Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby chilli » 17 Feb 2009 14:00
Hi Allerseits!

Ich bin Neueinsteiger und könnte ein wenig Hilfe gebrauchen.

Erstmal ne kleine Geschichte, was, wie, warum.. wens nicht interessiert, die eigentliche Frage kommt nach den Strichen weiter unten.

Ich hab im vergangenen Jahr öfters der Freundin gegenüber erwähnt daß ich Lust hätte wieder ein Aquarium zu haben..
Nachdem wir vor kurzem auch noch unseren Fernseher abgeschafft haben wurde da ein Platz frei der dafür ja wie gemacht ist.
Und so stand denn ein Aquarium-Komplettset unterm Weihnachtsbaum. Leider nur 30l.. sie dachte das wäre für Einsteiger einfacher.
Die kleine Kiste läuft nun auch schon, ist ohne viel Plan bepflanzt worden und beim Fischkauf war sie ganz entsetzt daß da wegen der geringen Größe kaum Fische reinpassen.
Also gabs jetzt ein gebrauchtes 80*35*40 (die Tiefe immer hinten, oder?) 112l.

Aber diesmal möchte ich mir richtig einen Plan machen und hab auch schon ziemlich genaue Vorstellungen.
Durch viel gegoogle bin ich schließlich hier gelandet und denke ich bin hier richtig. Hab auch schon viel gelesen, gesucht und viele Tips gesammelt, eine wahre Goldgrube hier! (zb. ist der Granatsand schon aufm Weg hierher..)
---------------------------------
ich habe ein Problem mit meinem Bepflanzungsplan.. ich weiß zwar schon was ich will, aber nicht wie die jeweiligen Pflanzen heißen..
Mit einem Abgleich der Pflanzendatenbank komme ich nicht wirklich weiter bzw. kann die Pflanzen nicht mit 100% Sicherheit bestimmen.
Ich plane ein Südamerikabecken und habe mir als Vorlage dieses hier rausgesucht:
[img][img]http://g.imagehost.org/t/0244/amazonas.jpg[/img][/img]
Das würde ich gerne nachbauen, mit kleinen Variationen natürlich..
Könntet Ihr mir bei der Bestimmung der Pflanzen auf diesem Bild helfen? Das wäre ganz großartig!
Für die erfahrenen Aquarianer sollte das doch recht einfach gehen, oder? Ich komm damit garnicht klar..

Und vielleicht könntet Ihr mir auch eine grobe Schätzung geben wieviel ich für einen ähnlichen Pflanzenbestand insgesamt bezahlen müste.. ist ja auch nicht unerheblich..

Und meint ihr ich brauche dafür wirklich eine Bodenheizung? Wird hier ja oft zu geraten.. die Frage ist, bekomme ich ein Vergleichbares ohne Bodenheizung garnicht hin, oder dauert es einfach länger? Bei dem 112er waren nämlich 2 Heizstäbe mit dabei, wär schön wenn ich die weiterverwenden könnte.
Die kasse ist leider(notorisch) ziemlich knapp.. hab mich ganz schön verschätzt was die Ausgaben für dieses Hobby betrifft..

bin gespannt!

lg, chilli (eigentlich bernard, aber alle nennen mich chilli, weil ich eben gerne chille ;))

edit: entschuldigt, ich wollte das eigentlich in die unterkategorie artenbestimmung packen.. das ging dann wohl daneben..
chilli
Posts: 75
Joined: 10 Feb 2009 12:06
Location: Berlin
Feedback: 4 (100%)
Postby Bino-Man » 17 Feb 2009 14:40
Hi!

Ich habe das Bild mal durchnummeriert und werde mich mal an der Bestimmung versuchen...
Darf gerne ergänzt und verbessert werden.

112l Becken sind meistens 80 breit, 35 tief und 40 hoch - gibt natürlich Ausnahmen.
Bodenheizung braucht man nicht, kannst aber eine Gebrauchte bei mir erstehen :D

Und nun zu den Pflanzen:

1 Pogostemon helferi?
2+9 Javafarn Windelov
3 Echinodorus xxx
4+5+6 Anubia xxx
7 Neuseelandgras? S. Subulata? kleine Echinodorus?
8 ?
10 Hemianthus oder Glossotigma
11 M. tenerum
12 Javamoos
13+14 ?

Teilweise schwierig im Detail zu erkennen...

Ciao
Markus
10033
User avatar
Bino-Man
Posts: 280
Joined: 26 May 2008 16:24
Feedback: 12 (100%)
Postby Boby » 17 Feb 2009 14:46
8 ist glaube ich eine wasserähre, vermutlich Aponogeton ulvaceus
14 sieht nach einer Crinum art aus, oder schmallblättrige Crypotocoryne crispatula v. balansae.
13 ist eher eine balansae.

Ich muss allerdings sagen, dass diese bepflanzung ist für ein amazonasbecken sehr Asien/Afrika orientiert :-)

edit: nach weiteren 5 min reinglotzen meine ich dass 13 und 14 "eher" Crinum sind.. Und ja, crinum, balansae, ulvaceus.. - das sind riesenpflanzen, wenns sie älter werden.
Ich hatte balansae mit über 80 cm blattlänge, und meine ulvaceus hat das alte 180er sehr gut ausfüllen können.
LG
Boby
User avatar
Boby
Posts: 371
Joined: 16 Feb 2008 08:14
Location: Graz, A
Feedback: 5 (100%)
Postby chilli » 17 Feb 2009 14:53
Wow! Das ging ja flux! Tausend Dank!
Das hilft mir doch sehr viel weiter.. endlich wirds konkret, bald gehts los! :) juhuuu!

Hmm.. dann ist mir das auch nicht so wichtig mit der genauen Kontinent-Zuordnung.. hatte gedacht wenn das Aquarium schon "Amazonas" heißt wirds auch dementsprechend eingerichtet sein..
Mir ist aber ehrlich gesagt die Optik wichtiger als die biologische Korrektheit..

Danke nochmal!
chilli
Posts: 75
Joined: 10 Feb 2009 12:06
Location: Berlin
Feedback: 4 (100%)
Postby Andric F. » 17 Feb 2009 15:39
Hi Bernhard

Nochwas nebenbei:

Spar dir die Bodenheizung, geht genauso ohne. zumal sollte das Becken sowieso drin stehen und gegen die "gefürchteten kalten Füße" reicht `ne Dämmplatte unter dem Becken leicht aus.
In der freien Natur werden die Pflanzen ja auch nicht von unten beheizt, ganz im Gegenteil!
Außerdem ist es kaum nachzuvollziehen, wieso Wasser durch den Boden zirkulieren soll, wenn der gleichmässig erwärmt wird, denn Temperaturdifferenzen in horizontaler Richtung hat meines Wissens noch nie jemand nachweisen können, geschweige denn dass sowas messbar wäre..... Wer damit Geld verdienen will, dem fällt dazu natürlich `ne tolle Story ein. :wink:
Das Geld sparst du dir lieber und investierst das ganze in einen guten Bodengrund, in Dünger und ganz wichtig in eine vernünftige CO2-Anlage!!

Soviel dazu. :wink:
8) alte Chemikerweisheit 8) :idea:
1. Viel hilft viel!
2. Was weg is, is weg!
und 3. Von nix kommt nix!

In diesem Sinne

Gruß

Flo
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby Sumpfheini » 17 Feb 2009 18:45
Hi,

4+5+6: Anubias barteri var. nana
13+14: evtl. Crinum calamistratum (EDIT: wohl doch eher Crinum natans)
3: Echinodorus bleherae (in der Pflanzendatenbank jetzt E. grisebachii "bleherae"). Bei gutem Wachstum würde die Echi-Gruppe in diesem Becken bald zu groß werden.
Das Becken scheint mir ziemlich frisch bepflanzt zu sein.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wer kann mir helfen???
by Nacra2000 » 27 Feb 2007 13:49
3 942 by addy View the latest post
27 Feb 2007 16:04
Moosbestimmung. Wer kann mir helfen?
Attachment(s) by tîmeau » 30 Mar 2014 18:59
11 587 by Sumpfheini View the latest post
01 Apr 2014 21:37
Wer bin ich ? unbekannte Pflanze - wer kann helfen
Attachment(s) by Ernie » 16 Feb 2012 09:27
2 457 by Ernie View the latest post
16 Feb 2012 20:28
Cryptocoryne kann mir jemand helfen?
Attachment(s) by chickencow » 12 Jul 2013 17:03
11 738 by chickencow View the latest post
19 Jul 2013 18:36
Wer kann bitte bei Pflanzenbestimmung helfen?
Attachment(s) by knutschi » 21 Jan 2014 15:18
3 455 by Sumpfheini View the latest post
21 Jan 2014 17:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest