Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Cija » 10 Apr 2013 16:44
Hallo!
ich hab hier was für euch, was mich rätseln lässt...


Liebe Grüße!
Cija
Posts: 18
Joined: 25 Apr 2012 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 10 Apr 2013 23:04
Hi,

wird wohl eine Pogostemon/Eusteralis sein.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Sumpfheini » 11 Apr 2013 07:46
Hi zusammen,

sieht mir eher nach irgendeiner feinblättrigen Rotala (R. wallichii oder Ähnliches) aus. In der Umstellungsphase emers => submers.
Man kann evtl. mehr sagen, wenn gut entwickelte Unterwassertriebe gewachsen sind.
@Cija (in dem Forum hier hat sich Anrede mit einem Klar- oder zumindest "Ansprech"namen durchgesetzt):
die ungefähre Länge der Blätter wäre interessant. Bei Pogostemon stellatus-Varianten sind sie deutlich länger als bei feinblättrigen Rotalas.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Cija » 11 Apr 2013 09:48
Huhu!

Also, die blätter sind ca. 0,9mm lang.
R. wallichii hab ich auch hier, aber was mich wundert ist, dass die wallichii hier einfach als gerader Stängel nach oben wächst.
Diese Pflanze wächst aber recht verzweigt?!
Liebe Grüße,
Mona
Cija
Posts: 18
Joined: 25 Apr 2012 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 11 Apr 2013 11:38
Hi Mona,

ok, danke, das spricht auch für eine Rotala. Die vielen Verzweigungen haben vielleicht damit zu tun, dass die Triebe emers waren (sieht man an der anderen, breiteren Form der alten Blätter).
Du könntest Stecklinge von der neuen und von deiner wallichii nebeneinandersetzen, so dass sie unter gleichen Bedingungen wachsen. Man müsste dann mit der Zeit erkennen können, ob sie sich unterscheiden oder nicht.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Cija » 11 Apr 2013 17:18
Mhm, das mit den Stecklingen hab ich mir auch schon gedacht, ist auch die einzige Möglichkeit, weil die sonst in verschiedenen AQ´s sind...
Ich werd´s mal testen und melde mich wieder wenn die gewachsen sind^^

Danke!
Cija
Posts: 18
Joined: 25 Apr 2012 13:41
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 12 Apr 2013 09:17
Hi,

Cija wrote:Also, die blätter sind ca. 0,9mm lang.

lang? Du meinst breit, oder?
Damit, daß die so winzig ist, habe ich nicht gerechnet. Also keine Pogostemon.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests