Post Reply
77 posts • Page 1 of 6
Postby AnYoNe » 28 Jan 2013 23:20
Huhu zusammen,

ich möchte hier mein komplett neu aufgesetztes Becken vorstellen.

Größe:

80x35x45

Filter:

Eheim 350T Aussenfilter

Co2:

2Kg Druckgassflasche mit Nachtabschaltung, Einleitung über Keramik Diffusor

Beleuchtung:

2x24 Watt T5 Osram 880 mit Aqua Medic Reflektoren (Start 6 Stunden, wöchentliche Erhöhung um 1Stunde)

Bodengrund:

ADA Soil New Amazonia

Düngung derzeit:

AR, Volleisendünger und NPK täglich 0,5 und 4ml (zzgl. 2mg Kalium pro Liter in der Einfahrzeit)

Hardscape:

ca. 10Kg Lavagestein

Bepflanzung:

Vesicularia montagnei
Fissidens fontanus
Riccia fluitans
Hemianthus callitrichoides CUBA
Glossostigma elatinoides
Microsorum pteropus Narrow
Hygrophila pinnatifida
Staurogyne repens
Nymphoides sp. Flipper'
Hydrocotyle sp. 'Japan'
Limnobium laevigatum
Lomariopsis cf. lineata
Utricularia graminifolia

Mal wieder Ein Riff Aquarium möchte sich mancher denken, aber als ich irgendwann mal Sabines Riff gesehen habe, stand der Entschluß fest, daß muß ich auch haben :) Zumindest irgendwie in dieser Art.

Da ich seit Jahren Probleme mit Rot und Kieselalgen habe, habe ich einen kompletten Neustart vorgenommen. Die neuen Komponenten sind das ADA Soil und ein Vollentsalzer, da dass Leitungswasser hier Steinhart (PH 7,32 KH 19,3) aus der Leitung kommt.

Die ersten drei Wochen werde ich die Tww´s mit normalen Leitungswasser durchführen (alle 3 Tage 60 Liter). Danach werde ich auf das Verhältnis 3:1 mit vollentsalzten Wasser umsteigen um Werte von ca. PH 7,04 und KH 5,0 zu erreichen. Die Düngemengen werde ich vermutlich fürs erste so beibehaltem

Derzeit zeigen sich ein ganz klein wenig Algen, von der Optik her würde ich diese watteartig in der Farbe braun beschreiben. Vermute das sich diese bei der Wasserumstellung womöglich verziehen werden.

Hier noch ein paar Fotos von der Einrichtung an:

17.01.2013


24.01.2013


28.01.2013



Für Tips und Anregungen bin ich dankbar ;)

(Nachtrag: Möchte die Hohlräume zwischen den Steinen auffüllen mit Lavasand oder Soil, zudem soll der linke Haufen noch eine Hintergrundbepflanzung bekommen, was meint Ihr dazu ?)

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby Kloner91 » 28 Jan 2013 23:45
Hi Michel,

also ich finde es garnicht mal so schlecht, obwohl ich nicht so auf Riff stehe :thumbs: .

Das einzige was ich evtl. gemacht hätte, wäre mich auf eine Pflanze im Vordergrund beschränkt.
Das Glossos wird wachsen wie Unkraut und das schöne HCC einfach überwuchern. :-/

Wenn alles erst mal gewachsen ist, dann sag ich nur :shock:

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby Kloner91 » 28 Jan 2013 23:45
Hi Michel,

also ich finde es garnicht mal so schlecht, obwohl ich nicht so auf Riff stehe :thumbs: .

Das einzige was ich evtl. gemacht hätte, wäre mich auf eine Pflanze im Vordergrund beschränkt.
Das Glossos wird wachsen wie Unkraut und das schöne HCC einfach überwuchern. :-/

Wenn alles erst mal gewachsen ist, dann sag ich nur :shock:

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby AnYoNe » 28 Jan 2013 23:52
Huhu Mirko,

danke für deinen Beitrag.

Das gute HCC ist aber nicht in Gefahr :) Es ist nur oben auf den Steinen gepflanzt. Am Boden wächst derzeit nur Glosso, Staurogyne repens und Hydrocotyle sp. 'Japan' .

Hoffe das wächst wirklich alles so schön, HCC scheint am Anfang ein bischen zu zicken .... vermutlich ändert sich das mit der Erhöhung der Beleuchtungszeit.

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby Kloner91 » 29 Jan 2013 00:00
Hi Michl,

na sowas, da hab ich doch glatt was verwechselt :ops: HCC ist am Anfang ziemlich zickig, so meine Erfahrung. Nach der Umstellung geht es schlag auf schlag :thumbs: nach braucht sie viel Nitrat, um schön Grün und schnell zu wachsen.

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby AnYoNe » 29 Jan 2013 08:08
Huhu Mirko,

da bin ich mal gespannt mit dem HCC, aber es sind definitiv schon neue Triebe zu sehen :)

Hoffe meine geplante Düngemenge mit 4ml NK stellt HCC zufrieden.

Werde aufgrund des vorhandenen Soil doch die limitierte Düngung anstreben.

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby AnYoNe » 29 Jan 2013 21:48
Huhu zusammen,

jetzt kommen schon die ersten Mangelerscheinungen .... Allgemein werden die Pflanzen immer gelblicher. FE Mangel evtl. ? oder PO4 ?

Schaut Euch mal das Bild an, bitte um Meinungen.



Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby AdamO » 29 Jan 2013 21:58
Heyho,

ich hab noch nicht viele Becken gesehen und sowas sehe ich zum ersten mal. Super! :thumbs: Gefällt mir gut!

Wie heißt denn Pflanze auf dem letzten Foto des ersten Posts? Diese mit den vielen Bläschen.

Zu deinen Mangelerscheinungen: Misst du Wasserwerte? Die wären interessant. Laut dem Mangelerscheinungen-Thread im Nährstoffbereich deuten gelbe Verfärbungen der älteren Blätter auf Nitrat-Mangel hin. Da du nur mit NPK düngst hast du im Gegensatz zu P und K recht wenig N. Einen Eisenmangel sieht man eher an den neuen Trieben. Vielleicht können die Erfahrenen das nochmal verifizieren.

Viele Grüße,
Adam
AdamO
Posts: 90
Joined: 22 Dec 2012 22:06
Feedback: 0 (0%)
Postby AnYoNe » 29 Jan 2013 22:04
Hi Adam,

freut mich das dir das Becken gefaällt :)

Die Pflanze mit den vielen Bläschen ist das Moos Riccia fluitans.

Ich test die Wasserwerte ja, No3 liegt bei ca. 50mg/l. Kommt vom einfahren mit Soil denke ich. Kalium habe ich keinen Test, versuche mich aber an die Werte von 3mg/l zudüngen pro Tag zu halten. Po4 war im Test nicht nachweisbar. Sollte aber durch die 4ml NPK abgedeckt werden ? Fe war beim Test auch nicht nachweisbar.

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby Kloner91 » 29 Jan 2013 22:07
Hi Michl,

Bei den Mangelerscheinungen tippe ich eher auf die Umstellung von Emeres zu Submeres !
Dünge weiter nur dezent ! Nitrat brauchst du die ersten Tage nicht umbedingt, dass gibt das Aqua Soil ab.

Beobachte weiter und immer fleißig Bilder schießen :D
Bin gespannt wie ein Flitzebogen wie das becken sich entwickelt !

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby AnYoNe » 29 Jan 2013 22:58
Hi Mirko,

das wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

Habe derzeit keinen Dünger ohne No3, denke aber das die 2mg/l die Sau nicht fett machen bei den momentanen Werten :)

Also 4ml NPK und 0,5ml FE sowie 2mg/l K beibehalten ?

Klar die Fotos werden aktuell hier eingespeist :)

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby Kloner91 » 29 Jan 2013 23:08
Hi Michel,

genau so sehe ich das auch :thumbs:

Behalte es erst mal so bei. Wir schauen erst mal was sich noch so tut in dem Becken.

Gruß Mirko
Let it Grow :grow:
User avatar
Kloner91
Posts: 295
Joined: 23 Aug 2012 19:39
Feedback: 9 (100%)
Postby Arami Gurami » 01 Feb 2013 13:17
Hallo Michl,
lass das Becken erstmal ordentlich einfahren, die Pflanzen müssen sich eh noch richtig umstellen. Die Staurogyne wächst eh sehr langsam und wird zur Umstellung dementsprechend Zeit brauchen.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby AnYoNe » 01 Feb 2013 13:31
Hi Aram,

danke für deine Rückmeldung.

Ich werde den Pflanzen die Zeit geben, wenn die Staurogyne wirklich eingehen sollte kann ich diese ggf. neu setzen.

Lars hatte das gleiche Problem mit dieser Pflanze, hier war es wohl ein Magnesium Mangel. Hier kommt allerdings das Wasser mit einem Gehalt von 23,1 mg/l aus der Leitung womit ich das wohl ausschließen kann.

Noch eine letzte Frage, auf wieviel Stunden soll ich die Beleuchtung maximal hochschrauben bei 48 Watt auf 126 Liter Brutto ?

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
Postby AnYoNe » 03 Feb 2013 21:40
Hoi zusammen,

des wird jetzt aber ein bischen unschön :)





Kiesel,- Grün,- oder Blaualgen ?

Grüße Michl
User avatar
AnYoNe
Posts: 175
Joined: 29 Sep 2010 20:33
Location: Oberbayern
Feedback: 7 (100%)
77 posts • Page 1 of 6

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests