Post Reply
26 posts • Page 1 of 2
Postby däberitzdiskus » 26 Jul 2010 17:51
Hey Flowgrower,

Hab hier mal wieder ein Pflanze, wo ich nicht weiß wie ihr Name ist?
Zum Aufbau der Pflanze ist zusagen das sie: mittelschnell wachsend, an dem Stängel sind immer Paarweiße Blätterausgebildet, die Blätter sind ca. 1-1,2 cm lang und 2-3 mm breit von oben grün und von unten grün rosa schillernd, die Blätter färben sich leicht gilblich/Orange bei sehr viel Licht wo andere Arten schon richtig tief rot sind, der Stängel ist tief weinrot gefärbt und sehr zierlich.

Sie schaut der Rotala sp. 'Colorata' sehr ähnlich nur eben Stängel zierlich und Blätter grün. Die Rotala sp. 'Green' denke ich ist es auch nicht, da sie nicht so robust wirkt und sich auch der Stängel nicht umfärbt.

Also wer weiß was :) ?

Hier noch ein Paar Bilder zu der Pflanze













MfG Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby goldberg1974 » 26 Jul 2010 18:07
Hallo Carsten,

es könnte die sein Rotala macrandra 'Green Narrow Leaf eventuell.

Gruß Daniel
goldberg1974
Posts: 184
Joined: 14 Jan 2008 19:30
Location: Magdeburg
Feedback: 3 (100%)
Postby däberitzdiskus » 26 Jul 2010 18:16
Hey Daniel,

ich denke diese kann ich auch ausschliesen, da sie wirklich nur bei sehr viel Licht ins gilbliche und leicht orange geht. Ausderdem stehen die Blätter bei Rotala macrandra 'Green Narrow Leaf" wesentlich enger als bei dieser.

Zum Vergleich, da wo die Rotala rotundifolia schon lange sehr dunkles rot hat, beginnt bei der Unbekannten noch nicht mal die gilbliche Färbung?!

MfG Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby däberitzdiskus » 01 Aug 2010 18:13
Hey Flowgrower,

Weiß immer noch niemand einen Namen für diese sehr schöne Pflanze?
Ich hab sie heute mal wieder großzügig zurückgeschnitten, darum biete ich sie gleich mal hier mit an.

Insgesamt sind es ca. 300 Stängel die eine Länge von 10cm - 20 cm haben. Bei Interesse einfach bei mir melden per PN.

Hier noch ein Bild von dem Packet.

unbenannte Rotala



Bis dahin

MfG Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby Zeltinger70 » 01 Aug 2010 18:37
Servus Carsten,

kannst Du was berichten wie sie bei normaler Beleuchtung wächst ?
Habe keine Vorstellung was bei Dir sehr viel Licht heißt. :wink:

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby däberitzdiskus » 02 Aug 2010 08:40
Hey Wolfgang,

Zeltinger70 wrote:kannst Du was berichten wie sie bei normaler Beleuchtung wächst ?
Habe keine Vorstellung was bei Dir sehr viel Licht heißt.


Bei normaler Beleuchtung so um die 0,25 Watt/l wächst sie eigendlich genauso wie bei 0,5 W/l oder 0,7 W/l, lediglich bei mehr Licht wächst sie ein wenig gedrungener und wie schon gesagt, die Farbe ändert sich wenn überhaupt nur ganz leicht in ein grün/gelb.

Die Pflanze ist immer noch zu haben! Wer Interresse hat bitte melden!

MfG Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby Zeltinger70 » 02 Aug 2010 09:17
Hi Carsten,

danke für die Auskunft,
würde gerne paar Stängelchen in einem Maxibrief bekommen.

Melde Dich doch bitte per PN.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Zeltinger70 » 15 Aug 2010 16:19
Hallo Carsten,

die Rotala macht sich sehr gut in den Aquarien.
Im großen, relativ gut beleuchteten AQ wächst sie besser als im kleinen 54er mit Standard-Beleuchtung, dennoch wächst sie auch im kleinen AQ. Und das obwohl sie relativ abeschattet steht.

Ich habe heute schon die ersten Kopfstecklinge an andere Aquarianer weiterverteilt bzw. verpackt.

Die Stecklinge die ich emers in einem Mini-Gewächshaus auf der Fensterbank ziehe, wachsen auch überraschend gut.

Falls Dich/Euch Fotos von der emersen Wuchsform interessieren: http://www.flowgrow.de/nachricht105348.html#p105348

Gruß Wolfgang

P.S. ich hoffe die Pflanzen die ich Dir geschickt habe sind auch gut angewachsen ...
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Sumpfheini » 15 Aug 2010 16:47
Hallo Wolfgang,

besonders die neuesten emersen Blätter sehen wie bei Rotala rotundifolia aus. Sehe ich das richtig, dass sie zum Teil in Dreierquirlen stehen? Dann ist es auf jeden Fall keine echte Rotala sp. 'Green' (gegen die spricht auch die rötliche Stängelfärbung).
Ich meine, Carstens Rotala ist irgendeine Form der sehr variablen Rotala rotundifolia. Was es von der inzwischen alles für Formen in Kultur gibt, weiß ich nicht.

Deine emers gezogenen Pflanzen sehen übrigens prima aus!

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby alex1978 » 15 Aug 2010 17:18
Hallo Carsten,

meine Rotala rotundifolia sieht genauso aus. Da ich viel Licht im Becken habe, wird sie goldrot. Die Blattform ist jedoch genau die gleiche.

Lg
Alex
Liebe Grüße

Alex
User avatar
alex1978
Posts: 543
Joined: 28 Jan 2010 22:30
Location: Villingen-Schwenningen
Feedback: 26 (100%)
Postby Zeltinger70 » 15 Aug 2010 22:06
Hallo Heiko,

ich werde morgen paar Fotos zum Vergleich schiessen,
Rotala spec. green habe ich auch im AQ, also gleich Bedingungen,
sie wächst ganz anders.

Rotala rotundifolia hatte ich eigentlich schon Jahre lang gepflegt,
sie wuchs ganz anders, kann auch an den anderen Bedinungen gelegen haben.

Dennoch in einem 54er mit Standard-Beleuchtung wuchs sie meist so gut wie garnicht,
ihre Blätter wurden klein, die Stängel blieben dünn u. relativ kahl.
Diese Pflanze wächst abgeschattet (bisher) ganz anders weiter.

Ich werde morgen etwas Platz im AQ machen und hoffe dann aussagekräftige Bilder einstellen zu können.

Deine emers gezogenen Pflanzen sehen übrigens prima aus!

Danke Dir, liegt wohl daran ich rede seit einigen Wochen mit ihnen. :D

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Zeltinger70 » 16 Aug 2010 20:23
Hallo Heiko,

ich habe nochmal genau nachgesehen bei dem emersen Trieb,
die Blättchen stehen teilweise zu viert. Ich hoffe sie wächst fleißig weiter, dann kann man es besser sehen/ablichten.

Nun einige Fotos der emersen Pflanzen.
Ich hoffe man kann genug erkennen.
Die ersten Fotos sind vom 250 L AQ wo sie ganz gut beleuchtet wird.
Die nächsten zeigen den Wuchs im 54er AQ (beleuchtet mit 15W) wo sie ziemlich abgeschattet wächst, denke kann man auch auf dem Foto erkennen.
Die letzten Fotos zeigen die Rotala spec. green die auf der anderen AQ-Seite, wie ich meine, unter gleichen Bedinungen wächst.

Gruß Wolfgang

Attachments

User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby däberitzdiskus » 16 Aug 2010 21:07
Hey Wolfgang,

Schön das sie bei dir auch so gut wächst, das Emerse aussehen ist auch hübsch anzuschauen. Am Donnerstag schneide ich wieder zurück, wenn jemand was haben möchte eine PN an mich( sollten insgesamt ca. 200 -300 Stängel sein).


MfG Carsten
User avatar
däberitzdiskus
Posts: 204
Joined: 05 May 2008 18:12
Location: Leipzig/Stötteritz
Feedback: 11 (100%)
Postby Sumpfheini » 16 Aug 2010 21:15
Hi Wolfgang und Carsten,

ok, also für mich ist das tatsächlich Rotala rotundifolia (eine von mehreren Formen) und wie gesagt eindeutig keine Rotala sp. "Green" (die aber evtl. auch eine R. rotundifolia-Form ist...). Die 3er- bis 4erquirle sieht man auch bei anderen "normalen" oder auch stärker zu Rotfärbung neigenden rotundifolias.
Man müsste sich mal den Spaß machen und rotundifolia-Formen sammeln und vergleichend kultivieren, um rauszufinden was es von der alles gibt... habe leider selber keinen Platz dafür...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Zeltinger70 » 16 Aug 2010 21:58
Hallo Heiko,

ok, also für mich ist das tatsächlich Rotala rotundifolia (eine von mehreren Formen)

soll mir recht sein, jedenfalls ist es die schönste Rotala rotundifolia Form die ich bisher hatte.

Man müsste sich mal den Spaß machen und rotundifolia-Formen sammeln und vergleichend kultivieren

Das ist eine sehr gute Idee, müssen wir nur noch jemanden finden der Platz hat.

Evtl. liest ja jemand mit der es gerne tun würde,
hmm braucht man im Wohnzimmer eigentlich unbedingt eine Couch?

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2134
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
26 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Was für eine Rotala?
Attachment(s) by flashmaster » 14 Dec 2011 21:02
14 734 by Tiberius View the latest post
16 Dec 2011 13:43
Ist das eine Rotala sp. Vietnam
Attachment(s) by HansAPlast » 14 Jul 2011 20:22
15 939 by Sumpfheini View the latest post
18 Jul 2011 07:52
Ist das eine Rotala indica
Attachment(s) by HansAPlast » 05 Aug 2011 18:18
3 412 by HansAPlast View the latest post
06 Aug 2011 09:45
ist das eine Rotala rotundifolia?
Attachment(s) by AnGo76 » 29 Jan 2013 21:14
2 478 by AnGo76 View the latest post
30 Jan 2013 09:22
Ist dies eine " Rotala wallichii" ..?
by Gast » 19 Jul 2011 13:30
3 522 by Anja View the latest post
19 Jul 2011 16:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests