Post Reply
32 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon hatsumi » 28 Jan 2014 22:36
Moin,

ich versuche hier in den nächsten Wochen den Fortschritt bei meinem Garnelenbecken zu zeigen.

Als ich einen Plexiglaszylinder vor dem Müll gerettet habe wusste ich sofort, da gehört Wasser und Tiere rein!

Da ich in einer kleinen Manufaktur arbeite waren vom letzten Projekt auch noch ausgediente Ölfässer und Seilscheiben übrig für den Sockel.
Nach ersten Schleif und Schweißarbeiten sah das dann so aus:

Erster Statiktest der Unterkonstruktion (1,50m Wassersäule, ca. 100kg):
2303923040

Schweißarbeiten und Unterkonstruktion:
2303823043

Ölfass-Bearbeitung und Probedeko mit altem/neuem Tau:
2304523041

Momentaner Stand:
23044

Theoretisch kann man das AQ später aus jedem Winkel begutachten. Durch die seitlichen Streben führen eine Stromleitung für die Beleuchtung und Luft-/Wasservorlauf aus dem Sockel hoch zum Deckel.

Die nächsten Wochen geht es weiter mit dem Felsenbau und evtl. dem Einbau eines Kiesfalls.

Für die Beleuchtung habe ich mal einen kaltweißen Strahler vorgesehen. 20W/6000K Strahler von Amazon

Gruß
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
Zuletzt geändert von hatsumi am 28 Jan 2014 23:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
hatsumi
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2014 13:18
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon matzepatze » 28 Jan 2014 22:40
Hi

Hammer projekt

MFG MATTI
Stillstand ist der Tod von Gestern.
Benutzeravatar
matzepatze
Beiträge: 78
Registriert: 31 Jan 2013 17:53
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Nickedemius » 29 Jan 2014 00:24
Hi Daniel,

WOW, da bin ich gespannt.

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Beiträge: 490
Registriert: 06 Jan 2009 14:36
Wohnort: Limeshain
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon Stele » 29 Jan 2014 01:55
Hallo Daniel,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum, sehr interessantes Projekt werde ich auf jeden Fall verfolgen.

Ich kann dir aber schon jetzt einen Rat geben, du brauchst für deine Beleuchtung eine Lösung mit einem viel engeren Abstrahlwinkel. Mit dem Fluter wird am Boden nichts mehr ankommen weil 99% des Lichtes zu den Seiten raus fällt.

Aus dem Bauch heraus könnte das was sein:
http://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Cree/CREE-Module/7-x-CREE-XM-L-U2-auf-Rundplatine-LT-1802_120_117.html
mit dieser Optik
http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/Polymer-Optiken/CREE-7-Fach-Linse-12%C2%B0-LT-1730_106_108.html?cross=1730
diesem Kühlkörper (der lüfter dürfte ja kein Problem sein da du eh nen Luftheber hast)
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/High-Power-LED-Zubehoer/SUNON-High-Power-LED-Kuehlsystem.html
und diesem Netzteil
http://www.led-tech.de/de/LED-Controlling/Konstantstromquellen/Meanwell-Netzgeraet-1050mA--9-48V--IP67-LT-1797_118_119.html?cross=1797

alles völlig ohne Garantie das das so 100% zusammenpasst, aber da können unsere LED-Experten hier im Forum bestimmt was zu sagen.

Ach ja eine Frage hätte ich auch noch, wobei fallen den solche Plexizylinder als Müll ab? :shock:

MFG Darius
MFG Darius
Benutzeravatar
Stele
Beiträge: 272
Registriert: 12 Nov 2012 21:39
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon LeonOli » 29 Jan 2014 08:06
Hallo,
tolles Projekt!!!
Gerade der Lupeneffekt durch die runde Form der Röhre wird einiges hermachen...

Ich stelle mir nur die Reinigung der Scheiben bei evtl. auftretenden Algenbelägen oder auch die Einrichtung/Positionierung des Hardscapes sehr schwierig vor, man kommt ja mit dem Arm gar nicht bis runter. :?

VG
Oliver
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
Benutzeravatar
LeonOli
Beiträge: 466
Registriert: 17 Jan 2010 19:10
Bewertungen: 171 (100%)
Beitragvon Yacimov » 29 Jan 2014 10:32
Hi,
da setze ich mir doch gleich mal ein Lesezeichen, da möchte ich dabei sein und den Fortschritt verfolgen!
Viel Erfolg!
Grüße, Basti
failure begins if you stop trying...
Benutzeravatar
Yacimov
Beiträge: 457
Registriert: 25 Mai 2009 17:23
Wohnort: Lauf an der Pegnitz
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon rrnetz » 29 Jan 2014 11:19
Tolles Projekt, gefällt mir.
Hatte mal sowas ähnliches aber vor aus diesem "Plastikfisch Wassersäule"
war mir dann aber zu dünn im Umfang und so.
Wie ist denn der durchmesser deiner Säule?

Bin gespannt auf weitere Bilder
Mfg Rene
Benutzeravatar
rrnetz
Beiträge: 259
Registriert: 17 Dez 2008 17:28
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Hydrophil » 29 Jan 2014 11:22
Hallo Daniel,

gefällt mir auch sehr gut und ich bin gespannt, wie es weiter geht.
Allerdings muß ich Oliver Recht geben, ich denke bei sämtlichen Wartungsarbeiten bekommst du wahrscheinlich Probleme.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph
Benutzeravatar
Hydrophil
Beiträge: 594
Registriert: 23 Dez 2012 12:37
Bewertungen: 228 (100%)
Beitragvon Mani » 29 Jan 2014 12:33
Hi hatsumi,

erstmal respekt, um auf die Idee zu kommen.
dein Projekt finde ich super.
Ich würd es gerne sehen wenn dann mal Leben drin ist.

Gruß Mani
per aspera ad astra
Mani
Beiträge: 48
Registriert: 03 Okt 2013 21:30
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon hatsumi » 29 Jan 2014 13:21
Moin, danke euch für das zahlreiche Feedback.
Zu euren Fragen:

- Der Zylinder fiel beim Aufräumtag meines Instituts an und gehörte zu einer Testanlage. Wurde aber auch nur mit normalem Leitungswasser betrieben. Er war ursprünglich 1,50 m bei nem Durchmesser von 0,30 m. Habe ihn jetzt gekappt auf 1,20 m. Durch meinen Aufbau kann ich das aber nochmals bei Bedarf reduzieren. Aber irgendwann muss ich den Sockel höher machen damit man bequem reinschauen kann.

- Die Reinigung wird mein größtes Problem, das stimmt. Bin immer noch auf der Suche nach Pinzetten die länger als 30 cm sind :P Für die Scheibe sicherlich ein Magnetschwamm. Kann mir jemand sagen, wie sehr die Garnelen Mulch und Bodenablagerungen erzeugen?

- Beleuchtung: @Darius Der gepostete Strahler von dir hat sogar einen größeren Abstrahlwinkel als meiner. :P
Die Kosten sollen im Rahmen bleiben...Deshalb bin ich momentan nicht so interessiert an den teuren LEDs. Notfalls baue ich mir noch einen eigenen Reflektor. Unten im Becken wird es wahrscheinlich eh zur Totalreflexion kommen da dann der Einstrahlwinkel flach genug ist. Muss es einfach ausprobieren.

Bis demnächst!
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
Benutzeravatar
hatsumi
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2014 13:18
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Stele » 29 Jan 2014 16:05
hatsumi hat geschrieben:- Beleuchtung: @Darius Der gepostete Strahler von dir hat sogar einen größeren Abstrahlwinkel als meiner. :P
Die Kosten sollen im Rahmen bleiben...Deshalb bin ich momentan nicht so interessiert an den teuren LEDs. Notfalls baue ich mir noch einen eigenen Reflektor. Unten im Becken wird es wahrscheinlich eh zur Totalreflexion kommen da dann der Einstrahlwinkel flach genug ist. Muss es einfach ausprobieren.


Hallo Daniel,

du hast natürlich recht das die LED alleine einen größeren Abstrahlwinkel hat, aber in Zusammenhang mit der von mir vorgeschlagenen Optik nur einen Öffnungswinkel von 12 Grad hat, sodass auch am Boden noch Licht ankommt.
Ich kann aber verstehen das dein Fokus nicht auf der Beleuchtung liegt. Aber an deiner Stelle würde ich diesen Thread mal anlesen (geht um genau diese Fluter):
beleuchtung/led-strahler-t20035.html
Die haben halt wenn du Pech hast ne recht geringe Lebensdauer (hatte selber 3x 10W die relativ schnell das zeitliche gesegnet haben).

MFG Darius
MFG Darius
Benutzeravatar
Stele
Beiträge: 272
Registriert: 12 Nov 2012 21:39
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon hatsumi » 29 Jan 2014 17:51
Stele hat geschrieben:
hatsumi hat geschrieben:Hallo Daniel,

du hast natürlich recht das die LED alleine einen größeren Abstrahlwinkel hat, aber in Zusammenhang mit der von mir vorgeschlagenen Optik nur einen Öffnungswinkel von 12 Grad hat, sodass auch am Boden noch Licht ankommt.
Ich kann aber verstehen das dein Fokus nicht auf der Beleuchtung liegt. Aber an deiner Stelle würde ich diesen Thread mal anlesen (geht um genau diese Fluter):
beleuchtung/led-strahler-t20035.html
Die haben halt wenn du Pech hast ne recht geringe Lebensdauer (hatte selber 3x 10W die relativ schnell das zeitliche gesegnet haben).

MFG Darius


Ach mist, hab ich überlesen. Hab den Strahler bestellt und beobachte mal, was passiert. :glaskugel:
Bzw. schraub ichs nächste Woche nochmal zusammen und füll Wasser rein mit nem Probefelsen.
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
Benutzeravatar
hatsumi
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2014 13:18
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon hatsumi » 07 Feb 2014 13:49
Weiter gehts!

Thema der letzten Sitzung war Beleuchtung und Sockelverbesserung.

Der LED-Strahler war prädestiniert dafür, am Deckel des Ascheeimers befestigt zu werden:
2315223153


Den Reflektorbau habe ich leider vergessen zu fotografieren. Es wurden 2 alte Gehäuse von ATX-Netzteilen zusammengenietet und mit Alufolie ausgekleidet. Alles sehr rudimentär, bin über Verbesserungsvorschläge sehr offen :P
Ein paar Impressionen der Lichtausbeute:
231552315423157


Anschließend konnte ich die Klappe des Sockels endlich fertigstellen (an den Scharnieren kommt noch Leder dran damit es schön blick- und lärmdicht wird...):
2315923156


Nächste Woche kommt meine (hoffentlich) stärkere Luftpumpe endlich an (Hailea V10) da sich mit der Eheim gar nichts hebt in Sachen Luftheber. Wenn das klappt (oder nicht) dann kann ich eeeendlich mit meinem finalen Felsenbau beginnen. Bisher waren die Quick&Dirty Versuche entweder zu klein (links) oder zu grob (Styroporkörnung):
23158

Bis demnächst!
Daniel
Gruß Daniel

Bock auf ein Unikat? Vielleicht ein besonderer Unterschrank? Schaut einfach mal vorbei:
Kesselholz auf fb
Kesselholz im Internetz!
Benutzeravatar
hatsumi
Beiträge: 37
Registriert: 05 Jan 2014 13:18
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon murks » 08 Feb 2014 04:45
sieht doch schon mal gut aus :)
bin gespannt wie es weiter geht

wegen dem Strahler, falls dir der Winkel noch zu groß ist, schau doch mal bei leds.de vorbei
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Linsen-und-Optiken/
die haben auch Reflektoren mit verschiedenen Winkeln für die COB-LEDs, da könnte auch ein für deinen Strahler passender dabei sein.
nix
Benutzeravatar
murks
Beiträge: 29
Registriert: 08 Feb 2007 08:53
Wohnort: Planet Erde
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon robat1 » 08 Feb 2014 16:08
Hallo Daniel

Sehr geiles Projekt !!!

Kann ich mir am Ende absolut genial vorstellen.
Bin mega gespannt wie das wird.

Robert
robat1
Beiträge: 887
Registriert: 08 Mär 2008 15:42
Wohnort: München
Bewertungen: 4 (100%)
32 Beiträge • Seite 1 von 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste