Antworten
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon CFox » 18 Mai 2018 13:37
Ja wie im Titel erwähnt, irgendwie habe ich so gar keine Ahnung... :bier:

Habe schon einiges gelesen, aber mir gedacht: Ich mach jetzt einfach mal drauf los!

Ich hatte noch ein altes Aufzuchtbecken (40x25x25) und einiges an Sand und Soil (Dennerle) rumstehen.
Die "Layoutidee" war recht schnell da: Ein Strand vorne links, nach hinten rechts ansteigend mit länglichen, aber runden Steinen und irgendwie so ein Holzbogenwurzeldings... :sceptic:

Naja also wahrscheinlich gleichmal alle Anfängerfehler gemacht. Irgendeine Abgrenzung mit Steinen gebastelt um Sand vom Granulat zu trennen. Dann Steine rein und das Holz irgendwie mit Flame Moos beklebt (wächst das eigentlich zu oder sollte ich da die Löcher noch füllen?). :-/ :pfeifen:

Mir sind natürlich direkt sämtliche Pflanzen wieder aufgeschwommen, weil ich beim Befüllen zu ungeduldig war.. :? Da werde ich nochmal ansetzen müssen.
Ansonsten sollen noch ein paar Bucephas dazukommen und bzgl. Moos weiß ich irgendwie nicht weiter.. welches, wieviel, wo?
Das Becken ist aber auch echt klein. Lädt zum Fummeln ein! :thumbs: :hechel:

Um ehrlich zu sein, will ich aus dem ganzen auch keine Wissenschaft machen. Sprich nicht mit der Pipette Düngen oder irgendwelche CO2-Anlagen betreiben.

Ich bin dennoch froh über Hilfestellung gerade was einen flächendeckenden Bewuchs im Bereich des braunen Granulats und den Bewuchs der Wurzel betrifft.

Danke und cheers
Caro

Dateianhänge

Benutzeravatar
CFox
Beiträge: 1
Registriert: 18 Mai 2018 12:10
Wohnort: Österreich
Bewertungen: 0 (0%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste