Post Reply
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon MaikundSuse » 16 Apr 2008 18:13
Hallo!

Ich richte mir gerade ein kleines Pflanzenbecken ein.
(etwa 70 Liter)
Ich wollte mir eigentlich einen unauffälligen Innenfilter ins Becken hängen.

[albumimg]4773[/albumimg]

Der sollte dann gleich das CO2 mit einbringen.
Ich hatte probehalber einen Lindenholzausströmer im Filter.
Das ging super, das CO2 strömte sehr leise raus und wurde zu einem superfeinen Nebel zerhäckselt.
Leider ist der Filter selbst recht laut.
Da das Becken auf meinem Nachttisch steht, scheidet er also aus.
Ein Rucksackfilter funktioniert auf Grund der geschlossenen Abdeckung auch nicht.
Ich hab hier zwar noch einen Tetra Ex 600 Außenfilter, aber der ist mir etwas überdimensioniert.
Hab hier auch noch Strömungspumpen verschiedener Größen rumzufliegen,
allerdings gestaltet es sich dann mit der CO2 Zufuhr etwas schwierig.
Die meisten Blasen strömen aus dem Ausströmer an den Pumpen vorbei ohne angesaugt zu werden.
Wie filtert ihr also eure Becken?
Oder fahrt ihr komplett filterlos?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Bild
Benutzeravatar
MaikundSuse
Beiträge: 700
Registriert: 21 Feb 2007 22:01
Wohnort: HGW
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pumi » 16 Apr 2008 18:28
Hallo Maik

Ich hab den HIER

Hab mein 12ltr auch am Nachtkästchen,war die ersten Tage zwar laut,wird aber immer leiser,mittlerweile hört man ihn schon fasst nicht mehr!

LG MArio
1x540ltr 2x30ltr 1x8ltr
Benutzeravatar
Pumi
Beiträge: 693
Registriert: 29 Dez 2007 13:41
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon addy » 16 Apr 2008 19:07
...ist der niedlich!
würde die Leistung auch für 70 l reichen?
mfG André :hippy:

Bild
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2292
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Pumi » 16 Apr 2008 19:29
Hallo Addy

Wenn du den Aussenfilter direkt auf den AQ Kasten stellen kannst,gleiche höhe wie das AQ,dann müsste er reichen (wird auch so empfohlen)!
Dabei ist wirklich alles!
Filterpatrone,Porzelanfilter,Ansaugrohr klar inkl Korb,Lillypipe und Einströmrohr und die Schläuche!
Das gute ist der Entlüftet sich selbst
Wie die volle Strömung mit den Einströmrohr ist weiss ich leider nicht,da ich meinen kürzen musste und nur 3 Löcher vorhanden sind
Hier ein paar Fotos einmal mit Lillypipe und einmal mit Einströmrohr

[albumimg]4774[/albumimg]
[albumimg]4529[/albumimg]

LG Mario
1x540ltr 2x30ltr 1x8ltr
Benutzeravatar
Pumi
Beiträge: 693
Registriert: 29 Dez 2007 13:41
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon SebastianK » 17 Apr 2008 10:50
Das Teil sieht ja wirklich klasse aus! Wollte mir demnächst ein Nanobecken einrichten! Da kommt dann der Außenfilter rein!
Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3103
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon pascal » 17 Apr 2008 11:03
Hallo,

also ich ürde mir niemals wieder so einen noname filter ins oder ans becken hängen!!
bei mir giebts nicht mehr anderes als eheim!!!

viele grüße
pascal
Benutzeravatar
pascal
Beiträge: 327
Registriert: 16 Apr 2008 14:34
Wohnort: 92361 Berngau
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Hannes85 » 17 Apr 2008 11:18
Ich hab einfach ein Lufthebefilter eingegraben...

Funktioniert prima, ist klein und bei genügend WW und reinigung kein Problem...
Benutzeravatar
Hannes85
Beiträge: 505
Registriert: 05 Mär 2008 12:43
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon pascal » 17 Apr 2008 11:33
Hallo Hannes,

luftheber im pflanzenbecken??

ich filtere meine aufzuchtanlage mit lufthebern und hamburger matte!
(sera hat sehr gute Luftheber zb.der 300)

abe in einem optisch ansprechendem becken ????

viele grüße
pascal
viele grüße
pascal
---------------
Benutzeravatar
pascal
Beiträge: 327
Registriert: 16 Apr 2008 14:34
Wohnort: 92361 Berngau
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon SebastianK » 17 Apr 2008 12:20
also ich ürde mir niemals wieder so einen noname filter ins oder ans becken hängen!!
bei mir giebts nicht mehr anderes als eheim!!!


Eigentlich hast du ja recht, aber vom Prinzip her ist so ein mini Außenfilter schon extrem geil!
Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3103
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon pascal » 17 Apr 2008 12:25
Hallo Sebastian,

wenn du einen miniaußenfilter willst, nimm doch den kleinen 15er von eheim

der ist doch optimal für so ein kleines becken.
viele grüße
pascal
---------------
Benutzeravatar
pascal
Beiträge: 327
Registriert: 16 Apr 2008 14:34
Wohnort: 92361 Berngau
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Hannes85 » 17 Apr 2008 12:25
Ja man sieht von dem eigentlich nix mehr. Kann ja bei Gelegenheit mal ein Bild einstellen... :D
Benutzeravatar
Hannes85
Beiträge: 505
Registriert: 05 Mär 2008 12:43
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Pumi » 17 Apr 2008 17:18
pascal hat geschrieben:Hallo,

also ich ürde mir niemals wieder so einen noname filter ins oder ans becken hängen!!
bei mir giebts nicht mehr anderes als eheim!!!

viele grüße
pascal


Hallo Pascal

Das würd ich so auch nicht sehen!Ich selbst steh zwar auch auf Eh..m aber es gibt dort und da Probleme!
Wenn sie bei Eh..m auftreten sieht man dort hinweg,obwohl die Geräte um einiges teurer sind!
Bei anderen Produkten wird immer gleich geschimpft!
Ich seh da mehr das Preis/Leistungsverhältnis!

LG Mario
1x540ltr 2x30ltr 1x8ltr
Benutzeravatar
Pumi
Beiträge: 693
Registriert: 29 Dez 2007 13:41
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon addy » 17 Apr 2008 17:35
Huhu Pascal,
nur weil du die Firma nicht kennst würde ich Eden nicht als No-Name abtun! Im Ausland und vor allem GB bzw. USA ist das einer der meist verwendeten Filter.
Finde *heim prinzipell schon auch gut vor allem den guten Kontakt und die Kolanz jedoch erwarte ich das auch bei dem Preis!
Von Perfekt sind die Filter meiner Meinung nach noch ein Stück entfernt
mfG André :hippy:

Bild
Benutzeravatar
addy
Beiträge: 2292
Registriert: 22 Dez 2006 15:18
Wohnort: Schwabmünchen
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon SebastianK » 17 Apr 2008 20:24
Ja und von der Garantie her ist EHEIM auch unschlagbar!
Gruß
Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3103
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon MaikundSuse » 19 Apr 2008 01:39
Hallo!

Ein Luftheber ist auch nicht gerade leise - scheidet deshalb aus. :D

pascal hat geschrieben:wenn du einen miniaußenfilter willst, nimm doch den kleinen 15er von eheim

Kannst du mal bitte den vollen Namen posten?

Ein Außenfilter würde etwa 2 Meter entfernt vom Becken stehen.
Da hab ich eigendlich keine Lust die Schläuche zu verlegen.
Der "Eden" sieht ja wirklich süß aus.
Der würde auch hinter den Schrank passen.
Mir gefallen auch die dünnen Schläuche sehr gut.
Allerdings sehen die recht kurz aus, oder täuscht das?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Bild
Benutzeravatar
MaikundSuse
Beiträge: 700
Registriert: 21 Feb 2007 22:01
Wohnort: HGW
Bewertungen: 0 (0%)
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Wie filtert ihr eure Minibecken?
von Tobias Coring » 03 Mai 2008 10:11
24 2237 von Beetroot Neuester Beitrag
14 Mai 2008 08:04
Osmoseanlage filtert zu wenig
von Tyreze » 16 Jul 2015 09:06
2 371 von Tyreze Neuester Beitrag
17 Jul 2015 14:38
wo last ihr eure co2 flaschen auf füllen
von koko22 » 10 Nov 2007 14:35
5 2099 von koko22 Neuester Beitrag
16 Nov 2007 17:20
AQ-Beleuchtung - eure Meinung
von Zeltinger70 » 03 Mär 2008 20:07
9 864 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
04 Mär 2008 21:57
Eure Meinung ist gefragt
von Freibel » 07 Mär 2011 19:11
3 248 von Freibel Neuester Beitrag
08 Mär 2011 15:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste