DIY - Beleuchtung für Cube

Valcas

Member
Hallo liebe Flowgrower :smile:
Das hier soll mein erster (sinnvoller) Beitrag werden. Es geht um den Eigenbau einer Beleuchtung für einen 65L Friscer Cube (so ganz nebenbei: ein echter Geheimtipp! Preislich, wie auch die Maße), der neu eingerichtet wurde, aber derzeit mit 1m-Trümmern beleuchtet wird.
Nach langen Überlegungen blieben für mich zwei Möglichkeiten: ESL (Energiesparlampen) oder Röhren. Preislich wärs mit Röhren etwas mehr geworden, außerdem gibt’s für meine Größe nur eine geringe Auswahl an Leuchtmitteln. Also ESL, obwohl ich da nicht so Recht wusste, ob gut oder weniger gut (wobei das vom Prinzip her genauso Röhren sind), man sehe es als Experiment :p

Die Vorteile für mich waren jedoch schnell klar: Ich kann mit der Beleuchtungsstärke herumexperimentieren, da viel Auswahl an Leuchtmitteln. Außerdem reizte mich der Preis nach dem nachrechen schon, da man ja schon für eine Plastik-Klemmleuchte ein kleines Vermögen bezahlt und mit Einer selten genug hat.
Der Plan war max. 1watt/liter, kleinstmögliche Größe daher 20 cm (heißt bis 2x32watt passt alles rein). Als Material wählte ich Aluminium, einfach weil ich dachte, das hält gut.

Meine Einkaufsliste wie folgt (alles vom Baumarkt):
200x1000mm Alu-Blech
1000mm Alu-Winkel (ca 25x25mm)
50x1000mm Alu-Flachprofil
2x Porzellanfassung E27

Da ich schon einiges zuhause hatte (Kleber, Schrauben, Kette usw.) lagen die Kosten für mich gerundet bei 25€.
Das Ganze ist ziemlich simpel, da man sich die Teile im Laden schon auf mm genau (gratis) zuschneiden lassen kann! (Kleinigkeiten musste ich selbst machen) Somit hat das auch ein chronisch Ungeduldiger wie ich hingekriegt die Teile irgendwie zusammenzufügen :wink: Aber man sieht trotzdem, dass da ein Anfänger am Werk war, seinen Zweck wird’s trotzdem allemal erfüllen :smile:

Zu den Leuchtmitteln: Beleuchtet soll mit 2x32 Watt werden (Philips Tornado), habe diese bestellt da die im Pack für ~7,50€/Stk zu haben waren. Wenn gewünscht mache ich dann auch Bilder (sobald angekommen) wie das Ganze dann über dem Cube ausschaut.

Übrigens: Man kann das auch auf andere Becken „ummünzen“, für 30L reicht schon ein 10cm Alukästchen, da die ESL ziemlich platzsparend sind. Natürlich gibt’s auch ESL in höheren Stärken (weit über 100w hinaus), die aber dann meist nicht im Baumarkt zu finden sind, die müssen dann bestellt werden.

So ich hoffe die Bilder erklären den Rest, falls dennoch Fragen da sind, Details gewünscht werden oder Ähnliches, lässt sich das denke ich irgendwie regeln :p

Ich wünsche viel Spaß beim durchschauen (und vielleicht sogar nachbauen) und hoffe ich konnte euch wenigstens einen kleinen Ideenanstoß bringen.

Ps.: Wenn jemand auch sowas baut, bitte Bilder! Möchte gern auch eure Versionen sehen, da das bestimmt nicht meine letzte Eigenbau-Beleuchtung war und sich bestimmt noch so einiges verbessern lässt :tnx:


Das Material


Winkel zugeschnitten und angepasst


4 Flachprofile (für die Stabilität) angepasst und eingesetzt


Löcher in die Winkel und Blech (für Aufhängung) gebohrt, 2 Flachprofile eingeklebt




Alu-Blech aufgeklebt


Lampenfassungen auf die anderen 2 Flachprofile montiert, Refektor aufgeklebt, das Ganze verkabelt und die Profile eingeklebt



Jetzt noch ein Loch in eine Seitenwand für den Kabel, die Seitenwände (Blenden) aufgeklebt und fertig :gdance:



Tipp: Folie erst abziehen wenn man fertig geklebt hat, sonst wird’s verschmiert (weiß ich aus eigener Erfahrung :( )
 

