Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby W.Sockenbart » 17 Sep 2011 18:49
Hallo,
in meinem kleinen Becken wächst mir gerade eine Hygrophila corymbosa siamensis aus dem Wasser. Sie ist mittlerweile ca. 13cm über der Wasseroberfläche und wächst munter weiter.
Nun meine Frage: Wie kann ich sie aus dem wasser nehmen das sie auch ordenlich weiter wächst?
Kann ich sie ein paar cm unterhalb der Wasseroberfläche abschneiden und in nass gehaltenes Substrat einsetzten? Und würde ein Platz am Fenster ausreichen?
Vielleicht kennt sich ja jemand aus und hat diesbezüglich schon ein paar Erfahrungen gemacht.

LG Stefan

Attachments

LG Stefan
User avatar
W.Sockenbart
Posts: 21
Joined: 11 Feb 2011 14:02
Location: 01900
Feedback: 4 (100%)
Postby Sumpfheini » 17 Sep 2011 21:10
Hallo Stefan,

ich habe meine Emerskulturerfahrungen vor allem durch Mitarbeit im botan. Garten Göttingen => überwiegend Gewächshauskultur, d.h. viel Licht, hohe Luftfeuchtigkeit - aber das lässt sich wohl auch auf Zimmerbedingungen übertragen:
Ja, kannst du unter, aber auch über der Wasseroberfl. abschneiden. Wurzeln bilden sich an den Stängelknoten. Am sichersten ist es, den Steckling in nasses oder flach überflutetes Substrat zu legen, so dass mehr als 1 Knoten Wasser-/Bodenkontakt hat. Die Spitze richtet sich auf, wenn der Stängel weiterwächst. So lange der Steckling nicht angewurzelt ist, sehr hohe Luftfeuchtigkeit => mit Folie oder ähnlichem abdecken, oder Zimmergewächshaus (siehe z.B. Anjas Rotala-Projekt). Wenn das Fenster nicht ganz dunkel ist (Nordseite + Bäume o.ä.), müsste das Licht direkt am Fenster ausreichen. Außer evtl. ab Spätherbst/Winter.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby W.Sockenbart » 17 Sep 2011 23:13
Hallo Heiko,
danke, dann werd ich das so mal probieren. Werd vorsichtshalber noch die Lampe mit drüber hängen.

LG Stefan
LG Stefan
User avatar
W.Sockenbart
Posts: 21
Joined: 11 Feb 2011 14:02
Location: 01900
Feedback: 4 (100%)
Postby Sumpfheini » 18 Sep 2011 12:12
Hallo Stefan,

ok, wenn du möchtest, kannst du gern berichten, wie es funktioniert hat. Ich habe Stängelpflanzen für Emerskultur zwar meistens ins/aufs Substrat gelegt oder schräg gesteckt (besonders für Submers=>Emers-Umstellung, so dass die Pflanze anfangs größtenteils in sehr flachem Wasser liegt, aber auch teilweise rausragt), aber bei hoher Luftfeuchtigkeit kann man es sicher auch riskieren, den Steckling normal, soll heißen, aufrecht nur mit dem untersten Knoten ins Substrat zu stecken.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hygrophila sp. araguaia emers
Attachment(s) by Beini » 04 Apr 2012 14:19
11 710 by Hauerli View the latest post
20 Apr 2012 21:30
12l Emers, HCC
by icho_mann » 21 Dec 2010 13:02
22 3240 by Flippsy View the latest post
15 Mar 2011 21:27
Javamoos Emers??
by crypto » 12 Feb 2007 00:02
8 5726 by Roland S. View the latest post
07 Aug 2008 19:31
Echinodorus Emers
Attachment(s) by Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 6039 by Julia View the latest post
30 Apr 2010 17:36
Rotala emers
by Biotoecus » 23 Jul 2008 19:18
4 2548 by Zeltinger70 View the latest post
25 Jul 2008 20:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest