Erfahrungen Inflow + Garnelen

olleyOop

New Member
Hello,

ich beginne gerade mit dem Besatz von meinem Aquarium. ( 80x40x40 )
Dan Anfang machen ein paar Schnecken und 15 Blue Jellys.
Aktuell habe ich einen Glass Inflow von Aqua Rebell.
Da die Tierchen ja wohl nach einiger Zeit anfangen sich zu vermehren frage ich mich, ob es hier Erfahrungen mit diesem Inflow und Garnelen bzw. eher dem Nachwuchs gibt?
Die Schlitze erscheinen mir schon recht klein und ich frage mich, ob man hier zwingend absichern muss, da kleine Garnelen da durchpassen und/oder die Ansaugwirkung zu groß ist?

Grüßle
 
Hi,
tus's schon um der Schnecken Willen bitte mit einem Filterguard, die werden sonst vom Filter "ausgezuzelt" das sieht hässlich aus, und muss absolut nicht sein, da einfach vermeidbar, sonst würde auch jedes andere Tier angesaugt und verendet dann unter dem Sog.
Gruß, Thomas
 

olleyOop

New Member
Hey Thomas,

mit den Schnecken hätte ich jetzt das geringste Problem gesehen, da die an den Inflow aufgrund der Bauform keine Möglichkeit haben ranzukommen.
Ich nehme an, du hast ebenfalls den besagten Inflow von Aqua Rebell in Gebrauch? Wie haben die das bei dir denn geschafft?
Die Garnelen, die sich mittlerweile ganz gut eingelebt haben, scheinen hier auch gar kein Problem zu haben. Habe sie den ganzen Tag im Blick und der Sog tangiert die eher weniger.
Ich mache mir hier lediglich wegen des Nachwuches Sorgen, die aber mglw. auch unbegründet sind, da sich kleine Garnelen eh nur im dicht bewachsenen Arealen aufhalten und nicht rumschwimmen?
Mein Inflow steht recht frei ( siehe Bildchen )
PXL_20220803_085039250.jpg

G
O
 

Thorsten72

Member
Halo olleyOop,
Du hast ein schönes Becken. Gefällt mir sehr. Sauber, Klar, Algenfrei und toll dekoriert. Die Glas-Inflow/Outflow sind ein Eyecatcher. Nur beim säubern ist Vorsicht geboten. Meine sind mir leider zerbrochen. Bin aus diesem Grunde auf die "Metal Jet Pipe" von Chihiros gewechselt. Finde, dass diese auch ganz ansehnlich sind.
LG
 

Rotalaboi

Member
Hi, das ist eine gute Frage und würde mich ebenfalls interessieren. Ich habe bei meinem Edelstahn Inflow einen Guard verwendet, dies hat auch den Nebeneffekt das Mulm und Ähnliches nicht im Filter landet und am Guard abgesaugt werden kann. Ob das nun positiv oder negativ ist muss wohl jeder für sich selber entscheiden.

Lg Flo
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Aqua Rebell Edelstahl Outflow, Inflow und Co2 Erfahrungen ? Technik 17
Carter-Garnele Erfahrungen mit Seachem Flourite Dark? Substrate 2
M Erfahrungen zur Größe von Cryptocoryne walkeri 'Legroi' und Cryptocoryne x willisii Pflanzen Allgemein 1
Öhrchen Erfahrungen mit daytime Basic Controller BC 16 Technik 7
Damian Erfahrungen mit Jebao Dosierpumpe (DM-4.4)? Technik 1
simonsambuca 96 Liter - Neons oder Blauaugen? Nachwuchs? Vorschläge und Erfahrungen erwünscht Fische 23
Lara Limnobium laevigatum Musterung - Erfahrungen für die Datenbank Pflanzen Allgemein 1
T Erfahrungen CO2 Reaktor (JDAquatec) Technik 18
T Erfahrungen MasterLine Root Caps und Tropica Nutrition Capsules Nährstoffe 3
L Erfahrungen mit WellerLED Nachrüsthalterungen für Juwel Aquarien Technik 3
T Erfahrungen Salty Shrimp Mineral GH/KH+ Datenblatt Nährstoffe 8
G Aquario Neo Flow / eure Erfahrungen Technik 3
T Aquael Uni Pump Erfahrungen Technik 1
M Erfahrungen mit Trochilocharax ornatus? Fische 3
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 18
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
S Erfahrungen beim Bau eines Acrylglas-Aquarium (Plexiglas) Bastelanleitungen 18
S Erfahrungen Erbsenkugelfisch Fische 6
T Jemand Erfahrungen mit Luxima Led Beleuchtung 2
M erstes Aquascape - Fehler, Erfahrungen & Verbesserungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1

Ähnliche Themen

Oben