Saft, en Äppelwoi oder ein Weizenbier ist...überall machen die ihren Freischwimmer drin, wenn man nicht aufpasst...
Auf jedenfall viel Spaß beim Nachbasteln.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4011
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby elfische » 27 Jul 2016 09:55
Ein SUPER Tipp, weil a) gehn mir die Fruchtfliegen tierisch auf den Senkel und b) lieben meine Fische Fliegen (fange die aus unserem Wintergarten raus, wenn die Familie vergessen hat die Fliegengittertür zu schließen)
____________
bye
tom
elfische
Posts: 286
Joined: 27 Aug 2010 12:27
Feedback: 0 (0%)
Postby DJNoob » 27 Jul 2016 11:05
Moni, danke für die Anleitung. Kannst du das ganze auch mit Bildern zur Anleitung stellen?
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby moskal » 27 Jul 2016 13:00
Hallo,

wenn man Hefe in Zucker schmelzen lässt, dieses dann mit ein wenig O-Saft verdünnt, davon fingerbreit in so eine Falle gibt dann in die Falle Haushaltstücher, Kaffeefilter oder ähnliches als Substrat, welches die nässe aufsaugt hinzugibt lockt es auch Mücken an. Diese kann man direkt verfüttern. Und weil es in dem Fall kein pampiges Substrat sondern nur mit Nährflüssigkeit getränktes Papier gibt lassen sich die nach einer Zeit darin enthaltenen Maden mittels Artemiasib und Wasserhahn erstklassig freispülen und verfüttern. Das ist bestes Futter. An der Uni Tübingen werden die dortigen Brachydanio rerio Stämme ausschließlich so ernährt.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Plantamaniac » 27 Jul 2016 18:18
Ahhh, die Maden so zu gewinnen ist eine super Idee :thumbs:
Damit könnte man auch im Winter versuchen die Zucht aufrecht zu erhalten :grow:
Das gestaltet sich nämlich mit fliegenden Fliegen etwas schwierig :lol:
Ich habe einige Fische die nur Lebendfutter nehmen. Da wäre das schon eine saubere Bereicherung :gdance:

@ DJnoob: Bilder hab ich schon gemacht, müssen nurnoch verkleinert werden.
Chiao Moni



Bei denen war der Brei etwas zu weich. Bei späteren Gläsern war es sauberer an der Glaswand.
Ich weiß grad nicht, ob ich die fertigen Gläser schon fotografiert hab, notfalls muß ich das nächste halt abwarten.
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4011
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby DJNoob » 27 Aug 2016 23:58
Moin, ich bin gerade am googeln, wie ich diese Fruchtfliegen ins Becken kriegen könnte, ohne das sie mir entfliegen. Aber ich finde nur die Brutale Lösung, das man sie mit Haarspray (chemie) umbringt. Jemand eine Lösung?

@Edit: Ich habe sie jetzt mal in den gefrierschrank getan, mal schauen obs funktioniert.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby moskal » 28 Aug 2016 07:51
Hallo Bülent,

Kühlschrank reicht. Und wie schon geschrieben, die Maden sind das noch bessere Fütter.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby DJNoob » 28 Aug 2016 11:38
HI Helmuth, die Maden sind voll Ekelhaft :stumm:
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Plantamaniac » 28 Aug 2016 15:01
Hei, wie krieg ich die Maden aus der Haferflocken/Bananen/Essigpampe?
Die verpuppen sich darin. Es besteht dann nurnoch aus Fliegenpuppen :sceptic:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4011
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby moskal » 28 Aug 2016 15:26
Hallo,

Hei, wie krieg ich die Maden aus der Haferflocken/Bananen/Essigpampe?


habe ich oben schon geschrieben: Hefe mit Zucker lösen und dann mit O-Saft verdünnen. Das fingeroch in ein Glas, dann Filterpapier/Küchenrolle als Sitzplatz für dei Drosophilas dazu. Das Papier saugt die Flüssigkeit auf. Auf diesem mit Nährlösung getränkten Papier tummeln sich später die Maden und lassen sich mit Hilfe eines Artemiasiebes unter fliesendem Wasser abwaschen. Eigentlich wie gehabt nur ohne Haferflocken oder Banane. Und ich nehme statt Essig O-saft oder diesen Zitronensaftersatz in den Zitronenförmigen Plastikflaschen. Hilft gegen Schimmel. es ist auch wichtig aufzupassen, daß die Sache nicht austrocknet.
Eine andere Methode: Die Zuchttiere rechtzeitig verfüttern. Bei mir krabbeln immer genug Maden an den Wänden hoch, die ich mit einem Pinsel absammeln kann. Und wenn da keine Fliegen im Glas sind, ist die Gefahr damit das Hobby in Veruf zu bringen minimal.

Man kann im Sommer auch ohne extra Drosophilazucht so ein Glas offen an einer geeigneten Stelle draußen platzieren. Im normalfall legen da genug Insekten Eier drin ab.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
12 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests