Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Schabbel » 15 Mar 2016 09:14
Huhu zusammen,

Ich lese hier sehr viele tolle Beschreibungen, wie ihr die tollsten Unterschränke bastelt.
Von riesengroß, bis recht klein.
Was ich aber nirgens finde ist, wie ihr das becken ausnivelliert.
Ich meine, besonders bei den größeren Becken.
Ich plane gerade meinen ersten unterschrank selbst zu bauen und da ist das natürlich auch ein Thema.
Ich habe keine Lust so ein schönes Dingen zu bauen und dann da Holzkeile oder so drunterzuklemmen. Ich habe zwar zzt nix großes vor, aber da ginge das mit Keilen ja wahrscheinlichnoch nicht mal.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei euch allen der boden so perfekt gerade ist.... Bei mir jedenfalls nicht.
Also, was ist da euer Geheimnis :irre: ??
lieben Gruß,
Feras

Kitelandboarder wissen, warum Vögel fliegen!
Schabbel
Posts: 40
Joined: 28 Feb 2011 19:41
Feedback: 0 (0%)
Postby rrnetz » 15 Mar 2016 10:22
Hi
Wasserwaage unterleger (keine Keile) oder minieinstellfüsse für Möbel. Und los geht's.

Gruss René


Gruss René getapatalkt
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Joe Nail » 15 Mar 2016 10:36
Moin,

Filzunterleger für Möbel in entsprechender Anzahl an den richtigen Stellen.

VG Jörg
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby rrnetz » 15 Mar 2016 11:13
Filz find ich blöd, da die sich mit der Zeit zusammen drücken. Besser sind alte Rückwände aus Schränken. Passend zu gesägt super. Ich hab an meinem Schrank aus Rest 2mm acrylplatten unter den Füßen doppelt. Sieht man kaum.

Gruss René getapatalkt
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Schabbel » 18 Mar 2016 10:16
Dieses unterfüttern wolltich eigentlivh vermeiden, weil ich immer denke, dass man es sieht.
Und bei den füßen sehe ich das problem bei größeren Becken, dass die lasst für entweder füße oder boden zu groß wird....
lieben Gruß,
Feras

Kitelandboarder wissen, warum Vögel fliegen!
Schabbel
Posts: 40
Joined: 28 Feb 2011 19:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 18 Mar 2016 10:25
Hallo, nehmt auf jedenfall etwas das nienicht bröselt oder aufweicht.
Aluminiumstreifen aus dem Baumarkt gehn zb. sehr gut.
Hatte gestern wieder Überschwemmung im Fischkeller. Holzbrettchen zum ausgleichen sind Mist :pfeifen:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4201
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sauron » 18 Mar 2016 16:14
Hallo Feras,

Ich habe gießbare Ausgleichsmasse aus dem Baumarkt genommen und hier auch schon mal beschrieben. Leider bin ich gerade zu blöd, um den Artikel mit meinem iPad zu verlinken. Aber wenn Du in den Bastelanleitungen nach "Jetzt steh doch endlich mal gerade" suchst, findest Du es auch alleine.
Viel Erfolg!
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby submers » 18 Mar 2016 17:21
Hallo Feras,

würde auch, wie von René erwähnt, Maschinenfüße für Waschmaschine & co nutzen, so bleibt man flexibel und die sind absolut stabil wenn man sie richtig befestigt.

Was die Lastverteilung angeht: kann man einfach mit der Anzahl der Füße regeln (mein 120x50x40 MP Unterschrank sitzt auf insgesamt 12 Füßen, verteilt auf 3 Reihen a 4 Stück)
Sogenannte "Maschinenfüße" gibt es von M8 über M12 bis hin zu M16 oder wenn es wirklich große werden soll M36 :shock: , ein einziger M16 Gewindefuß hat eine zugelassene Tragkraft von 750kg, ich denke damit kann man arbeiten :D

Anbei ein Link mit einer (zugegebnermaßen vielseitigen) Übersicht an Maschinenfüßen (TYP XHF finde ich sehr passend)
http://www.hausmann-haensgen.de/documents/H+H_Maschinenfuesse_3.pdf

Die pdf soll nur eine Anregung sein, das Ganze findet man sicherlich auch noch anderswo.

Gruß Marc
submers
Posts: 32
Joined: 08 Jan 2016 22:15
Location: Saarbrücken
Feedback: 0 (0%)
Postby rrnetz » 19 Mar 2016 20:45
Schabbel wrote:Dieses unterfüttern wolltich eigentlivh vermeiden, weil ich immer denke, dass man es sieht.
Und bei den füßen sehe ich das problem bei größeren Becken, dass die lasst für entweder füße oder boden zu groß wird....


Hi
schau mal hier
HIER
evtl. hilt dir das weiter.
Gruss
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Schabbel » 21 Mar 2016 21:31
Super, vielen Dank dafür!
Jetzt habe ich einen ausreichenden und gut zusammengefassten Überblick!
lieben Gruß,
Feras

Kitelandboarder wissen, warum Vögel fliegen!
Schabbel
Posts: 40
Joined: 28 Feb 2011 19:41
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
ADA Unterschrank
Attachment(s) by iCrack » 08 Jun 2012 10:13
2 2645 by iCrack View the latest post
08 Jun 2012 10:15
DIY ADA Unterschrank 90 x 45 x 70
Attachment(s) by Luckyone » 07 Dec 2012 10:04
8 9654 by Clausen View the latest post
04 Jun 2020 13:09
Bau Unterschrank 1,20m
Attachment(s) by sloopy9021 » 06 Jul 2016 12:16
3 1733 by max87 View the latest post
12 Jul 2016 22:12
Eigenbau Unterschrank
by sebastian » 13 Jan 2007 13:39
5 10954 by Goborg View the latest post
12 Jun 2007 22:44
ADA ähnlicher Unterschrank
Attachment(s) by Tobias Coring » 17 Aug 2007 16:47
88 21681 by -=Jules Verne=- View the latest post
06 Feb 2010 11:09

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests