Post Reply
34 posts • Page 1 of 3
Postby phlnx » 23 Jul 2015 18:13
Hi

Ich möchte in meinem kleinen 45l Becken mit Bodenfilter alles mit Moos zuwuchern lassen.
Da hatte ich die Idee es einfach durch den Mixer zu jagen und die Brühe dann ins Becken zu kippen.

Wächst das am Soil fest oder wird alles nur rumgetrieben und vergammelt dann nur?

Gruß Frederick
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 401
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby sabrikara » 23 Jul 2015 18:30
Hi Frederik,

das funktioniert bestimmt irgendwie. Wo es dann letztendlich anwächst wirst du aber nicht in Kontrolle haben. Also hier ja, da nicht - vielleicht und ohne Filter - aber das ist ja logisch.
Wäre es nicht einfacher einige Stücke im Soil zu verteilen ? Das wächst ja eh recht schnell zu.
Aber versuchs doch einfach mal und mach Bilder für uns. Mich würde es interessieren.
Soweit meine Gedanken dazu. Wie sehen es die Anderen?
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 23 Jul 2015 18:47
Hi,
schnell drehende Mixer kann ich nicht empfehlen!

Was immer geht ist der "Zick-Zick-Zyliss".
Sechs bis sieben heftige Hiebe und das Moos ist in gute Stücke geteilt!

Früher, also damals, als wir alle nix hatten haben wir die Moose mit nem Donnerkeil geteilt.

Von Moossuppe àla Lichter halte ich sonst nix!

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Plantamaniac » 23 Jul 2015 19:28
Hallo, Amano hackt in einem Video sein Moos ganz schnöde und genüßlich auf einem Holzbrettchen mit dem Küchenmesser :lol:
Und schmiert es anschließend zum Drystart auf die Lavasteine.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4142
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby phlnx » 23 Jul 2015 22:21
Einen Brei wollte ich jetzt auch nicht machen. Ein paar Stöße auf niedrigster Stufe im WMF Chromagan :lol:
Werde es mal versuchen und Bilder machen.

Welches Moos würdet ihr empfehlen? Ich hätte es gerne dicht und klein.
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 401
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Plantamaniac » 23 Jul 2015 22:42
Fissidens fontanus soll nach dem Prinzip gut gehen.
Ich glaub ich würde auch das Messer vorziehen. Hat man mehr Gefühl in den Händen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4142
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby phlnx » 28 Jul 2015 02:13
Hey Moni,

Fissidens fontanus gefällt mir optisch nicht ganz so gut. Ich dachte da eher an etwas Richtung Vesicularia dubyana 'Christmas'. Oder kennt da jemand etwas mit einem ähnlichen jedoch kompakteren Wuchs?

MfG Frederick
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 401
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Zap » 05 Aug 2015 18:01
Und vor allem: welches Moos wächst wirklich fest? Weeping und Flaming Moos tun es aus meiner Erfahrung nicht.
Gruß
Sebastian
Zap
Posts: 51
Joined: 23 Jan 2011 14:06
Feedback: 0 (0%)
Postby Neuling » 05 Aug 2015 18:45
Hallo Sebastian,

Fissidens fontanus , Fissidens Miroshaki , Pilo Moos und Mini Pellia wachsen fest , so meine Erfahrung.

Plantamaniac wrote:Hallo, Amano hackt in einem Video sein Moos ganz schnöde und genüßlich auf einem Holzbrettchen mit dem Küchenmesser :lol:
Und schmiert es anschließend zum Drystart auf die Lavasteine.
Chiao Moni


Das habe ich gerade am Wochenende mit Pilo Moos gemacht, mal schauen was die Zeit bringt.
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 521
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby Plantamaniac » 05 Aug 2015 19:31
Hallo, Minitaiwanmoos wächst bei mir sogar an den Scheiben fest :eek:
Oder an Drachensteinen, obwohl es das garnicht soll :keule:
Und es sieht ähnlich wie X-mas moos aus.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4142
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby chrisu » 07 Aug 2015 17:22
Hallo,

mein Moos(Taiwan oder Mini Taiwan?) wächst ebenfalls an den Scheiben und allen erdenklichen Gegenständen fest.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2078
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Neuling » 22 Sep 2015 08:46
Hallo zusammen,

Neuling wrote:
Plantamaniac wrote:Hallo, Amano hackt in einem Video sein Moos ganz schnöde und genüßlich auf einem Holzbrettchen mit dem Küchenmesser :lol:
Und schmiert es anschließend zum Drystart auf die Lavasteine.
Chiao Moni


Das habe ich gerade am Wochenende mit Pilo Moos gemacht, mal schauen was die Zeit bringt.


Habe vor ca. 6 - 7 Wochen die Methode von Amano ausprobiert mit Pilo Moos.
Habe das Moos mit einem Wiege Messer etwas bearbeitet, und danach auf eine Ton-platte geschmiert.
Anschließend kamm die Ton-platte für 4 Wochen in mein Fensterbank Gewächshaus.
Das Moos hat sich in diesen 4 Wochen an die Platte geheftet, mehr ist dabei nicht passiert.
Seit jetzt fast 2 Wochen liegt die Platte im Aquarium, konnte aber noch kein Wuchs feststellen.
Das Moos an sich ist aber noch Grün.
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 521
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby chrisu » 22 Sep 2015 19:56
Hallo,

mir sagt die Amanomethode auch nicht zu. Irgenwie fehlt mir die Geduld dazu.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2078
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby phlnx » 24 Sep 2015 00:31
Danke für deinen Bericht Daniel! :tnx:
Bitte informier uns, wenn sich da etwas tut!

Mein Projekt/Versuch zieht sich noch immer hin. Aber bald ist es soweit. Der Umzug nach Hamburg ist überstanden und in ein paar Wochen geht's los. :)

Da ich einen Bodenfilter betreiben werde, versuche ich es wirklich mal mit dem Mixer und kippe die Suppe dann ins Becken. Bloß versuche ich mich schon seit Wochen/Monaten durch das Moos-Wirrwarr durchzulesen.
Aquamoss beschreibt die Moose zwar sehr gut, doch die Händler bieten alles unter anderen/falschen Namen an.

Ich suche ein Moss, das sehr gut haftet und optisch in Richtung Peacock-, Christmass- und Taiwan-Moos geht.
Am interessantesten finde ich das beschriebene "Green sock moss". Doch leider wird man dass wohl nirgends finden.

MfG Frederick
MfG Frederick
User avatar
phlnx
Posts: 401
Joined: 01 May 2015 01:50
Location: Hamburg
Feedback: 14 (100%)
Postby Neuling » 24 Sep 2015 06:56
Morgen zusammen,
Morgen Frederick,

phlnx wrote:Danke für deinen Bericht Daniel! :tnx:
Bitte informier uns, wenn sich da etwas tut!


Werde ich machen.

phlnx wrote:Ich suche ein Moss, das sehr gut haftet und optisch in Richtung Peacock-, Christmass- und Taiwan-Moos geht.
Am interessantesten finde ich das beschriebene "Green sock moss". Doch leider wird man dass wohl nirgends finden.


Google mal nach ( novina.pl ) laut seiner Stockliste hat er es. Er hat auch eine Facebookseite, mit sehr vielen Bildern.

Wenn ich mir Moose kaufe, bekomme ich Sie meist aus Polen ( Versandkosten Normal, Versand zeit 6-10 Tage) und der Ukraine ( Versandkosten 12 Euro, Versand zeit ca. 10-14 Tage, wenn der Zoll es Durchlässt )
So meine bisherigen Erfahrungen.
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 521
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
34 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Moos + Mixer = Pampe , Streichen statt Umwickeln ?
by JohnK » 13 Jan 2011 16:56
10 3845 by lemming View the latest post
13 Jan 2011 19:30
Taiwan Moos und Mini Taiwan Moos
by Bennys » 18 Feb 2010 19:25
2 2715 by dbaquariums View the latest post
10 May 2014 04:39
Was für ein Moos ist das ?
Attachment(s) by flashmaster » 06 Sep 2011 06:46
16 1954 by Sumpfheini View the latest post
01 Oct 2011 12:42
Was für ein Moos???
Attachment(s) by MarcelR » 23 Nov 2011 13:43
3 839 by MarcelR View the latest post
24 Nov 2011 11:48
G-Moos?
by arya » 11 May 2013 21:04
3 791 by Sumpfheini View the latest post
12 May 2013 22:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests