182l Weißglas "Choose a Way"

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hey!

villawuerstchenbude":2wq03xhh schrieb:
Ich hab halt mehrfach gelesen das einige Pflanzen mit Sand nicht so klar kommen und entsprechend eher Soil brauchen. Daher rührt die Frage. Kann ja auch sein das du gezielt nur Pflanzen einsetzt, bei denen ein Soil keine Voraussetzung für einen halbwegs schnellen und dauerhaft gesunden Pflanzenwuchs ist.

Naja, eigentlich ging es ja auch ursprünglich "nur" um die Pflege von Pflanzen. Bei Garnelen sieht das, je nach dem welche Tiere man gedenkt zu pflegen, schon wieder anders aus. Abgesehen davon kannst du nicht von meinen Umständen direkt auf deine ableiten. Du scheinst Seiryu-Gestein zu verwenden das, wie richtig geschrieben, das Wasser aufhärtet. Wenn man Hochzuchtgarnelen halten möchte ist dieses Gestein in meinen Augen eh eine schlechte Wahl. Ich verwende Drachenfels und Drachenstein, das ist neutral und härtet das Wasser nicht auf. Osmosewasser ist besser weil weich und nach belieben anpassbar, stimmt. Aber es ist für einen guten Pflanzenwuchs nicht zwingend erforderlich, da müsste das Leitungswasser schon ganz schön daneben sein. Mein Leitungswasser ist auch nicht grade rosig... KH=12, GH=18, Ca=108, Mg=15, N=20, Leitfähigkeit=800yS... Aber siehe da, die meisten Pflanzen wachsen bei mir problemlos und auch Garnelen (wenn auch keine Hochzuchttiere) kann ich halten. Soil und Osmosewasser hat natürlich seinen Sinn und Zweck, aber es kommt halt auf die jeweilg herrschenden Umstände und Bedingungen eines Aquariums an. Das muss man immer separat betrachten.

So... damit lasse ich die Disskusion über Pro/Contra Bodengrund etc. hier enden. Dazu gibt es ja schließlich genug eigene Themen und Hilfestellungen hier im Forum.

@Christian
Ja, das geht schon eher in die Richtung. Pfeffersalmler hatte ich auch schon mal vor ein paar Jahren, das ist ein schöner Fisch der auch gut in dieses Layout passen würde. Kommt auf die Merkliste ;)
 

moss-maniac

Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

:thumbs: Wow, was für eine gut gelungene Perspektive mal wieder Andy,

eigentlich braucht es schon gar keine Pflanzen mehr ... :wink:

Bin gespannt, wie es weitergeht!

Schöne Grüße
Ev
 

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hey Ev!

Danke dir! Ohne Pflanzen geht's aber leider nicht... ;) Dieses Wochenende habe ich mir dann die Zeit genommen das Teil zu bepflanzen. Letztendlich sind jetzt an Pflanzen drin:

- HCC
- MMC
- Eleocharis pussila
- Bucephalandra "Brownie"
- Bucephalandra "Broad wavy"
- Bucephalandra "???" (Dunkelgrün mit Farbverläufen ins Dunkelrot/Lila)
- Anubia nana "Pangolino"
- Crepidomanes malabaricum
- Riccardia spec.
- Vesicularia "Triangel Moos"
- 2 unbekannte Moosarten aus Indien

An dieser Stelle ein dickes Danke an Dennerle für die feinen Pflanzen!

Ganz final ist die Bepflanzung aber noch nicht. Da das Becken jetzt im Drystart anläuft sind auch erstmal nur zuvor emers gewachsene Pflanzen reingekommen. Ich starte per Drystart damit sich die Moose schön an den Steinen anhaften können. Wenn dann mal Wasser drin ist werden noch ein paar kleine Stängelpflanzen dazukommen...

Hier erstmal ein paar erste Eindrücke.
 

Anhänge

  • GKK_MMM_Total DS.1.jpg
    GKK_MMM_Total DS.1.jpg
    734,1 KB · Aufrufe: 1.271
  • GKK_MMM_Detail Planting.1.jpg
    GKK_MMM_Detail Planting.1.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.271
  • GKK_MMM_Detail Planting.2.jpg
    GKK_MMM_Detail Planting.2.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.269
  • GKK_MMM_Detail Planting.3.jpg
    GKK_MMM_Detail Planting.3.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.270

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hey Ho!

Danke vielmals!

@Karl
Ich muß gestehen, mir gefällt's auch besser... :wink:
 

p'stone

Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hallo Andy,

das Becken ist der absolute Knaller.
Tolle Tiefenwirkung. :thumbs:
Da würde ich gerne wandern gehen :wink:

Gruß
Thomas
 

wembly

New Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hallo Andy,

Sehr gelungenes Layout. Wie hältst du bei so wenig Pflanzenmasse die Algen im Zaum?

Gruss
Heinz
 

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Tach auch!

Danke euch für's Feedback!

@Heinz
Reduziertes Licht, angepasste Düngung. Eigentlich recht einfach. Aber in dem Becken sind ja auch nicht wirklich anspruchsvolle Pflanzen.

An der Stelle gibts zum Jahresende dann auch noch grad ein kleines Update. Die Pflanzen, vor allem das HCC, haben die Umstellung von emersen auf submersen Wuchs wesentlich schlechter geschafft als erwartet. Ich schätze das lag zum Teil auch am Sand, in Soil funktioniert das eigentlich recht gut. Jetzt nach einem Monat mit Wasser im Tank haben sich die Pflanzen weitestgehend gefangen und wachsen vernünftig. Zwischendrin waren knapp zwei Wochen Stagnation. Ärgerlich...

Jedenfalls wünsche ich euch allen ein paar schöne, ruhige und fröhliche Festtage! Macht's gut Leute!
 

Anhänge

  • FB_IMG_1514076823375.jpg
    FB_IMG_1514076823375.jpg
    94 KB · Aufrufe: 1.046

Nigel95

Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Schöne Perspektive, gut gemacht. Ich mag es wirklich.

Ich mag auch die kleine Lücke auf der linken Seite.

Die Pflanzen haben eine großartige Arbeit geleistet, um das Hardscape weicher zu machen

Wie hast du die Steine zusammengefügt?
 

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Tach auch und danke sehr!

Die Pflanzen sind leider noch lange nicht da wo sie hin sollen. Wie gesagt, die haben ca. zwei Wochen echt durchgehangen. Es geht jetzt gerade erst aufwärts.

Die Steine wurden ala' Tetris zusammengesetzt, die stützen sich gegenseitig. An lediglich drei oder vier Stellen wurden sie mit Hilfe von Powerknete und Sekundenkleber fixiert.
 

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Tach auch!

So schnell vergeht die Zeit, seit drei Monaten nix geschrieben hier.
Dann will ich mir ein kleines Update nicht nehmen lassen.

Das Layout hat sich gut entwickelt, trotz vieler Stolpersteine. Das erste Mal seit längerer Zeit wollte ich ja ein Becken ohne Soil, nur mit Sand und wasserneutralem Hardscape betreiben. An und für sich kein Problem, würde der Sand das Wasser nicht aufhärten. Das war ein Griff ins Klo. Zudem nistete in einigen Moospolstern Cladophora. Als ich diese bemerkte war es eigentlich schon zu spät. Versuche sie wieder quitt zu werden scheiterten, also muß ich wohl oder übel mit dem Mistzeug leben. Leider... Diese Umstände erhöhen den Wartungsaufwand erheblich, trotzdem hat sich soweit alles gut entwickelt und ich bin halbwegs zufrieden.

Anbei ein paar Detailaufnahmen
 

Anhänge

  • IMG_20180327_084243.jpg
    IMG_20180327_084243.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 737
  • IMG_20180327_084123.jpg
    IMG_20180327_084123.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 736
  • IMG_20180327_083857.jpg
    IMG_20180327_083857.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 737

-serok-

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Tach auch!

Sooo... Das Becken hat sich in den letzten paar Wochen noch mal richtig gut entwickelt, habe allerdings auch jeden zweiten bis dritten Tag Feinarbeit geleistet und Pflanzen getrimmt, Steine geputzt und feinste Änderungen am Hardscape vorgenommen. Alles für ein finales Foto, IAPLC lässt grüßen. Von daher kann ich auch jetzt nicht mit neuen Fotos des Beckens dienen.

Wie sieht's bei euch aus? Wer macht dieses Jahr mit beim IAPLC? Wäre ja wohl gelacht mehr deutsche Teilnehmer als in den letzten Jahren an den Start zu bekommen. Ich glaube die höchste Teilnehmerzahl Deutschlands liegt derzeit bei 38 oder so.
 

Anhänge

  • IMG_20180504_093242.jpg
    IMG_20180504_093242.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 555

SebastianK

Active Member
Re: 182l Weißglas "Massive Melting Massif"

Hey Andy,

habe mir gerade nochmal die Entwicklung des Beckens angesehen...
:shock: :shock:
Ich glaube eine Top 30 Platzierung ist nicht unrealistisch. Für mich machst du die besten Steinhardscapes in Deutschland und das mit Abstand. Wahnsinn...

Beste Grüße

Sebastian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
-serok- 182l Paludarium "Wooden Crown" Paludarien 9
-serok- 182l Weißglasbecken "Sherpas way home" Aquarienvorstellungen 62
-serok- 182l Weißglasbecken "Broken Scenery" Aquarienvorstellungen 57
-serok- 182l Weißglasbecken "Elements" Aquarienvorstellungen 50
A Weißglas Aquarium mit Rückwand aus Floatglas Technik 3
lolan2000 42L Weißglas-Cube als Ersatz Aquarienvorstellungen 14
Scaper4u Scapers Tank 70L, Weißglas Aquarienvorstellungen 5
T Zahlt sich Weißglas wirklich aus? Technik 33
GoGreen Clear Garden 90P - Weißglas 8mm Aquarium Biete Technik / Zubehör 1
F Eheim Cleartank Weißglas Aquarium Technik 32
D 80er Weißglas - Rescape Juni 2017 Aquarienvorstellungen 24
D 100 x 30 x 30 Weißglas - woher? Kein Thema - wenig Regeln 24
D 80er Weißglas - Rescape Januar ´17 Aquarienvorstellungen 24
A Habt Ihr einen Tipp bei welchem AQ-Bauer und Weißglas? Technik 2
Stefan3021 60er Weißglas Rescape Aquarienvorstellungen 6
M 160x60x60 cm in Float- oder Weißglas von der Firma Emmel? Kein Thema - wenig Regeln 11
D 60er Weißglas - Rescape Juli ´16 Aquarienvorstellungen 33
S 375l Weißglas Aquarienvorstellungen 52
A Neuer Versuch 45x30x30 Weißglas Aquarienvorstellungen 3
FlorianW. Weißglas 60/ Erstes Scape Aquarienvorstellungen 11

Ähnliche Themen

Oben