Trotz Dunkelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

tobymoby3

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

schwerer "Blaualgenbefall" trotz Dunkelkur

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

DIe Düngung habe ich schon nach kurzer Zeit auf je 1 ml je Tag mit ESTIMATIVE INDEX und EISENVOLLDÜNGER von Aquarebell eingegrenzt, da ich den Algen nicht noch mehr Nahrung geben wollte. Nach der Dunkelkur habe ich nur alle 2 Tage auch je 1 ml gedüngt.

Ich habe eine LED-Hintergrundwand, diese habe ich nach der Dunkelkur komplett aus gelassen (ich dachte diese würde auch Algen hervorrufen)


[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 1/2 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 78 cm x 37 cm x 42 cm, ca. 120 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* JBL Florapol gemischt mit Kieß

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Seiryu Steine (Drachensteine), Standard Wurzel

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

- Tecatlantis T5, 24 Watt, 590 mm NATURE
- Tecatlantis T5, 24 Watt, 590 mm COLOR
- Aqua Medic T5 FHO 24 W Plant Grow


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim professionel Thermo-Aussenfilter 2324


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Tonröhrchen, Fließmatte ganz grob, und Aquariumfilterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 600 L / Stunde

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 12

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dauertest aus Glas mit Dennerle Fl??ssigkeit

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] UVC Klärer (außer betrieb)
LED Hintergrundbeleuchtung


[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 31.03.2015

Temperatur in °C:* 24,2

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Easytest (Streifen), PO4 Test (Tetra, Tr??pfchen)


pH-Wert: 7,4

KH-Wert: 10 d??

GH-Wert: 14 d??

Fe-Wert (Eisen): -

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): 0 mg/l

NO3-Wert (Nitrat): 15 mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0 mg/l

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

1 ml je Tag mit ESTIMATIVE INDEX und EISENVOLLDÜNGER von Aquarebell
von Hand


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 mal Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Eleocharis sp. "Mini" (fast ganzer Boden)
Weeping Moss


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80 %

[h3]Besatz:[/h3] 16 Guppys
10 Armanogarneelen


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 9° d

Leitungswasser GH-Wert:* 14 °d

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 20 mg/l

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo,

Ich betreibe seit ca. 5 Monaten ein Aquascape, am anfang wuchs alles super.
Das wasser wurde nach 4 Wochen auch nicht klar, mit einer UV Lampe war das Wasser dan endlich klar.

Danach musste ich jede Woche 1 mal Blaualgen von den Steinen ziehen, und die Scheiben gut reinigen. Ich habe eine Kur von Femanga angewendet, was ein wenig gebracht hat, jedoch auch nicht den Erfolg.

Das nervte, so dass ich eine Dunkelkur genau nach Anleitung machte http://www.aquaristik-live.de/pflanzen-algen-f4/dunkelkur-t28833.html außer das ich keine Membranpumpe einsetzte.

Nach 7 Tagen war alles wieder gut, die Pflanzen ein wenig schlaff, aber ansonsten sah es top aus, seht Bilder. Jetzt 1 Woche später ist alles zu spät! seht Bilder! Mehr algen als je zuvor.

Die Pflanzen am Boden sterben mir scheinbar ab! Den Fischen und Garnelen geht es gut!

Bitte helft mir, sonst werde ich dieses schöne Hobby wohl aufgeben müssen :-(

Meint ihr eine erneute Duckelkur (diesmal 9 statt 7 Tage) mit vorherigen radikalen beschnitt der Pflanzen hilft!?
Soll ich den UVC-Klärer während dieser Zeit laufen lassen? (soll ich den immer laufen lassen?)
Soll ich den Filter vorher komplett reinigen?

Ich freu mich wirklich über jede Hilfe!

Gruß
Tobi
 

Anhänge

  • DSC07412.JPG
    DSC07412.JPG
    526,5 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07415.JPG
    DSC07415.JPG
    183,5 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07468.JPG
    DSC07468.JPG
    424,7 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07469.JPG
    DSC07469.JPG
    315 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07470.JPG
    DSC07470.JPG
    378,3 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07471.JPG
    DSC07471.JPG
    286 KB · Aufrufe: 1.196
  • DSC07474.JPG
    DSC07474.JPG
    367 KB · Aufrufe: 1.196

Erwin

Active Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo Tobi,

ich weiß nicht, wie oft es schon geschrieben wurde.....
Microbe Lift Special blend.
Nicht ganz billig, aber erfolgsversprechend. Ganz besonders auch zum Bakterienaufbau nach einer Dunkelkur.

MfG
Erwin
 

JasonHunter

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo,

wie Erwin schon sagte, mit dem Microbelift verfahren und ja, den Filter auch reinigen, aber sanft. Den Rest sollten die Bakterien von Microbelift erledigen. Ergänzend dazu auch noch Microbelift Nite Out II für die Nitrifizierung.

Grüsse,

Jason
 

tobymoby3

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hi ihr beiden!

vielen Dank, also werde ich eine 9 Tage Dunkelkur machen!

bitte beantwortet mir noch folgende Fragen:

1 - Membranpumpe bei Dunkelkur ja oder nein?
2 - Pflanzen runter schneiden vor Duneklkur ja oder nein?
3 - UVC Klärer während Dunkelkur an oder aus?
4 - UVC danach an oder aus?
5 - Dosiermenge mit meinen Düngern so in Ordnung?
6 - Wieso geht es meinen Pflanzen so schlecht? Nimmt die Alge denen die Nahrung?

Gruß
Tobi

und vielen Dank
 

Maho

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo Tobi,
ein Schönes Scape hast Du da.

Ein alter Trick gegen Cyanos.

Rühre zwei Hand voll Gartenerde in ein großes Glas keine Blumenerde, sondern ungedüngte Gartenerde, Wald- oder Teicherde nehmen umrühren, absetzen lassen und hinein ins Becken.

Durch die Zugabe von Gartenerde Wasser, sollten die Cyanos wiederverschwinden.

Dein Aquarium solltest du danach neu einfahren.

Liebe grüße
Danny
 
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo

Es verwirrt mich hier etwas ,du fragst was man gegen Blaualgen machen kann da deine Dunkelkur nichts brachte und 2 Leute raten dir ML einzusetzen und dann sagst du danke euch beiden also mache ich 9 Tage Dunkelkur ...???? Ließt du die Beiträge nicht ? Verstehst du die Beiträge nicht? Oder ignorierst du die Tips ? , was die Frage aufwirft warum du dann hier um Hilfe bittest ?

mfg. ein sehr verwirrter Heiko
 

tobymoby3

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Lieber verwirrter Heiko, ich lese die Antworten sehr wohl, ich würde mir ja nicht die Arbeit machen, alle nötigen Angaben eine Stunde lang auszufüllen. Für mich hat sich das so dargestellt, dass ich nach einer erneuten Dunkelkur die Anwendung mit den empfohlenen Mitteln machen soll! Ich habe diese Heute gleich bestellt.

Außerdem war nach der Dunkelkur das Skape wie neu! Nur ein paar Tage danach war alles noch schlimmer, außerdem schreibt erwin ja "Ganz besonders auch zum Bakterienaufbau nach einer Dunkelkur."

Wenn diese unterstützend hilft, schadet es ja nicht!

Gruß
 

Erwin

Active Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo Tobi,

MLSB kann auch ohne vorherige Dunkelkur helfen. Dauert aber meist etwas länger und ist m.M.n nicht immer erfolgreich.
Nach einer Dunklekur verhindert MLSB das "wieder Auftreten" der Cyanos, indem spezielle Bakterien die frei gewordenen Plätze besetzen.
9 Tage DK halte ich für sehr lang. Keine Garantie, ob die Pflanzen das mitmachen.
zu deinen Fragen:
1 - Membranpumpe bei Dunkelkur ja oder nein?
ja, wahlweise auch Diffusor. Der Besatz braucht Sauerstoff. Filterbakterien brauchen Sauerstoff.......
2 - Pflanzen runter schneiden vor Duneklkur ja oder nein?
jaein, wichtiger wäre möglichst viele Cyanos abzusaugen, um die Belastung durch die absterbenden Cyanos zu reduzieren. Die Abdeckung, Lampen, Reflektoren, Scheiben gründlich zu reinigen/desinfizieren (H2O2) schadet auch nicht.
3 - UVC Klärer während Dunkelkur an oder aus?
unbedingt aus! Ganz finster, am besten sogar noch mit Doppelter Decke verdunkeln! Auch die Schläuche zum Filter und auch den Filter selbst abdunkeln.
Ein UVC bringt nichts gegen die Cyanobakterien im Becken. Nur gegen Volvux (grünes Wasser) und um den allgemeinen Bakteriendruck zu reduzieren ist ein UVC zu gebrauchen, Nebeneffekt ist dann glasklares Wasser.
4 - UVC danach an oder aus?
Unbedingt aus! Wasserwechsel und Bakterienzugabe, deshalb zumindest die ersten Tage kein UVC. UVC ist in einem Pflanzenbecken eh kaum notwendig.
5 - Dosiermenge mit meinen Düngern so in Ordnung?
habe ich mir noch nicht angeschaut - deshalb kein Kommentar - dazu haben andere Leute mehr Erfahrung bei deiner Konstellation.
6 - Wieso geht es meinen Pflanzen so schlecht? Nimmt die Alge denen die Nahrung?
Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Überwucherung - Lichtentzug - Erstickung - schlechte einseitige Bakterienkulturen, Zusammenhang von Lichtstärke, -dauer und Düngung, u.s.w.
Beim nächsten mal frühzeitiger reagieren, wenn etwas aus dem Ruder läuft.

VG
Erwin
 

tobymoby3

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hi Erwin,

vielen vielen Dank! Du bist der beste :bier:

schöne Ostern
 

Frank2

Active Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Rühre zwei Hand voll Gartenerde in ein großes Glas keine Blumenerde, sondern ungedüngte Gartenerde, Wald- oder Teicherde nehmen umrühren, absetzen lassen und hinein ins Becken.

Durch die Zugabe von Gartenerde Wasser, sollten die Cyanos wiederverschwinden.

Du nimmst aber nur das Exsudat davon oder Danny? Ich verwende zum Einfahren und 1 * jhrl. immer dieses Exsudat aus ungdüngter Gartenerde und Kompost und hatte noch nie Cyanos. Allerdings würde ich zudem zu den hier bereits angeratenen MB-Bakterien raten insb. beim schon befallenen Becken. Ich verwende sie jetzt auch zusätzlich zum Exsudat beim Einfahren bzw habe sie das letzte mal verwendet.
Ist ne gute Sache. :smile:

Grüße
Frank
 

tobymoby3

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

heute ist von Amazon Microbelift und Microbelift Nite Out II gekommen!
Dunkelkur habe ich heute nochmal gestartet nachdem ich 3 Stunden alles gereinigt habe, und die kaputten Pflanzen beschnitten habe! nach 7 Tagen werde ich die Bakterien verwenden! ich bin gespannt!

Ich werde hier schreiben wie die Resultate sind!

Danke euch schonmal!

Gruß und schöne Ostern

Tobi
 
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Hallo

Nach 2 Dunkelkuren hintereinander mögen die Cyanos weg sein ,aber deine pflanzen werden so geschwächt sein das du viele andere Algen kennenlernst... kopfschüttel

mfg. Heiko
 

tobymoby3

Member
Re: Trotz Dukelkur und Kuranwendung mehr Algen als je zuvor

Heiko,

Du bist ja ein scheinbar ganz netter Typ, damit kommst du nachdem meine 2. Dunkelkur rum ist!
Obwohl du schon vor meinem Vorhaben irgend ein dummgeblubber von dir gegeben hast!

Jetzt kommst du mit "kopfgeschüttel" bitte halt dich doch einfach komplett raus, wenn du hier eh nur rum laberst, und nicht mit Anfängern klar kommst, und es dich nervt!

Was mich aufregt, dass du es nicht vorher gepostet hast! Und jetzt den Großkotz raushängen lässt!
:tnx:

schönen Gruß
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
D Fadenalgen trotz guten Pflanzenwachtums Erste Hilfe 0
E Kaliummangel trotz EI Nährstoffe 7
R Rotala H´Ra wird nicht rot trotz 52 lm/l ??? Nährstoffe 1
G Garnelensterben trotz guter Wasserwerte Erste Hilfe 9
P Pflanzen gehen nach und nach ein, trotz C02 und Düngung Erste Hilfe 12
S CO2-Gehalt niedrig trotz voll offenen Druckmiderer Technik 7
C Löcher in Pflanzen trotz reichlich Kalium Erste Hilfe 26
D Wasserrücklauf trotz Ventil? Technik 3
T Wasserrücklauf trotz Rückschlagventil Technik 8
T Faden- und Büschelalgen trotz CO2 und Nitrat Erste Hilfe 19
R PO4 trotz NPK bei Null Nährstoffe 3
@ Zu hoher pH trotz niedriger KH !! Diskus 4
P Nährstoffmangel trotz täglicher Düngung Nährstoffe 15
C Eisendünger trotz UVC Nährstoffe 2
F Silikat Wert zu hoch trotz Osmose Wasser Erste Hilfe 6
B Cyanos nach Neueinrichtung - trotz Special Blend und NiteOut Algen 10
J Kieselalgen trotz osmosewasser und silikat frei ? Pflanzen Allgemein 4
G Hygrophila zickt trotz passabler Wasserwerte Pflanzen Allgemein 7
J Schlechtes Pflanzenwachstum trotz Estimative Index Düngung Nährstoffe 1
T TC420: LED leuchtet nicht trotz korrekter Einstellung Technik 10

Ähnliche Themen

Oben