Anhänge

  • IMG_17821.jpg
    IMG_17821.jpg
    332,7 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_17842.jpg
    IMG_17842.jpg
    330,9 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1787.JPG
    IMG_1787.JPG
    321,9 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1789.JPG
    IMG_1789.JPG
    269 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1795.JPG
    IMG_1795.JPG
    342,3 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1798.JPG
    IMG_1798.JPG
    287,7 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1802.JPG
    IMG_1802.JPG
    313,3 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1807.JPG
    IMG_1807.JPG
    350,6 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1812.JPG
    IMG_1812.JPG
    329,2 KB · Aufrufe: 1.436
  • IMG_1813.JPG
    IMG_1813.JPG
    327,8 KB · Aufrufe: 1.436

omega

Well-Known Member
Hallo Rick,

ich verfüge zwar nicht über die entsprechende Ausbildung, meine aber trotzdem, erhebliche Mängel an Deiner Leuchte erkennen zu können:
Deine Leuchte ist aus Metall und beherbergt 230V Netzspannung. Ich erkenne auf den Bildern weder eine Zugentlastung und Kabeldurchführung der Netzleitung und eine Verbindung des Schutzleiters mit dem Gehäuse (Schutzklasse I) noch eine verstärkte oder doppelte Isolierung (Schutzklasse II).
Da Du die Bleche verklebt und somit zumindest zum Teil elektrisch voneinander isoliert hast, müßtest Du für Schutzklasse I auch jedes Blech mit dem Schutzleiter verbinden.

Insofern sollte Du diesbezüglich dringend nachbessern und Deine Bauanleitung mit entsprechenden Gefahrenhinweisen ausstatten oder - bei fehlender Sachkenntnis/Sorgfaltsbewußtsein - Deinen Beitrag hier löschen lassen.

Grüße, Markus
 

elfische

Member
Hi,
also ich bin ein riesiger Fan von DIY und habe Respekt vor deiner Leistung aber
neben den ernsten Bedenken die hier schon geannt worden sind; möchte ich anregen das die Feuchtigkeit in der Fassungen und an anderen korrosionwürdigen Stellen, mit der Zeit Spuren hinterlassen wird.
Auch wenn ich nicht der "LED ist immer gut" Fraktion angehöre, hier würde sie doch zu einer kleineren, eleganteren und vor allen sichereren Lösung (weil Niederspannung) bei gleichem oder niedrigerem Preis führen.
Mit einem (ausserhalb des Kastens posionierten) 12V Laptopnetzteil (ggf. gebraucht) und einigen 12V LED Streifen würde der Kasten viel weniger hoch bzw. weniger aufwendig zu bauen sein. Und du hättest im Kasten 'nur' recht harmlose 12V rumflitzen.
 

Valcas

Member
Hallo! Danke für Eure Antworten, natürlich will ich keinen Schlag bekommen, deshalb danke ich extra für Eure Sorge :)

Ihr habt tatsächlich Recht, dass ich hier ein Anfänger bin, jedoch habe ich natürlich an denSchutzleiter wie auch die Zugentlastung gedacht. Die einzelnen Teile haben Kontakt zueinander (nur wie du schon sagtest haben die Bleche eine geringe Kontaktfläche nur an den Ecken, sollen diese zur Sicherheit zusätzlich verbunden werden?), eine Zugentlastung ist an der Öffnung durch das der Kabel führt (Gewinde aus PVC mit Klemme). Könntest du mir vielleicht Schutzklasse II etwas erläutern? Bzw. erläutern wieso ich Schutzklasse II bei vorhandensein vom Schutzleiter brauche?
Die Leuchte ist eigentlich vom Aufbau angelehnt an einer normalen handelsüblichen Hängelampe wie wir sie im Haushalt benutzen, da hoffe ich doch, dass diese nicht gefährlich sind!

Ich werde entsprechende Hinweise anmerken (wenn ichs hinkrieg :bonk:) , falls mein Eigenbau wirklich so schrecklich ist, kann der Beitrag natürlich auch gelöscht werden (ich dachte halt ich könnte Flowgrow mit einer Idee bereichern...)

Zu den LEDs: Ich hatte da schon mal welche in eine Abdeckung montiert, war vom Ergebnis aber sehr entäuscht was den Pflanzenwuchs betrifft. Was ich so gelesen hab gibts da auch Billig-Schrott-LEDs, aber für Gute hab ich im Moment einfach nicht die Kohle :-/
Zur Korrossion: Die Lampe dürfte hoch genug hängen um nicht die volle Feuchtigkeit abzukriegen, zusätzlich gibts ja noch eine Abdeckscheibe! Bei Alu hab ich da keine Sorgen, auch bei den kleinsten Teilen (Schrauben usw) hab ich darauf geachtet. Einzig die Leuchtmittel könnten vielleicht am Gewinde rosten, aber ich glaube kaum, dass da viel Feuchtigkeit hochkommt. Was sagen die Erfahrenen dazu?
 

elfische

Member
Valcas":lrsbrlzz schrieb:
Die Leuchte ist eigentlich vom Aufbau angelehnt an einer normalen handelsüblichen Hängelampe wie wir sie im Haushalt benutzen, da hoffe ich doch, dass diese nicht gefährlich sind!

Kommt darauf an, wo man sie kauft, bei mancher I**a Lampe würde ich ein automatische Feuerlöschsystem danebenstellen :stumm:

Valcas":lrsbrlzz schrieb:
Zu den LEDs: Ich hatte da schon mal welche in eine Abdeckung montiert, war vom Ergebnis aber sehr entäuscht was den Pflanzenwuchs betrifft. Was ich so gelesen hab gibts da auch Billig-Schrott-LEDs, aber für Gute hab ich im Moment einfach nicht die Kohle :-/
Zur Korrossion: Die Lampe dürfte hoch genug hängen um nicht die volle Feuchtigkeit abzukriegen, zusätzlich gibts ja noch eine Abdeckscheibe!

OK, mir war nicht bewusst das du sie wie eine Hängelampe über das Becken hängen willst, dachte sie schwebt direkt über dem Pott eher wie eine Abdeckung. Da sind fertige LED Leisten aka LED Stripes natürlich IMHO nicht so gut geeignet, weil die nicht so tief sondern eher breit strahlen.
Habe vor kurzem ein 54l (30cm hoch) Becken mit LED Stripes ausgerüstet. Kosten inkl. Alu und Netzteil < 15,- . Schwebt direkt über der Abdeckplexiglasplatte des Beckens.
Na aber ob die Energiesparlampen noch genug Lichtstrom abgeben, ich bin gespannt??
Habe mir die Friscer Cubes mal angesehen, sehen ganz nett aus. Es gibt passende Glasscheiben, darüber könnte man doch filigrante Strahler positionieren. Ehrlich gesagt erkennt man anhand der Fotos schlecht die Proportionen und mir kommt die Lampe riesig vor, täuscht aber vermutlich.
Viel Erfolg
 

Valcas

Member
elfische":3g6jixe1 schrieb:
Kommt darauf an, wo man sie kauft, bei mancher I**a Lampe würde ich ein automatische Feuerlöschsystem danebenstellen :stumm:

Hehe :bonk:
Sind angeblich Schutzklasse II sodass man keine Erdung braucht, wer weiß :p

elfische":3g6jixe1 schrieb:
Ehrlich gesagt erkennt man anhand der Fotos schlecht die Proportionen und mir kommt die Lampe riesig vor, täuscht aber vermutlich.

Naja eine gewisse Größe hat die schon, da sollen schließlich 64w rein! Über den Lichtstrom mach ich mir da keine Sorgen^^ aber wie gesagt: ein Experiment, hatte noch nie ESL im Einsatz, bin aber sehr zuversichtlich.
Aber riesig is die nicht, lediglich die Blenden sind mir etwas zu groß geraten... :-/
Größe ist 20x20x10 cm (wobei statt 10 auch 7cm gereicht hätten, hätte dann bestimmt nicht ganz so klobig ausgeschaut), habs schon zu Testzwecken übern Cube gehängt und ich finds schick :roll:

Wie schauts denn bei dir mit Pflanzenwuchs aus? Welche LEDs hast du denn genommen?
Wie gesagt ich hatte nicht so gute Erfahrungen mit LEDs, aber vielleicht versuch ichs ja wieder mal mit LEDs (beim nächsten Becken, 15€ sind recht ansprechend :D ).
Bei mir sollten halt auch Pflänzlein wie Gossostigma schön wachsen, was hast du den für Pflanzen?

Frage noch: Kann man den alten Beitrag nicht mehr verändern? Wollte da gerade was wegen der Erdung dazuschreiben...
 

steppy

Member
Hallo,
ich hatte vor einigen Jahren zwei 18W Energiesparleuchten in der (geschlossenen) Eigenbau-Abdeckung meines damaligen Aquariums. Auswirkungen auf die Lampen und deren Lebensdauer hatte das scheinbar nicht. Ich denke aber nicht, dass man daraus Rückschlüsse auf die Lebensdauer anderer ESLs unter diesen Bedingungen ziehen kann.

Ich habe vor einiger auch Lampen für meinen Cube gebaut und wollte dabei der Einfachheit halber auf Leuchten mit E27 Fassung zurück greifen. Habe billige LEDs genommen, diese hier.

Vorteil ist der Preis und das man keinen Reflektor benötigt, sind aber vom Sicherheitsaspekt her sehr fragwürdig.
Vielleicht ist das trotzdem was um deine Lampe etwas kompakter zu bauen und ein Einstieg in die LED Nutzung.

Letzlich habe ich dann doch "richtige" Aquarienlampen daraus gebaut, siehe hier.

Gruß
Stefan
 

Valcas

Member
Wow nice! :thumbs:
Billige LEDs? Die Pflanzen sind weiterhin gut gewachsen?
Tolle Idee mit den LEDs in E27-Version!
Wo ich da doch etwas zweifel hab ist die Stärke. 2 x 1200 lm werden bei meinem Cube nicht reichen denke ich.
Da ich ja mit meinen zwei ESL mehr als 4000lm habe, denke ich, dass wenn man 4x E27 LEDs reinmacht um die gleiche Leistung zu erhalten das auch nicht mehr ganz so kompakt wird :-/
okay in der höhe natürlich schon, als Hängelampe wahrscheinlich trotzdem ungeeignet.

Deine Lösung ist aber ziemlich schick und von der Leistung her reichts auch allemal :)
Dass da keine Erdung ist macht mir zwar bissl Sorgen, aber ich zieh das auf jedenfall für meinen nächsten Cube in Erwägung, jetzt schau ich mal wie sich ESL in der Hängelampe machen.

Danke jedenfalls für den hilfreichen Beitrag! :tnx: :tnx: :tnx:
Achja und sehr hübsch der Cube!
 

Valcas

Member
Hallo Wilma :)

Wilma87":2260pcok schrieb:
Mal was ganz anderes...
Ich hoffe das ist positiv :D

Leider weiß ich das nicht mehr und am Bild kann mans auch nicht erkennen. Es war ein MS Polymer Kleber. Da gibts unzählige und jeder eignet sich dafür! Ich verwendete ihn nur weil er grad zuhause war. Empfehlen kann ich aber Soundal FixAll! Der beste Kleber den ich kenne für Aquarium-Sachen. Ohne Zusätze (heißt unbedenklich für Fische und Garnelen, auch schon getestet), hält auf allen Materalien und klebt sogar auf feuchtem Untergrund wie auch unter Wasser! Gibts in einer Tube ab 5,99€ oder auch in so einer Silikonkartusche.

Ich hoffe ich konnte helfen :thumbs:
 

Wilma87

New Member
Danke dir!
Ich möchte einen Rahmen für ein kleines Becken basteln und Aluschienen gefallen mir da einfach besser. War mir nur noch nicht sicher wie man das auch zusammen pappt.
 

Valcas

Member
Gerne!
Nicht vergessen die äußeren Teile abzukleben, der Kleber ist danach schwer restlos zu entfernen auch noch im ungehärteten Zustand. Viel Erfolg und vllt hast du Lust danach ein Bildchen reinzustellen, solche Sachen interessieren mich sehr :)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P LED-Auswahl für DIY Beleuchtung für 280 Liter Becken Beleuchtung 85
D diy led Beleuchtung für 600l 150x60x70 becken. Bastelanleitungen 58
M DIY LED-Beleuchtung für 30l Nanocube Bastelanleitungen 1
B LED DIY Beleuchtung für 90x45x45 Beleuchtung 3
N DIY LED Beleuchtung für Aquarienanlage Beleuchtung 0
schokojula LED Beleuchtung für 240 Liter DIY geplant, bitte um Hilfe! Beleuchtung 25
Connorus DIY LED-Beleuchtung für 20l Cube Beleuchtung 11
emzero Einfacher Fader für DIY-LED-Beleuchtung 12 V (CV) Beleuchtung 15
coltaine DIY LED-Beleuchtung für 30l Nano Cubes Beleuchtung 7
J DIY Beleuchtung für Dennerle Scaper Tank Meerwasser Allgemein 0
A DIY LED Beleuchtung für 300 Liter Bastelanleitungen 9
F DIY Beleuchtung CCT-Led-Strip Beleuchtung 0
R DIY Beleuchtung mit Optisolis LED Bastelanleitungen 15
M DIY LED Beleuchtung mit TC420 Steuerung und Magnetventil Bastelanleitungen 2
E DIY Beleuchtung - Suche mögliche Probleme (und ein Netzteil) Beleuchtung 9
T Fragen zur LED-Beleuchtung (DIY) Beleuchtung 4
B Projekt DIY Beleuchtung mit LED-Flutern Beleuchtung 3
Micky6686 Fehlersuche bei DIY LED Beleuchtung Bastelanleitungen 12
N DIY LED Beleuchtung, brauche Rat Bastelanleitungen 59
S DIY LED Beleuchtung mit Tageslichtsimulation Beleuchtung 3

Ähnliche Themen

Oben