Hydren, Nematoden und Wasserflöhe?

IronRow

New Member
Hallo ihr Lieben,

mein 112L Aquarium läuft nun schon seit dem 21.10. mit einer kleinen Bakterienblüte, viel Mulm aber ansonsten relativ problemlos.
Ich habe drei Stahlhelmschnecken und mehrere Blasenschnecken, sowie 3 (anfangs 5) Amanogarnelen drin.
Die Wasserwerte sind mit Stäbchenselbsttest bei:
NITRAT: 10-50
NITRIT: 0-1
GH: 7-14
KH: 6-10
PH: 6,8-7,2
Chlor 0

Nun habe ich vor mehreren Tagen viele kleine Tierchen auf dem Holz gesehen welche an Wasserflöhe erinnern. Ausserdem kamen danach immer mehr grüne Hydren an den Scheiben und mittlerweile auch auf sämtlichen anderen Oberflächen vor und immer mal wieder sehe ich einen kleinen "Wasserwurm". Ein Foto von ebendiesem habe ich angehängt. Ich habe mir in den letzten zwei Monaten immer mal wieder Pflanzen aus dem ZooFachgeschäft gekauft und vermute, dass ich sie mir auch eingeschleppt habe. Ich wüsste sonst nicht, woher sie sonst kommen sollten. Das Equipment ist neu.

Meine Frage wäre: nach eifriger Recherche ist nichts davon per se sehr schlimm, Neocaridina Arten sollte ich erstmal nicht einsetzen, aber die Chemiekeule möchte ich auch nicht schwenken.
Auf Dauer mache ich mir aber doch Sorgen um den Fortbestand meines ersten Aquariums. Dummerweise habe ich am Tag bevor ich dies gemerkt habe ein 2. und kleineres Aquarium eingerichtet in dem ich ein bisschen Neocaridina für das grössere Becken ziehen wollte. Dort sieht man noch noch nichts, ich vermute aber das wird sich nicht vermeiden lassen.

Wie sollte ich nun am besten mit diesem "Problem" umgehen und wie sehen die weiteren Schritte aus? Abwarten und Tee trinken und weiter beobachten?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Liebe Grüße,
Lukas
 

Anhänge

  • Bild 07.12.21 um 13.08.jpg
    Bild 07.12.21 um 13.08.jpg
    121,8 KB · Aufrufe: 30

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Wenn du so ungenaue Ergebnisse mit den Stäbchentests erhälst, brauchst du mit denen erst gar nicht zu messen.

Hydren, Scheibenwürmer und Muschelkrebse sind nicht nur normal, sondern etwas Gutes. Wenn es zu viele werden, dann läuft etwas falsch.

Ja, es gibt immer noch Menschen, die keine Insekten, Asseln oder Gehäuseschnecken in ihrem Garten wollen, dabei sind sie ein Teil des Ganzen.

Wenn die Hydren zu zahlreich werden, lassen sie sich durch sparsam dosiertes Panacur bekämpfen.

Viele Grüße

Alicia
 

IronRow

New Member
Hallo Alicia,

danke für deine schnelle Antwort.
Mit den Tests meinte ich die Ergebnisse der letzten 2 Wochen, also min und max Wert. Aber mir wurde auch im örtlichen Fachgeschäft angeboten dies dort einmal genau nachmessen zu lassen.

Okay das hört sich ja super an und absolut wünschenswert. Weist du wodurch sie zu zahlreich werden können und was ich an meinem System ändern kann um diesbezüglich vorzusorgen. Vom persönlichen Gefühl her werden es schon mehr und ich würde jetzt ungern Neocaridina einsetzen.

Viele Grüße,
Lukas
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Lukas,
Es hängt alles am Futter, unter anderem an der Menge Bakterien.
Garnelen kannst du einsetzen sobald einige Wochen vergangen sind, dass die Wasserwerte stabil sind. Schnecken sind ein noch besserer erster Besatz.

Wenn du später Fische einsetzt, kann es sein, dass sie die Tierchen fressen. Dann lösst sich das Problem von selbst.

Viele Grüße

Alicia
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Hydren! Gefahr für Babygarnelen? Kein Thema - wenig Regeln 0
ewolve Javafarn und die Braun/Schwarzkrankheit!? Pflanzen Allgemein 22
T Pflanzen schneiden,wann und wie Pflanzen Allgemein 1
B Gude und viel BLA BLA! Mitgliedervorstellungen 13
D Pflanzen verlieren Wurzeln und Blätter Erste Hilfe 18
D Starke Bläschenbildung an Pflanzen 2 Stunden nach Co2 und Lichtzugabe Erste Hilfe 5
Sergej2505 Algenmittel und weitere Düngung Kein Thema - wenig Regeln 12
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
M Welche Alge ist es und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
DerHerrvon22 Anfängerfragen: von Düngung, O² und assimilieren ist alles dabei! Erste Hilfe 23
T Erfahrungen MasterLine Root Caps und Tropica Nutrition Capsules Nährstoffe 3
Rue Microsorum pteropus 'Windeløv'/ 'Trident' und Kongofarn/Bucephalandra Biete Wasserpflanzen 4
D CO2 kommt verspätet und zu viel aus CO2-Anlage Technik 7
S Aquarium Neu - Tipps und Hilfe benötigt Erste Hilfe 7
I Zusammenhang zwischen Beckenhöhe und Beleuchtungsintensität Beleuchtung 40
moskal Clados und Wasserbelastung Algen 4
E Planarien und nu? Erste Hilfe 10
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
J Duisburg: Aquascape 45p Weissglas Aquarium mit Pflanzen und Hardscape Technik / Zubehör 0
J DIY LED mit TC420 und Samsung LM301B Beleuchtung 44

Ähnliche Themen

Oben