Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby GuppyGuppy » 04 Aug 2018 21:53
Hi!
Hier ein aktuelles Foto von meinem ADA 45f (45cm breit) mit 4 Endler Guppy-Männchen, paar Garnelen und paar Schnecken.
Hinten mittig ist ein CO2-Topper versteckt (Druckgas hängt dran), rechts hinter den Wurzeln ein Aquael Fan Micro.
Higlight ist wortwörtlich eine Custom Made Lampe von Vetzy aus dem Forum mit 3 LED Leisten (kaltweiss, warmweiss und RGB) und WLAN Steuerung. Danke an Vetzy!
Viele Grüsse

Attachments

GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby vetzy » 15 Aug 2018 06:22
Hallo,

schön das dir die Leuchte so gut gefällt. Ich bin gespannt wie sich dein Aquarium machen wird. Du musst vor allem bei der Düngeraufnahme schauen. Durch die Menge an Licht die du bekommen hast wirst du auch ordentlich Dünger bei geben müssen. da würde ich am Anfang schon ab und an mal nachmessen.
Hast ja auch noch den Controller mit dem du in der Anfangsphase das Licht runter regeln kannst.

Wenn ich das richtig sehe hast du in dem Aquarium zwei Amazonasschwertpgflanzen drin. Die werden sehr groß. Da kann das Aquarium schnell mal nur ein Pflanzentopf sein. Ich habe Pflanzen mit 70cm höhe gesehen. Da würde ich was ändern wenn der Wachstumsschub kommt. Bei dem Becken kann man schön mit dem flachen Konzept arbeiten und Wurzeln raus schauen lassen.

Gruß Christian
User avatar
vetzy
Posts: 509
Joined: 31 Jan 2007 08:12
Location: Wiesbaden-Igstadt
Feedback: 21 (100%)
Postby Bongo » 15 Aug 2018 07:36
Moin zusammen,

auch der Lotus wird recht groß, den habe ich sogar aus meinem 110 Liter Becken verbannt.
Was jedoch bestimmt toll aussehen würde, wären Echinodorus Arten, die einfach aus dem Submersen Teil rauswachse. Dann spielt auch die Größe keine Rolle mehr.
Gruß

Patrick


PJ3

PJ2
User avatar
Bongo
Posts: 18
Joined: 16 Aug 2017 07:42
Location: Kleve
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 20 Aug 2018 17:54
Hallo!
Die Schwertpflanzen sind so eine Nanoversion, die klein bleibt, aber sich durch Seitenausläufer immer wieder vermehrt. Der Tigerlotus passt sich irgendwie an. Ab und zu zwick ich ein Blatt ab. Den Tip mit Echinodorus werd ich mal ausprobieren. Mein Froschbiss vermehrt sich ungemein. Da nehm ich pro Woche 10 Ableger raus.
Viele Grüsse!
GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 11 May 2020 10:50
Inzwischen schauts übrigens so aus.
Links hinten wächst sehr hoch emers Zwergzyperngras (online bei Nmphaion bestellt).
Links ist heller Sand (Ada La Plata und Ada Colorado River gemischt).
Hinten Farne (Micropterus Mischung von Tropica) auf Tonröhrchen.
Mittig roter Tigerlotus.
Auf der Spiderwoodwurzel Bucephalandra.
Rechts auf schwarzem Kies ein Monte Carlo Rasen (wächst mit zu schnell nach).
Auf dem Drachenstein wuchert emers Hydrocotyle tripartita.
Chihiros Metal Set S mit einem Tetra EX 400 mit Siporax, Purigen (das Zeug ist wirklich der Hammer bezüglich Wasserklarheit) und groben Filterschaum).
Besatz sind bestimmt 50 Red Sakura und Red Fire gemischt und eine Geweihschnecke.
Ich dünge täglich Aqua Rebell: Estimative Index 0,4ml, Spezial N 0,4 ml und Eisen 0,3ml.
Das Wasser ist Osmosewasser mit Salty Shrimp GH/KH auf 150ppm.
Wasserwechsel mach ich ca 60% ca. 1 Mal die Woche.

Das Layout ist mir noch zu unnatürlich.
Diese Woche setzte ich noch Rotala H Ra ein und hoffe, dass ich die schön rot hinbekomme.

Attachments

GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Torti10825 » 11 May 2020 12:14
Hey,

sieht doch schick aus! Kommt das nur so rüber, oder steht das Becken selbst nochmal in einem Glasbecken?

Gruß
Jan
User avatar
Torti10825
Posts: 64
Joined: 01 Aug 2013 22:47
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 11 May 2020 14:48
Ne, stimmt schon, es steht in einem eigenen 80/38/8 cm Weisslgas-Auslaufschutzbecken. :shocked: :gdance:
GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 11 May 2020 19:15
Ah, nachts sprudelt noch ein Ausströmstein Luft rein. Mit einer Aquael Pumpe, sie ist unhörbar auf mittlerer Power.
GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Torti10825 » 12 May 2020 10:40
Gibt es für den Auslaufschutz einen speziellen Grund? Mir ist in all den Jahren nur ein Becken kaputt gegangen und das tatsächlich nur wegen einem Umzug.

Gruß
Jan
User avatar
Torti10825
Posts: 64
Joined: 01 Aug 2013 22:47
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 12 May 2020 17:38
Ja, der Grund ist der Schutz vor Schäden falls es mal ausläuft :D
Also ja, es geht mir wirklich drum, den Parkettboden nicht in Gefahr zu wissen, falls das Aquarium mal auslaufen sollte. Nur, um eine Sorge weniger zu haben.
GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
Postby GuppyGuppy » 08 Jun 2020 22:11
Inzwischen schauts so aus:
Neu: Eleocharis Mini, Cryptocoryne parva, Anubias Bonsai, Rotala HRa, Rotala Colorata, Reineckii Mini, Schwimmende Wolfsmilch.
Javafarn, Hydrocotyle tripartita, die Wurzel und Montecarlo sind raus.

Attachments

GuppyGuppy
Posts: 28
Joined: 06 May 2018 09:55
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests