Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby AQ Dave » 24 Oct 2013 14:59
Hallo zusammen,

heute beim einkaufen haben ich bei uns im großen Einkaufscenter ein kleinen Zooladen endeckt der tatsächlich super schöne Wurzeln hatte. Allerdings handelt es sich wohl um "Terrariumwurzel, gebleicht". Ihr kennt die bestimmt alle. Ich war echt am überlegen mir 2 super exemplare mitzunehmen aber mir hat sich dann im Laden die Frage gestellt haben die Einfluss auf das wasser und kann man die überhaupt nehmen? Es stand auch explizit "Terrariumwurzel" drauf.

Habt ihr da erfahrungen? Kann man die nehmen?

Ich sag mal es ging so in die Richtung. So wie ersten 4-5 Bilder.

Wurzeln

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby epinephrin » 24 Oct 2013 16:25
Das Zeug kannst du ins Aquarium packen. Habe das auch schon verwendet. Das einzige das nicht im Aquarium geht ist "Weinrebe" alles andere kannst du getrost versenken :bier:
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby Frollein_S » 24 Oct 2013 16:26
Das sieht für mich schwer nach Finger Wurzeln aus. Vermutlich waren die teile auch ziemlich leicht?
Ich hatte diese mal eine Weile im Einsatz und konnte keineswegs Einfluss auf die WasserQualität oder die Tiere feststellen. Ich hab die Wurzeln allerdings auch lange wässern müssen da sie recht lange brauchen, bis sie unter Wasser bleiben und nicht mehr auftreiben.
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby Andreas74 » 24 Oct 2013 16:44
Jop schaut ganz nach Fingerwurzeln aus. Hatte mir da auch welche geholt die genau so aussehen. Das wässern hat wirklich lange gedauert (gut 4 Wochen bei mir) und einen schönen Bakterienrasen gaben die auch.

Aber seitdem passts soweit, zumindest bei mir.
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby AQ Dave » 24 Oct 2013 17:53
Hi,

ja ich denke diese fingerwurzeln könnten es sein. Ich muss nochmal nachhacken. War bei euch auch der vermerk "gebleicht" ?

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby themountain » 24 Oct 2013 18:13
epinephrin wrote:Das Zeug kannst du ins Aquarium packen. Habe das auch schon verwendet. Das einzige das nicht im Aquarium geht ist "Weinrebe" alles andere kannst du getrost versenken :bier:

Warum soll man Weinreben nicht gebrauchen koennen??
Man muss natuerlich die Rinde entfernen , klaro!
Bei anderen Sachen wie Avocado-oder Mispelaesten waere ich vorsichtig...die sondern `ne Menge anderer Sachen ab auch wenn man sie vorher behandelt ;)
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Terrassa/BCN !
User avatar
themountain
Posts: 299
Joined: 13 Jun 2013 10:29
Feedback: 0 (0%)
Postby pumelmuck » 25 Oct 2013 08:57
Hallo, habe die Wurzeln auch in meinem Aquarium sehn toll aus und Fische geht es gut :smile:
Einfach rein damit man Mus sie nur beschweren wie die Vorredner schon schrieben haben
Gruß Michael
pumelmuck
Posts: 28
Joined: 19 Jan 2012 15:24
Location: Worms
Feedback: 4 (100%)
Postby epinephrin » 25 Oct 2013 09:01
@Themountain

Bei Weinreben habe ich die böse Erfahrung gemacht, dass mir alle Garnelen gestorben sind. 2 mal bei 2 verschiedenen Becken. Bei keinem anderem Ast.

Gerüchten zufolge kommt das vom Eisengehalt oder den Spritzmitteln welche bei Wein eingesetzt werden... ob das stimmt keine Ahnung aber jedenfalls war das bei mir der sichere Garnelentot
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby AQ Dave » 25 Oct 2013 09:05
Hi,

ok dann danke ich euch erstmal. Dann werd ich die nächsten Tage nochmal hinfahren und hoffen das sie noch da sind. Ich werd dann trotzdem einfach zur Vorsichtig nochmal ein paar Bilder hochladen und auch 100% sicher zugehn. :ops:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Hydrophil » 25 Oct 2013 10:37
epinephrin wrote:@Themountain

Bei Weinreben habe ich die böse Erfahrung gemacht, dass mir alle Garnelen gestorben sind. 2 mal bei 2 verschiedenen Becken. Bei keinem anderem Ast.

Gerüchten zufolge kommt das vom Eisengehalt oder den Spritzmitteln welche bei Wein eingesetzt werden... ob das stimmt keine Ahnung aber jedenfalls war das bei mir der sichere Garnelentot


Hallo Daniel,

ich würde eher stark auf Kupfer tippen, da Weinreben gegen den Falschen Mehltau mit Kupferhaltigen Mittel behandelt werden. Erlaubt sind in Deutschland zur Zeit bis zu 6kg reines Kupfer pro Jahr und Hektar. Wenn man von 3000 Reben/ha ausgeht, heißt dass, das jede Rebe immerhin jedes Jahr bis zu 2g Kupfer abbekommt, wovon der allergrößte Teil außen anhaftet. Und vor einigen Jahren wurde noch hemmungsloser gespritzt, da waren einige zehn kg/ha nicht ungewöhnlich. Da kann man sich vorstellen, was sich auf einem 30 Jahre alten Rebstock so angesammelt hat, auch wenn sicherlich viel abgewaschen wird. Nicht ohne Grund sind sehr viele Weinbergsböden extremst hoch mit Kupfer belastet. Bio hilft in dem Fall auch nicht, da gerade die Biowinzer auf kupferhaltige Präparate zurückgreifen müssen, da sie ja keine synthetischen verwenden dürfen und außer Kupfer nichts wirklich gründlich wirkt. Es gibts zwar eine Freiwillige Selbstverpflichtung der Bioverbände, nicht mehr als 3kg Cu/ha/a zu verwenden, aber das ist ja auch immernoch eine Menge.
Aus diesen Gründen würde ich auch keine selbstgesammelten Pflanzen (z.B. Brennnesseln) aus Weinbaugebieten sammeln, da es immer auch Abdrift der Spritzmittel gibt.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby AQ Dave » 26 Oct 2013 08:30
Hi,

so war gestern da und sie hatten die Wurzel noch. Hier mal die Bilder.

21908
21907

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby epinephrin » 26 Oct 2013 09:24
Kannst du problemlos verwenden

Gruss

Daniel
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby AQ Dave » 18 Dec 2013 17:46
Hi,

also für alle. Die Wurzeln sind definitiv nicht geeignet. Ich hatte mein Scape fertig und jeden Früh hangen meine Fische an der Wasseroberfläche und die Amanos und schnecken wollten das Becken verlassen. Ich musste jeden Früh 50% Wasserwechsel machen aber jeden Früh das gleich.Das Wasser war auch die ganze Zeit trüb. Ergebniss. 3 Fische ,10 Amanos und unzählige Schnecken tod. :stumm:

Also von gebleichten " Terrariumwurzel" sollte man die Finger lassen. Sie geben wohl Stoffe ab die fürs Wasser und deren Bewohner tödlich sind. Ich durfte das ganze Scape wieder einreisen und jetzt von vorne starten. :( Ganz zu schweigen von den toden Tieren.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby themountain » 19 Dec 2013 03:55
Nichts fuer ungut aber das war superschlau von dir sie unbehandelt ins Becken zu geben :irre: ...ich behandele alles was ins Aquarium kommt erstmal mit chlorlauge und danach wird die Sache mindestens drei Tage gewaessert . Ich habe mit der Methode die letzten 15 Jahre nie Probleme gehabt
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Terrassa/BCN !
User avatar
themountain
Posts: 299
Joined: 13 Jun 2013 10:29
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 19 Dec 2013 10:17
Hi,

habe sie mit heißen Wasser abgekocht. :? Bin damit immer gut gefahren.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Hardscape
Attachment(s) by fishmac » 07 May 2011 11:53
4 1300 by fishmac View the latest post
08 May 2011 16:53
Hardscape
by AQUARISTIK-LS » 03 Aug 2016 07:21
3 647 by AQUARISTIK-LS View the latest post
03 Aug 2016 14:15
Hardscape Riff
by Ben » 10 Mar 2008 19:15
23 3196 by Ben View the latest post
14 Mar 2008 15:03
Hardscape: Steine
Attachment(s) by Tobias Coring » 14 Mar 2008 13:53
60 30788 by kapnobatai View the latest post
04 Oct 2018 21:09
Hardscape Steine
by Tobi_90 » 01 Feb 2009 15:28
4 1711 by Tobi_90 View the latest post
01 Feb 2009 16:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests