Was sind das blos für Algen? Sehr seltsam...

etri

New Member
Hallo Zusammen,

mein ADA 90P läuft jetzt fast sechs Wochen. Die meisten Algen bin ich los, nur dieses braune Zeugs will einfach nicht so Recht verschwinden obwohl jede Menge Amanos, Schnecken und Harnischwelse das Becken blitzblank putzen.
Zuerst habe ich auf Kieselalgen getippt. da mein Silikatwert seit gut zwei Wochen auf null ist und die Algen immer wieder kommen obwohl ich sie regelmäßig entferne, bin ich am Zweifeln ob das tatsächlich Kieselalgen sind?

Ich wäre über jeden Tipp / Rat sehr dankbar
 

Anhänge

  • Algen 1.jpg
    Algen 1.jpg
    336,3 KB · Aufrufe: 766
  • Algen 2.jpg
    Algen 2.jpg
    264,7 KB · Aufrufe: 766

Biotoecus

Active Member
Moin,

das ist ein Konglomerat aus Algen und es sind zumindest Cyanobakterien mit dabei.

Beste Grüße
Martin
 

etri

New Member
Hallo Martin,

danke für die schnelle Antwort. Das hört sich ja dramatisch an. Also keine Kieselalgen.
Wie bekomme ich die Dinger am besten los?

Bakterien = UV-C Klärer?
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Ralf,

dramatisch ist das eher nicht, es sind eben so die "Kinderkrankheiten" die bei einem neuen Aquarium auftauchen können.
Ein UV Klärer nützt da nix. Die Cyanobakterien (auch Blaualgen) sind ja sesshaft und kommen nicht an der UVC Lampe vorbei. :D
Cyanos müssen nicht immer direkt blau/grün sein, da gibt es auch bräunliche Varianten.

Absaugen ist das beste Mittel.
Bei ziemlich frisch aufgesetzten Becken haben sich Produkte der Firma Microbe Lift (ML) bewährt um eine günstige Bakterienpopulation aufzubauen.
Das wären: Microbe Lift Special Blend und Nite Out II.

Gehe dem Algenkram ordentlich auf den Sack in dem Du absaugst und entfernst, zusätzlich die ML Produkte und nach zwei Wochen hast Du da Ruhe.

Beste Grüße
Martin
 

etri

New Member
Prima. Danke
Werde das mal so ausprobieren.

Habe gerade den UV Klärer am Laufen wegen milchigem Wasser. Das Wasser ist jetzt glasklar. Meinst du ich soll den UV Klärer während der Behandlung dann ausschalten damit die guten Bakterien nicht kaput gegen?
 

D-ZEPP

Member
Hallo Ralf
Hast du mal Gesamtbild von deinem Aquarium,
Tät mich auch interessieren,

Gruss Darius

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
 

etri

New Member
Hallo Frank,

habe an einigen Stellschrauben gedreht, deshalb weiß ich nicht genau was zu Erfolg führte. Ich habe mich seit 2 Wochen strikt an die Düngeempfehlung nach ADA gehalten und mit deutlichem Kalium Überschuss gedüngt.

1. Erhöhung der Dosis Brighty K
2. Ab Woche 5 einen UV-C Klärer angeschlossen. Seither keine Grünalgen mehr an Steinen und Scheiben. War vorher wirklich extrem - innerhalb von 2 Stunden war die Scheibe grün. außerdem hatte ich eine weiße Bakterienblüte, also trübes Wasser. Das Becken ist jetzt glasklar.
3. Amanos eingesetzt.
4. Einen Bund Hornkraut eingepflanzt um Nährstoffüberschüsse zu binden (der kommt später wieder raus)

Ergebnis:
Fadenalgen komplett weg (vermutlich Amanos)
Milchiges Wasser und Grünalgen komplett weg (UV-C Klärer)
Kiesellagenplage weg durch einsetzten eines Silikatentfernes im Filter (Trinkwasser hatte mehr als 6 mg/Liter)

Fazit: Das Becken sieht nun wirklich super aus, wenn nur die Blaualgen nicht wären. Ich habe aber den Verdacht, dass sie so langsam zurück gehen, an einigen Stellen zumindest. Neue Blätter der Pflanzen sind seit zwei Tagen plötzlich nicht mehr braun überzogen sondern grün geblieben.
Gut, das Becken ist noch recht frisch (6 Wochen). Ich hoffe, dass es in ein zwei Wochen durch ist mit den "Kinderkrankheiten"

@ Darius: Foto hole ich heute Abend nach
 

Frank2

Active Member
Hallo Ralf

ja der UVC kann durchaus - vorübergehend eingesetzt - seine guten Dienste tun. Speziell natürlich alle Trübungen aber auch manche Grünalgen.

Ich würde ihn jetzt ausschalten, er ist natürlich kontraproduktiv bei der Bakteriengabe.

Grundsätzlich sollte das Wasser zukünftig von selber klar bleiben. Wenn es nochmals eine leichte Trübung gibt würde ich die nicht sofort mit dem UVC erschlagen, besser ist es, wenn es selber ins Lot kommt. Nur wenn diese massiv wird oder mehrmonatig hartnäckig nicht weg geht würde ich den nochmals für 2 Wochen dranhängen toujours. Aber das muss dann reichen.

Grüße
Frank
 

etri

New Member
Hallo Darius,

hier nun die Bilder von meinem Becken. Es steht als halber Raumteiler, deshalb sind ca. 2/5 von hinten frei zu sehen.

Die Blaualgen habe ich gestern beim Wasserwechsel so gut es geht mit abgesaugt.
 

Anhänge

  • 90P Front.jpg
    90P Front.jpg
    263,7 KB · Aufrufe: 507
  • 90P von links.jpg
    90P von links.jpg
    247,3 KB · Aufrufe: 507
  • 90P von rechts.jpg
    90P von rechts.jpg
    262,8 KB · Aufrufe: 507
  • 90P von hinten.jpg
    90P von hinten.jpg
    249,6 KB · Aufrufe: 507

Ähnliche Themen

Oben