Was, wann tun. Einfahrphase (Aqua Spoil, CO2, Licht)

Franzisss

New Member
Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum, bin der Franz, 26 und aus Bayern :bier:
Ich möchte demnächst mein Aquarium (sobald ich mich entschieden habe welche Pflanzen ich nehme) einrichten und habe, trotz zahlreicher Recherchen im Internet sowie Büchern, noch ein paar (eig viele) Fragen dazu.
Allerdings hoffe ich, das ich hier im richtigen Bereich schreibe... :shocked:

Mein Becken, sowie die verwendete Technik sieht wie folgt aus:

Becken: Juwel RIO 125 (81x36x50)

Filter: Eheim Professional 250

Filtermedien: Vorfiltermatte -> Filtervlies -> Eheim Substrat pro -> Aktivkohlematte -> Eheim Mech
+ den UV- Entkeimer: Tetratec UV 400 (5W Lampe)

Heizung: Dennerle Thermotronic 20W Bodenfluter und dem Durchlaufheizer von Hydor (Größe: 200 -16/22),
beides wird über die Dennerle Doumat Evolution Heizungsteuerung, gesteuert.

Düngung: 2Kg CO2 Flasche, gesteuert von dem Dennerle pH-Controller Evolution Deluxe und einer Zeitschaltuhr,
die zur Nachtabschaltung dient.
Das CO2 wir über den Sera Flore CO2 Aktiv-Reaktor 500 (Außenreaktor) ins Wasser zugegeben.
Flüssigdünger: Macro Basic (NPK) und Micro Basic (Eisen Volldünger), beide von Aqua Rebell.

Beleuchtung: Juwel „Day“, 590mm 28W + Juwel HiFlex Reflektor
Juwel „Nature“, 590mm 28W + Juwel HiFlex Reflektor
JBL Solar „Nature“ 9000K 742mm 35W (Arcadia Lichteinheit) + Juwel HiFlex Reflektor
JBL Solar „Tropic“ 4000K 742mm 35W (Arcadia Lichteinheit) + Juwel HiFlex Reflektor

Bodengrund: ADA Power Sand Spezial M, ADA Aqua Soil Amazonia, (ADA Aqua Soil Powder Amazonia) und für die
Darstellung eines Flusses im Hardscape, normaler weißer Aquarium Sand.
Bei dem ADA Aqua Soil Powder bin ich noch am überlegen ob ich diesen verwende.

Dekor: Mini-Landschaft (Seiryu) Steine

Sonstige Chemie: JBL Biotopol (Wasseraufbereiter)

Zum testen der Wasserwerte steht der Testlabor-Koffer von JBL bereit (Testlab).

Wahrscheinliche! Bepflanzung: Mehrere verschiedene Moose
Pogostemon helferi
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Eleocharis sp. "mini"
Evtl. Rotala "Bonsai"
Evtl. Hygrophila Pinnatifida
Asplenium cf. normale, gefällt mir sehr gut :)
und vllt noch 1-2 andere.


Gewünschte Wasserwerte ( ca., da ich meine Pflanzenbesetzung noch nicht genau weiß):

PH: 7,0
KH: 5°dKH
GH: 10°dGH
Temperatur 26°C

Ich habe vor fürs erste ein Pflanzenaquarium zu machen, das eventuell später mit ein paar Garnelen und kleineren Fischen besetzt wird. Die Besetzung des Beckens mit Tieren steht aber eher an zweiter Stelle.

So ich glaube das war es hierzu erstmal, sollte ich irgendwas falsch gemacht/ vergessen haben, gebt mir bitte bescheid.

So nun zu meinen Fragen:

Als erstes zur Beleuchtung...

Man sollte ja langsam (6 Stunden) mit der Beleuchtung beginnen und dann in 0,5h Schritten die Beleuchtung erhöhen. Jetzt meine Frage: Sollte ich dann ab dem ersten Tag, jeden Tag erhöhen, oder erst nach ein paar Tagen 0,5h und dann wieder nach ein paar Tagen 0,5h?
Geplant ist eine endgültige Beleuchtungsdauer von 12h, ohne Pause.

...zum Bodengrund...

Beim Spezial Sand bzw. eher bei dem Aqua Soil sollte man im Einfahrbereich täglich einen Wasserwechsel von ca. 50% mindestens 2 Wochen lang (zum Abtragen von Ammonium ect.) durchführen.
Wie läuft es nach den zwei Wochen, soll ich dann noch eine Woche täglich 25% mit dran hängen oder einfach meine Wasserwerte testen und nach diesen dann handeln, falls Handlungsbedarf ist?

..und nun zur Düngung...

Soweit ich weiß soll man am Anfang der Einfahrphase keine Dünger hinzugeben. Gilt das auch für CO2 ?

Wann soll ich mit der Düngung (sprich Flüssigdünger und CO2) beginnen und vor allem, wie viel?

Ich glaub das wars fürs erste, hoffe ihr seht meine Fragen nicht als Sinnlosen quatsch an und könnt mir weiterhelfen.
Vielen dank im vorraus :gdance:

Euer Franz
 

AQ Dave

Active Member
Hi Franz,

viele deiner Fragen sind hier Forum schon sehr oft beantwortet wurden. Hier mal als Tipp. :wink:
Als erstes zur Beleuchtung...

Man sollte ja langsam (6 Stunden) mit der Beleuchtung beginnen und dann in 0,5h Schritten die Beleuchtung erhöhen. Jetzt meine Frage: Sollte ich dann ab dem ersten Tag, jeden Tag erhöhen, oder erst nach ein paar Tagen 0,5h und dann wieder nach ein paar Tagen 0,5h?
Geplant ist eine endgültige Beleuchtungsdauer von 12h, ohne Pause.

Ich würde keine 12 Stunden nehmen sondern Maximal 10. Und man steigert idr. jede Woche um 0,5h. WENN ! Das Becken stabil läuft und man keine Algenprobleme hat.

...zum Bodengrund...

Beim Spezial Sand bzw. eher bei dem Aqua Soil sollte man im Einfahrbereich täglich einen Wasserwechsel von ca. 50% mindestens 2 Wochen lang (zum Abtragen von Ammonium ect.) durchführen.
Wie läuft es nach den zwei Wochen, soll ich dann noch eine Woche täglich 25% mit dran hängen oder einfach meine Wasserwerte testen und nach diesen dann handeln, falls Handlungsbedarf ist?

Ich würde die erste Woche jeden Tag 50 % , ab Woche zwei jeden zweiten Tag 50% und ab Woche 3 dann nur nochmal 1 mal die Woche 50%. Hier mal der ADA Leitfaden.

http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/naehrstoffe/item/59-aqua-design-amano-system

..und nun zur Düngung...

Soweit ich weiß soll man am Anfang der Einfahrphase keine Dünger hinzugeben. Gilt das auch für CO2 ?

Wann soll ich mit der Düngung (sprich Flüssigdünger und CO2) beginnen und vor allem, wie viel?

Siehe oben ADA Leitfaden. Sprich am Anfang nur Brighty K und Green Bacter. co2 von Anfang an volle pulle
( dropchecker schönes hellgrün! )

gruß
dave :bier:
 

Franzisss

New Member
Cool, danke für die schnelle Antwort :tnx:

Dann werde ich doch mal nach der Anleitung verfahren :besserwiss:

Gruß Franz
 

Ähnliche Themen

Oben