Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Hobbyaquariner » 22 Jan 2014 23:24
Hallo,
ich habe seit einiger Zeit sehr viele kleine Muscheln mit ca Ø 3 bis 5 mm Durchmesser.
Die Muscheln sitzen in den Pflanzen und vermehren sich stetig.
Hat jemand einen Tipp wie ich die wieder ausm Aqua bekomme?
Hobbyaquariner
Posts: 17
Joined: 22 May 2013 16:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Stele » 22 Jan 2014 23:32
Hallo XY (echte Namen gehören hier zum guten Ton)

Meinst du wirkliche Muscheln oder Muschelkrebse, ein Foto könnte vlt. helfen.

Wenn es sich um Muschelkrebse handelt ist das ein Zeichen für zu starke Fütterung, bei außgewogener Futterzugabe regulieren die sich eigentlich von selbst.

MFG Darius
MFG Darius
User avatar
Stele
Posts: 272
Joined: 12 Nov 2012 21:39
Location: Dortmund
Feedback: 10 (100%)
Postby Hobbyaquariner » 26 Jan 2014 21:52
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Nein es sind wirklich kleine spiralförmige Muscheln und keine Muschelkrebse.

Weiß irgendwer Abhilfe?

Mit freundlichen Grüßen

Stephan
Hobbyaquariner
Posts: 17
Joined: 22 May 2013 16:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Helanthium » 26 Jan 2014 22:12
Hallo,

Du meinst wahrscheinlich eher Schnecken statt Muscheln. Muscheln sind im Normalfall nicht spiralförmig. Schnecken bedeuten nichts schlechtes im Aquarium. In der Regel schleppt man sie sich beim Pflanzenkauf oder beim Kauf von Tieren ein. Wenn es wirklich extrem viele sind, kann das mit einer starken Fütterung zusammenhängen. Viel Futter bedeutet viele Schnecken. Wenn Du also sparsamer fütterst, wird sich der Bestand nach einer gewissen Zeit von alleine wieder normalisieren. Um zu klären, um welche Art es sich genau handelt, poste bitte ein Foto. Man möchte ja schließlich immer gerne wissen, dass da im Becken kriecht oder schwimmt. :wink:

Gruß

Renè
Helanthium
Posts: 62
Joined: 29 Mar 2012 13:20
Feedback: 2 (100%)
Postby carina » 26 Jan 2014 22:16
Hi,

ich will dir jetzt nicht zu nahe treten, aber bist du dir sicher, den Unterschied zwischen Muschel und Schnecke zu kennen?

"Spiralförmige Muschel" klingt für mich im ersten Moment nach einer Beschreibung von etwas das eigentlich eine Schnecke ist aber irrtümlich für eine Muschel gehalten wird.

Hast du ein Foto? Können wir ausschließen dass es sich z.B. einfach um Blasenschnecken handelt?

Es kann schon mal vorkommen dass man sich Erbsen- oder Kugelmuscheln beim Tümpeln einschleppt aber im Vergleich zu Schnecken ist das doch deutlich seltener, so rasant vermehren würden die sich auch nicht, sie würden sich eher am Boden als in den Pflanzen aufhalten und vor allem sind sie nicht spiralförmig.

Gegen Blasenschnecken (und andere Schnecken) hilft der Einsatz von Anentome helena die sich nicht so schnell vemehrt dass sie zur Plage wird. Man muss sich allerdings bewusst sein dass zum Schluss u.U. gar keine Schnecken außer der Helena mehr übrig sind (die Helena ernährt sich dann auch von anderem Futter das für sie bei der Fütterung abfällt). Ob man das möchte ist die Frage. Und man sollte schon auch Freude an den Helenas haben und sie nicht nur als Mittel zum Zweck sehen.

Und dann gibts auch noch die Frage nach der Ursache: Futterüberschuss sorgt für Schneckenüberschuss ;)

viele grüße
carina
Last edited by carina on 26 Jan 2014 22:18, edited 2 times in total.
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 26 Jan 2014 22:16
Hallo,

google doch mal nach Turmdeckelschnecke.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2129
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
6 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests