Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby herr_apfel » 11 May 2011 18:49
Moin,

ich habe am Samstag ein 25l Becken angefangen. Ich habe mir 3 Drachensteine gekauft, Kies und Glossostigma. Diese soll den vorderen Boden später bedecken. Die Pumpe habe ich vorerst aus meinem 12l Becken genommen, auch wegen der Bakterien. Morgen kommen ein Fluval 25W Heizer und ein Filter hinzu. Des weiteren habe ich mir noch Javamoos bestellt (von Privat, daher sehr viel :) ).
Freitag bekomme ich eine 11W 6500K Halogenlampe. Noch ist eine 9W 5400K LED Birne drüber. Deswegen auch nicht so gut ausgeleuchtet.
Das Javamoos möchte ich gerne am unteren Rand der Steine und evtl. ein wenig höher anbinden. Im Hintergrund bin ich mir noch unsicher. Ich habe aus dem kleineren Becken jetzt erst ein mal eine Haarnixe genommen um ein wenig Bakterien hineinzubekommen.
In dem 12l leben 5 Garnelen. Diese sollen nach der Einlaufphase dann evtl. übersiedeln.
Als Dünger benutze ich JBL Ferropol.

Wie findet ihr die Anordnung der Steine? Was würdet ihr anders machen? Sollte ich mir vielleicht noch einen Stein kaufen und diesen klein machen und um die Steine anordnen? Damit es natürlicher wirkt?
Wie ihr merkt, habe ich nicht ganz sooo viel Budget zur Verfügung. ;)
Aber für Tipps bin ich immer dankbar!!!

Daniel
15500
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan1985 » 11 May 2011 20:23
Hallo!

Ich bin auch noch nicht so der erfolgreiche Steine-Hinsteller, aber ich versuche mal zu begründen, weshalb ich deine Anordnung noch nicht für optimal halte. Bei dem großen Stein könnte es sich lohnen, den mehr in einen goldenen Schnitt (ca. 62 zu 38%) zu stellen. Ungestützt kann der nicht stehen, oder? Den mittelgroßen Stein würde ich versuchen, anders zu neigen – so sieht der so aus, als würde er gleich umfallen. Ein paar kleinere Steine könnten die Anordnung tatsächlich etwas auflockern. Die können wohl auch eher mit Moos bepflanzt werden…

Weitere Informationen findest du hier: Flowgrow Aquascpaing-Network (deutsch), AquaJournal (englisch), The Green Machine (auch englisch).

Jetzt hast du ja schon Pflanzen und Wasser im Aquarium. Meine "Erfahrung" :"": (habe gestern diesen Smilie entdeckt – und nutze ihn mal) ist, dass man sich für die Anordnung (und Auswahl) der Steine viel Zeit lassen sollte und ggf. verschiedene Möglichkeiten ausprobieren sollte. Erst wenn man wirklich zufrieden ist, sollte es dann mit Pflanzen und Wasser weitergehen.

Steine findest vielleicht auch günstig bei einem Natursteinhändler: [url]http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/natursteinhandler-t10890.html?hilit=natursteinhändler[/url] (kriege ich grad irgendwie nicht verlinkt?!) :D

Zumindest zur Glosso ist noch anzumerken, dass die viel Licht, CO2 und auch Makronährstoffe (Nitrat, Kalium, Phosphat) braucht. Allein mit dem Volldünger von JBL wirst du die vermutlich kaum versorgen können. Welche Wasserwerte hast du?

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby herr_apfel » 11 May 2011 20:43
Moin Jan.
Danke für die Antwort!
Ja, so 100 pro glücklich bin ich wie gesagt noch nicht. War's zwar erst, deswegen auch Wasser drin. Aber nun... ja. man kennt das. :D
Nein, der große Stein steht leider nicht von allein, und wenn nicht so steil. Was mir auch gut gefällt ist dieses Layout.
https://lh4.googleusercontent.com/--OcZ ... MG2867.jpg
Sorry, falls ich hier Urheberrecht verletze. Dann bitte wieder entfernen! :)

Ich habe mich auch erst an das Layout rangetastet, nur steht dann der große Stein zu wackelig und würde beim kleinsten Stoß gegen den Schrank umkippen. Die Idee, dass alle Steine von "der Mitte" abstehen finde ich eignentlich gut. Aber wie gesagt,, der Stein is sehr wackelig. Deswegen halt die Variante mit dem "Weg" durch die Steine. (Dein Smiley ist echt gut! Ich benutze auch andauernd Anführungszeichen! :D )

Morgen oder übermorgen soll das Javamoos ankommen. Dann werde ich ca. 80% Wasser rauslassen um dies zu bepflanzen. DIE Möglichkeit noch mal einzugreifen. Ich weiß auch nicht wie ich die Steine anders abstützen kann. So wie jetzt haben sich die beiden halt gut verkantet. ;)

Das mit dem CO2 ist leider ein kleines Problem. Ich habe wie gesagt nicht das Geld für eine CO2-Anlage. Und trau mich nicht an diese selbstgebauten Anlagen ran. Hab Angst, dass da was in die Luft geht oder so! ;)
Außerdem ist das halt auch das Problem, dass ich nicht die Standard-Pflanzen wie halt Haarnixe oder so reintun möchte, weil das nimmt dem ganzen ja wieder den Charakter finde ich.
Ach, das ist alles nicht so einfach! :D
Ich werde mir deine Links noch mal zu Herzen nehmen, obwohl ich das ein oder andere hier auch schon durchgelesen habe. Aber vielleicht machts ja dann klick! :)

Ach so, ja Wasserwerte (außer PH) kann ich selbst nicht messen. Müsste das im Aqualaden machen lassen. ;)

Liebe Grüße,
Daniel
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan1985 » 11 May 2011 21:17
Hallo!

Wenn du das CO2-Problem nicht löst, wird aus dem Glosso und anderen anspruchsvolleren Pflanzen vermutlich nichts vernünftiges… Evtl. könntest du auf Bio-CO2 (irgendwie ein sehr gegensätzlich klingender Begriff :D ) zurückgreifen. Ich kenne das aber nicht richtig. Ist wohl halt etwas unzuverlässiger und ungenauer… Das explodiert aber kaum, wenn du auf so ein Fertig-Set zurückgreifst. Und wenn die erste Füllung aufgebraucht ist, müsstest du auch auf die üblichen Küchenartikel-Rezepte zurückgreifen können.

Die Wasserwerte von deiner Wasserbezugsquelle (Internetseiten der Stadtwerke etc.) wären auch schon ein erster Ansatzpunkt.

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby herr_apfel » 11 May 2011 21:28
Hey,
ach was das wusste ich gar nicht, dass das auch so "billig" sein kann. Das wäre natürlich eine Idee die auch von den Kosten klar geht! Ja genau das mit dem explodieren ist halt das Problem. Aber über diese Selfmade-Mischungen habe ich mich schon mal schlau gemacht. Und wenn man die dann auch da rein füllen kann wäre ja optimal! Danke! :top:

Ja also ich schreib dir hier mal die wichtigen (hoffe ich vergess nix) Daten auf:
Nitrit mg/l <0,01
Kupfer, gesamt mg/l 0,04
pH-Wert 7,65
Gesamthärte °dH 12,3
Natrium mg/l 18,2
Eisen, gesamt mg/l 0,03

Hab mich mit Wasserwerten noch nicht so richtig befasst. Also sorry wenn ich hier was vergesse oder so. :)
Was brauchst es denn noch für Werte?

Danke und liebe Grüße,
Daniel
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
Postby uwe schidrowski » 11 May 2011 21:35
Hallo Daniel
Nichts ist so günstig, simpel und effektiv wie eine Bio CO2 Anlage.
Jedenfalls bei so kleinen Becken wie deinem (oder meinem 19 Liter Becken).
Super erklärt von Tobi hier : bastelanleitungen/bio-co2-anlage-selbgebaut-mit-nano-co2-diffusor-t85.html?hilit=bio%20co2
Solltest du echt drüber Nachdenken.

Grüße, Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby herr_apfel » 11 May 2011 21:40
Hallo Karl!
Danke für den link. das ist wie gesagt echt was worüber man nachdenken kann und sollte! ich war nur so abgeschreckt von den 150 Euro aufwärts Apparaturen wo dann nochmal das Nachfüllen 50 Euro alle 2-3 Monate kostet...
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan1985 » 11 May 2011 22:02
Hallo!

Interessant wären vielleicht noch Nitrat, Phosphat, Kalium, Magnesium, Calcium und die Karbonathärte.

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby herr_apfel » 11 May 2011 22:11
Hallo,

also hier die ergänzenden Werte: (Sorry ;) )

Nitrat mg/l <1
Phosphat steht leider nicht dabei
Kalium ebenso wenig ...
Calcium mg/l 64
Magnesium mg/l 9,4
Karbonathärte °dH - (denke das bedeutet nicht vorhanden?!)

Kannst du damit was anfangen? Ist das generell okay soweit? Wie muss ich vorgehen mit dem Düngen?

Liebe Grüße,
Daniel
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
Postby Jan1985 » 11 May 2011 22:50
Hallo!

Kein Grund zur Entschuldigung. :D Ich kann folgendes sagen: Nitrat hast du ja schon im Ausgangswasser quasi gar nicht. Das müsste eigentlich auf jeden Fall angehoben werden, so auf 10-15 mg/l. Phosphat und Kalium wären eigentlich auch wichtig und müssten so bei mind. 0,5 bzw. 10 mg/l sein. Ein Ca-Mg-Verhältnis von 7:1 ist vielleicht (!) eher ungünstig, besser wäre 3:1 oder 4:1. Du könntest also Magnesiumsulfat (Bittersalz) hinzufügen. Eine Karbonathärte müsstest du eigentlich haben?!

Guck dir mal den Einsteiger-Leitfaden an, dann die versch. Düngesysteme, wie sie bei Aquasabi vorgestellt werden. Dann probier mal den Nährstoffrechner ein bisschen aus. Evtl. hilft dir noch mein eigener Dünger-Thread… Und sonst hoffe mal, dass dich noch ein Profi berät. Wahrscheinlich kommst du dann nicht am Ewerb zusätzlicher Makronährstoff-Dünger vorbei.

Allgemein ist vielleicht noch zu sagen, dass man sich gerade in das Thema Nährstoffe und Düngung ziemlich einlesen sollte. So einfach ist das gar nicht. Und die Informationen sind halt tw. widersprüchlich und übers ganze Forum verteilt… Und glaube nichts, was dir Aquaristik-Händler oder die gängige Aquaristik-Literatur über Dünung sagen ("Phosphat macht Algen")!

Viele Grüße,
Jan
User avatar
Jan1985
Posts: 246
Joined: 14 Mar 2009 21:08
Location: Hamm
Feedback: 3 (100%)
Postby herr_apfel » 12 May 2011 18:23
Ahoi.
Danke für die vielen Tipps!
Werd ich mir gleich mal durchlesen und in 2-3 Wochen eine Wasserprobe beim Aqualaden abgeben.
Ich habe heute neu eingerichtet. Gefällt mir um einiges besser!

Bilderlinks entfernt - bitte Forenuploader benutzen

Habe noch einen (hier nicht zu sehen, weil noch nicht drin, war mir erst unsicher ob ich ihn behalte) Fluval Heizer drin jetzt.
Was sagen die Alteingesessenen?

Grüße

Edit durch Moderation
Liebe Grüße aus Oldenburg,
Daniel
User avatar
herr_apfel
Posts: 11
Joined: 08 May 2011 21:12
Feedback: 1 (100%)
11 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests