Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Fabii » 16 Mar 2013 10:53
hallo zusammen,
meine Seminararbeit beschäftigt sich dem Thema Blattfarbstoffe chromatographisch trennen", ich versuche Blattfarbstoffe bei verschiedenen Lichtstärken zu analysieren und bräuchte dazu geeignete möglichst schnellwachsende Pflanzen, wenns geht am besten ohne CO2 Dünger(geht aber zu Not auch mit), die möglichst einfach zu züchten sind. Es wäre Klasse wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte,bin um jede Hilfe dankbar :smile:
:tnx:
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydrophil » 16 Mar 2013 11:51
Hallo "Fabii",

ein Vorname und eine Abschiedformel sind hier üblich, damit steigt i.d.R auch die Zahl der Antworten.

Zu deinem Problem:
Die Klassiker sind hier wohl Elodea canadensis bzw. Egeria densa als einfach zu haltende, schnellwachsende und leicht zu beschaffende Arten. Über die bist du doch bei deiner Literaturrecherche bestimmt schon gestolpert? Mit was arbeiten denn die Leute an deinem Institut, das wäre meine erste Anlaufstelle.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 627
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 239 (100%)
Postby Fabii » 16 Mar 2013 12:38
Hi Christoph,
sorry für die Unhöflickeit, ich dachte es wird eine Art Signatur mit Namen angehängt, war keine Absicht.

Es ist für meine Facharbeit,ich gehe noch zur Schule, deshalb bin ich die einzige Person die sich mit dem Thema beschäftigt und bin noch ganz am Anfang.
Danke für den Tipp,
Viele Grüße Fabian
Fabii
Posts: 13
Joined: 16 Mar 2013 10:33
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 16 Mar 2013 16:33
Wirst du das Säulenchromatographisch aufziehen oder mit Dünnschichtchromatographie??
Wenn du nicht unbedingt lebende Pflanzen nehmen musst, kann ich dir Tiefkühlspinat empfehlen, damit kriegt man auch alles raus.
Sonst schließe ich mit den Eleocharis an.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Hydrophil » 16 Mar 2013 17:39
lordc wrote:Wirst du das Säulenchromatographisch aufziehen oder mit Dünnschichtchromatographie??
Wenn du nicht unbedingt lebende Pflanzen nehmen musst, kann ich dir Tiefkühlspinat empfehlen, damit kriegt man auch alles raus.
Sonst schließe ich mit den Eleocharis an.


Hallo nochmal,
mit Tiefkühspinat ist es aber schwer, Lichtexperimente zu machen :D

Viele Grüße,
Chrisoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 627
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 239 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aqua Soil vom Sand trennen
by einfachnurpat » 06 Dec 2010 21:24
4 2746 by MarcelD View the latest post
07 Dec 2010 00:41
Problem hohes aber "flaches" Becken, gibt es Tricks?
by Frank-20011 » 14 Jan 2014 17:55
0 1062 by Frank-20011 View the latest post
14 Jan 2014 17:55
Scaping Anfänger sucht Hilfe bei erstem Projekt "Iwabaumi"
by Flumpumpel » 22 Nov 2015 00:19
0 573 by Flumpumpel View the latest post
22 Nov 2015 00:19
Flussufer Aquarium / mein kleines "natural look" Projekt
Attachment(s) by einfachnurpat » 19 Apr 2010 13:40
12 3289 by einfachnurpat View the latest post
12 Dec 2010 14:33
Ich benötige Hilfe bei meinem ersten "richtigen" Aquascape
Attachment(s) by Lady Lai » 14 Apr 2011 09:11
17 2020 by Lady Lai View the latest post
13 Oct 2011 07:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests