Preis Mineralsalz - Zusammensetzung die X.te

Neuling

Active Member
Hallo zusammen,

ich würde mich gerne beteiligen, und steuere gerne 15 Euro für die Analysen zu.
 

Biotoecus

Active Member
Moin,

Zusammenfassung:
Robert
Nik
Sascha
Janis
Roger
Timo
Martin
Sandro
Danny
Klaus
Olli
Gabor
Daniel

Analyse:
PMS, SMS, PDM

Beste Grüße
Martin
 

bocap

Active Member
Hallöchen!

Heute Vormittag war ich bei Ehsan Dashti, dem Gründer und Eigentümer der Triton GmbH in Düsseldorf und habe mit Ihm über die Analyse der Aufhärtersalze gesprochen. Ehsan ist ein sehr sympathischer Kerl, der mit Herz und Verstand sein Hobby die Meerwasseraquaristik betreibt und seine Analysefirma auf dieser Basis aufgebaut hat.
Der gesamte knapp zweistündige Besuch war äußerst interessant und aufschlussreich. Neben einer Erklärung was Triton macht und was die Tritonmehode ist, gab es noch eine kurze Führung durch das Labor.
Alles sehr beeindruckend was er da so an Equipment stehen hat und zu was er damit in der Lage ist.
Dazu aber später an anderer Stelle mehr. Da ist einiges im Aufbau, was uns hier im Bereich der Süßwasseraquaristik einen ganz großen Schritt weiter bringen könnte...
:glaskugel:



Aber nun mal zum Punkt...

Wir werden nun insgesamt 6 (!!!) verschiedene Salze analysieren lassen:

Preis Mineralsalz
Preis Diskus Mineralien
Drak Sealutions Mineralsalz
Drak Duradrakon
SaltyShrimp Bee Shrimp Mineral GH+
SaltyShrimp Softwater Mineral GH+

Einige der Salze habe ich bereits, für die anderen aber schon einen Sponsor gefunden.
Ich muss mir nur noch Reinstwasser und NaCl in Analysequalität besorgen, ist aber alles schon bestellt.

Insgesamt muss ich 8 Proben abgeben:
Probe 1: 1L vom verwendeten Reinstwasser
Probe 2: 35g NaCl zur Analyse auf 1L Reinstwasser
Probe 3-8: 11g vom jeweiligen Salz + 24g NaCl zur Analyse auf 1L Reinstwasser

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 160€ macht bei 13 Leuten 12,31€ pro Nase. Ich denke das ist ein super Preis-Leistungsverhältnis.

Die 13 Leute die sich an den Kosten beteiligt haben, erhalten später die komplette Analyse aller Salze und aller darin erhaltenen Stoffe. Die anderen werden später zumindest von den richtigen K, Ca und Mg Werten in unserem Nährstoffrechner profitieren.

Ich schreibe bis morgen jeden von den Sponsoren an und gebe Ihm meine Paypaladresse.
Wäre super wenn ihr mir das Geld bis Sonntag schicken könntet, damit ich gleich Anfang kommender Woche loslegen kann.
Danke noch mal an alle die sich beteiligt haben! :bier: :thumbs:

Lieben Gruß
Sascha
 

Anhänge

  • Triton-3.jpg
    Triton-3.jpg
    154,9 KB · Aufrufe: 744

TeimeN

Member
Hallo zusammen,

Ich will jetzt nicht hinterher kommen wie die alte Fastnacht, aber wenn wir die saltyshrimp Produkte analysieren, würde mich auch das gh/kh+ interessieren. Das nutze ich derzeit erfolgreich in Kombination mit PMS, auf die Idee die Spurenelemente davon zu analysieren bin ich noch gar nocjt gekommen, weil ich hauptsächlich das PMS im Auge hatte bezüglich SE.
Eine Probe könnte ich stellen.

Wenns zu umständlich ist, weil die Zahlung schon in vollem Gange ist, wärs auch nicht schlimm.
 

sabrikara

Member
Hi,

aus reiner Neugier würde ich auch mit machen. Vor allem jetzt mit dem Gh+ von Saltyshrimp.

Liebe Grüße
Sabri
 

Setech

Member
Nabend,

coole Sache!

Ich habe vorhin mal ganz beiläufig mit meiner Juristin/Freundin Rücksprache gehalten und möchte an dieser Stelle noch ein Detail unseres Projektes unterstreichen:

Die Hersteller der Salze haben in der Vergangenheit Anfragen nach den konkreten Inhaltsstoffen stets abgewiesen. Entsprechend ausgelegt bedeutet dies, dass sie mit der Bekanntgabe der Zusammensetzung nicht einverstanden sind. Somit könnten hier strafrechtlich, theoretisch, irgendwelche Geheimnisparagraphen verletzt werden.

Für uns bedeutet dies, dass die Ergebnisse von keiner der teilnehmenden Personen veröffentlicht oder weitergegeben werden sollten und nur privaten Zwecken dienen dürfen. Leicht Messbare Parameter wie K, Ca und Mg müssten aber unproblematisch sein (Nährstoffrechner).
 

bocap

Active Member
Hallo Janis,

danke für den Hinweis. Genauso war das auch gedacht.
Die detaillierten Analysen werden hier nicht für alle öffentlich im Forum gepostet. Nur die Leute die sich finanziell beteiligen bekommen diese.
K, Ca und Mg werden dann ggf. von Tobi in den Nährstoffrechner eigepflegt.

Lieben Gruß
Sascha
 
Hallo Sascha,

sollte es jetzt noch möglich sein, möchte auch ich mich finanziell an der Salzanalyse beteiligen, da ich an den Ergebnissen interressiert bin. Paypal bis morgen einzuleiten ist dabei kein Problem.

Gruß, Peter
 

bocap

Active Member
Hallo zusammen,

bitte seid so lieb und schreibt bei Paypal euren Forennamen mit rein, dann kann ich das einfacher zuordnen. :thumbs:

Da jetzt noch zwei, drei Leute mehr dazugekommen sind, die ebenfalls den 12,31€ Anteil gezahlt haben, werde ich das überschüssige Geld nutzen um später wenn Ehsan von Triton die IPC auch auf Süßwasser geeicht hat noch das ein oder andere Interessante Produkt analysieren zu lassen.

Vielen Dank für die top Mitarbeit!

Lieben Gruß
Sascha
 

Ingo R

Member
Hallo zusammen


Welche Möglichkeit besteht denn jetzt noch, an die Ergebnisse zu kommen?
Leider war ich zu spät dran, mich gleich zu beteiligen.
Da ich auch aufgesalzenes Osmosewasser nutze, wäre ich eben sehr an den Ergebnsissen interessiert.


Danke
Gruß
Ingo
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

hier werden die Ergebnisse definitiv NICHT veröffentlicht. Ein paar wichtige Eckdaten werden aber in den Nährstoffrechner wandern.... aber sicher nicht die ansonsten nicht einfach messbaren Werte.
 

bocap

Active Member
Huhu,

kurzer Zwischenbericht...
Wasserproben habe ich gestern angemischt. Das war deutlich zeitaufwändiger als gedacht. Ich habe mich bemüht so sauber wie möglich zu arbeiten, also auch immer vor jedem neuen Salz alle Gerätschaften sorgfälltig mit VE-Wasser gespült. Beim Anmischen ist mir aber schon aufgefallen, dass sich manche Salze deutlich besser lösen als andere. Das werde ich dann später auch mit zu den Ergebnissen schreiben. Alle Salze hatten exakt die gleiche Zeit sich zu lösen. Erster Schritt war das einrühren der Salze in 800 ml warmes VE-Wasser. Bei den meisten Salzen hat das bereits gereicht um sich vollständig zu lösen. Anschließend bis auf 1.000 ml mit stark CO2 haltigem VE-Wasser aufgefüllt, noch was Zeit gegeben sich zu lösen und abschließend noch mal ordentlich verrührt. Bis auf zwei Salze haben sich so alle vollständig gelöst. Zumindest waren die Wasserproben glasklar und es keine Salzrückstände mehr auf dem Boden zu erkennen. Beim PMS war noch ein winzig kleiner Teil der Salze auf dem Boden (vielleicht maximal 5%) der sich nicht gelößt hat. Beim Duradrakon war es am schlimmsten. Total milchig, trübe Suppe. Denke hier ist CaSO4 (Gips) ausgefallen, der sich halt trotz starker CO2 Zugabe nicht vollständig gelöst hat. Hier habe ich die Proben direkt aus dem aufgerührten Wasser entnommen um möglichst auch noch frei umherschwebende, nicht gelöste Partikel mit aufzufangen. Diese Proben wird bei Triton vor dem Messen angesäuert, damit wieder alles in Lösung geht. Also alles gut! :wink:

Proben habe ich heute morgen bei Triton abgegeben. Ergebnisse sollen spätestens morgen da sein. :gdance:

Sobalt ich alles zusammen habe bekommen die die sich beteiligt haben die Ergebnisse per PN von mir.

Wie Tobi vorher schon geschrieben hat, werden die genauen Zusammensetzungen der Salze hier NICHT komplett für alle öffentlich im Forum gepostet. Ich bitte euch - die Ihr euch beteiligt habt und selbstverständlich die kompletten Analysen bekommt - euch auch daran zu halten!
Ich werde die Analysen auch Tobi zur Verfügung stellen damit er Sie mit den eh schon vorhandenen (einfach messbaren) Werten aus dem Nährstoffrechner abgleichen kann.

Lieben Gruß
Sascha
 

Ähnliche Themen

Oben