Probleme mit einigen Pflanzen

salvatore

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

löcher in den Blättern

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Zeit ab 2 Wochen eingesetzt 4ml nitrat stattdessen 4ml Nitrat

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 20 August 2012

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 100x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Colombo Flora Base

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Wurzel,Steine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 8 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2 Neon 39W T5 Q/coolDaylight Narva

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim 2015


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> lava stein,Eheim Substrat Pro

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 440

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor Askoll

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 11 Blasen pro Minute

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] nein (nur CO2 Testreagent)

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6.1.13

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25°

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera-Test Box


pH-Wert: 6,3

KH-Wert: 2

GH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): 0,5

NO3-Wert (Nitrat): 40

PO4-Wert (Phosphat): 0,25-0,5

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

eisenvolldunger 4 ml,NPK 5ml,N 4ml pro Tag AquaRebell


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 100l pro woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Rotala rotundifolia,Hygrophila polispermia,Hygrophilia pinnatifida,Hygrophilia difformis,Microsorum pteropus,Sagittaria subulata,Pogostemon helferi,Blyxa japonica,Echinodorus bleheri,"" rubin,"" osiris,Cryptocoryne nevillii,Glossostigma elatinoides,Javamoos,Echinodorus cordifolius MINI,Crinum calamistratum,Ludwigia glandulosa,Hydrocotyle sp. japan

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 80%

[h3]Besatz:[/h3] 4 Kryptopterus minor,,15 Trigonostigma heteromorpha,8 Puntius titteya+4baby,,4 Tanichthys albonubes,2 Colisa laila,2 Trichogaster leerii,6 Amano Garnele,1 Chromobotia macracanthus.

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 3

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]






 

salvatore

New Member
 

Anhänge

  • 129esimo Giorno (Echinodorus bucherellata).JPG
    129esimo Giorno (Echinodorus bucherellata).JPG
    158,5 KB · Aufrufe: 631
  • 129esimo Giorno (Microsorum 2).JPG
    129esimo Giorno (Microsorum 2).JPG
    184,1 KB · Aufrufe: 631
  • Cryptocoryne wenditii.JPG
    Cryptocoryne wenditii.JPG
    324,4 KB · Aufrufe: 631
  • 129esimo Giorno (Higrophlia Pinnatifida).JPG
    129esimo Giorno (Higrophlia Pinnatifida).JPG
    305,1 KB · Aufrufe: 631

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,

ich kann mit den lateinischen Namen deines Besatzes nicht so viel anfangen - aber ist da jemand dabei, der an den Blättern knabbert? Gerade das auf dem ersten Bild sieht nach Fraßspuren aus.
Auf Bild drei, das könnten Kaliummangel-Nekrosen sein. Mit dem NPK gibst du zwar Kalium rein, aber in deinem Ausgangswasser ist praktisch kein Kalium enthalten, also kann das durchaus fehlen.
Und 11 Bls/Min kommen mir sehr wenig vor für's CO2, eventuell doch mal Nachtabschaltung anschaffen/Dauertest nutzen, und die CO2 Menge optimieren?
 

java97

Active Member
Hallo,
Zunächst einmal:
Hier grüßt man am Anfang eines Beitrages und verabschiedet sich am Ende mit seinem (echten) Namen.
:wink:
salvatore":1n5zeah3 schrieb:
Zeit ab 2 Wochen eingesetzt 4ml nitrat stattdessen 4ml Nitrat
Da werde ich nicht schlau draus. Was soll das bedeuten?
Du düngst in etwa soviel Kalium wie Stickstoff, also kann es sich theoretisch nicht um einen Kaliummangel handen, obwohl die Cryptocoryneblätter(2. Bild) danach aussehen. Bes. die Echinodorusblätter sehen aber sehr nach Fraßschäden aus.
BTW: Fe ist mit 0,5 zu hoch, NO3 mit 40 mg/l grenzwertig.
 
Hallo Salvatore,

Bei der Schwertpflanze und beim Javafarn sind das Fraßspuren. Da beißt irgendein Tier Stückchen aus den noch jungen Triebspitzen der Blätter, wenn diese noch weich sind.

Kannst du keine weiteren Werte des Leitungswassers herausfinden? Interessant wäre z.B. Calcium (Ca) und Magnesium (Mg).
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, eigentlich ist keiner der genannten Insassen ein Pflanzenfresser.
Was ist den an Schnecken drin? Tylos? Paradisschnecken? Die würden so ein Schadbild verursachen. Krebse evt. auchnoch.
Was auch möglich wäre, ist, das die Prachtschmerlen beim rumfetzen die Pflanzen knicken und dann das abgeknickte Stück sich auflöst. Meine Netzschmerlen haben mir früher alle Pflanzen mit größeren Blätter gelocht, weil sie die Schnecken auf der andern Seite fressen wollten. Die Blätter sahen aus wie schweizer Käse :keule:
Die Pinatifida hat haltmal ein gelbes Blatt bekommen. Auchnichtweiter schlimm.
VG Monika
 
Ich vergaß zu erwähnen: Die genannten Fischarten sind, wie Monika schreibt, eigentlich alle keine Pflanzenfresser. Daher hätte auch ich etwas Wirbelloses in Verdacht.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

von Prachtschmerlen bekommt man aber schon einiges an Suchergebnissen, dass die an Echinodoren gehen.

Grüße, Markus
 

salvatore

New Member
Hallo alle zusammen und danke für eure Antworten,

@Öhrchen
Ich bin nicht sicher, aber vielleicht haben ich den Ursacher für die gefressenen Pflanzen gefunden. Ich füge euch ein Foto ein, dann könnt ihr mir vielleicht sagen, ob das der Verurscher des Schadens ist.
Als Kaliumwert habe ich Null angegeben, da ich den Wert nicht weiss. Ich denke, ich werde morgen mal anrufen und die Wasserwerte erfragen, dann weiss ich mehr.
Von CO2 versteh ich noch nicht viel, aber wenn ich zum Beispiel verdoppel, wird sich nicht PH automatisch verringern? Oder nicht? Und wenn sich PH verringert und ich habe ein KH =2 wird das nicht gefährlich für die Fische? Oder irre ich mich da?


@Java 97
danke dass du mich auf das Grüßen aufmerksam gemacht hast.
Entschuldige, ich wollte sagen dass ich 4ml N gegeben statt 4ml Nitrat


@Scottish Lion
Ich werde versuchen morgen andere/weitere Werte herauszubekommen.

@Plantamania
Krebse und Schnecken die Pflanzen fressen habe ich nicht, aber danke dass du mich drauf aufmerksam gemacht hast.
Aber nachdem du Namen genannt hast, habe ich nochmal im Internet recherchiert hab und dann im Becken gesucht habe, habe ich eine gefunden, die es vielleicht sein könnte. Foto kommt gleich.
Leider habe ich viele gelbe Blätter...sie haben erst Löcher, dann gelbe Blätter und dann fallen sie ab :-( Da brauch ich noch eine Lösung für...

@Omega
Die Prachtschmerle habe ich erst kurz nach Weihnachten gekauft, das Problem war schon vorher da :-/
 

Anhänge

  • IMG_1654.JPG
    IMG_1654.JPG
    267,5 KB · Aufrufe: 396
  • IMG_1655.JPG
    IMG_1655.JPG
    234,3 KB · Aufrufe: 396

omega

Well-Known Member
Hi,

Turmdeckelschnecken sind nicht dafür bekannt, daß sie an Pflanzen gehen.

Grüße, Markus
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, wie groß ist die Schnecke?
Vom Winkel her könnte sie schon eine Tylo sein. Auch von der Farbe.
Meine schwarzen TDS sind meine ich spitzer und schmäler.
Außerdem müßte das Becken voll damit sein. TDS vermehren sich unverhältnismäßig schnell...

Löcher mit gelben Flecken kann Kaliummangel und/oder Stickstoffmangel sein.
Chiao Moni
 

Ähnliche Themen

Oben