Post Reply
39 posts • Page 2 of 3
Postby Roger » 14 Nov 2007 00:04
Hallo Ben,

hab gerade mal meine Flasche nachgemessen.

Durchmesser: 12 cm
Höhe: 51 cm

Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Ben » 14 Nov 2007 16:35
Hi Roger,

danke für die Werte :).

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby Ben » 27 Nov 2007 17:25
Hallo Leute,

ich habe mir jetzt diese ausgesucht:

http://www.aquamas.net/product_info.php ... 7918faae4a

Gibt es da irgendwas auszusetzen?
Ich möchte nämlich nicht mehr rumbasteln usw...

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby pauli » 27 Nov 2007 20:42
Hallo Ben,

nein, da gibts nichts auszusetzen! Die Anlagen von aquamas sind sehr zu empfehlen, und man kann sie direkt anschließen, ohne noch rumzubasteln!

Gruß Erik
User avatar
pauli
Posts: 389
Joined: 27 Jul 2007 12:02
Location: Baldham (Münchner Osten)
Feedback: 27 (100%)
Postby Ben » 27 Nov 2007 20:56
Okay super :).

Dann bestelle ich mal!

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby Ben » 04 Dec 2007 17:09
Hallo Leute,

habe gerade meine Anlage aufgebaut :).
Jetzt stell ich mir noch die Frage wie stark ich sie laufen lassen soll.

Blasen kann ich ja bei dem Zersträuber nicht zählen.

Ich habe ein 63 L Becken. Kh 10

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby senf » 04 Dec 2007 17:14
Hi, leider kann ich dir auf deine Frage keine Antwort geben, weil ich keine Co2 Anlage hab. Aber ich bin am über legen mir die Gleiche zubestellen und würd mich freuen wenn du in ein paar Tagen sagen könntest wie du sie findest..
wie groß ist sie eigentlich wenn alles angeschlossen ist?

mfg Hauke
User avatar
senf
Posts: 263
Joined: 17 Sep 2007 15:24
Location: Hildesheim
Feedback: 3 (100%)
Postby Ben » 04 Dec 2007 17:24
Hi Hauke,

sie ist ca. 45 cm hoch mit Standbeim.

Leider kann ich noch keine Erfahrungswerte geben, da ich selber 0 habe^^.

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby gartentiger » 05 Dec 2007 00:01
Hallo Ben,

dacht da wär ein Glaskeramikreaktor dabei?

Ansonsten hab ich meinen Zerstäuber etwas mit Wasser gefüllt und kann so bequem die Blasen abzählen.


Gruss, Christian
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Beetroot » 05 Dec 2007 11:21
Hallo,

besorgt euch doch einfach einen Blasenzähler. So genau ist die Menge einer Blase je nach Bauart eines Zählers wohl auch nicht, aber ein gutes Instrument zur groben Bestimmung wird es schon sein.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Artemius » 05 Dec 2007 14:51
Hallo Ben,

die Blasenzahl ist nur ein allgemeiner Richtwert und weicht je nach Blasengröße der verwendeten Geräte voneinander ab. Entscheidend ist der tatsächliche CO2-Gehalt, den man recht einfach mit einem CO2-Dauertest (z. B. Dennerle-Ei) dauerhaft überwachen kann. Einzelwerte kann man bis auf 2 mg/l genau mit dem Tröpfchentest von Tetra messen.

Bei deiner Anlage fällt mir auf, dass ein Rückschlagventil aus einfachem Kunststoff beiliegt, wie es z. B. für Luftpumpen verwendet wird. Da CO2 einfachen Kunststoff kontinuierlich angreift, würde ich das Ventil bei Gelegenheit gegen eine CO2-sichere Rücklaufsicherung auswechseln, z. B. aus Metall oder speziellem Kunststoff. Das kostet nicht viel und schützt sowohl die teure CO2-Anlage als auch das Umfeld. Zum Schutz der Umgebung muss übrigens das Rückschlagventil zwingend über der Wasseroberfläche montiert werden, denn wenn der Schlauch abrutscht, kann durch die plötzliche Druckänderung im Schlauch das Aquarienwasser auslaufen.

Viele Grüße
Thomas
User avatar
Artemius
Posts: 126
Joined: 29 Aug 2007 15:29
Location: Hilden
Feedback: 0 (0%)
Postby Ben » 05 Dec 2007 22:24
Hallo Leute,

ja es ist ein Glasreaktor.
Ich möchte mir eig nichts weiter dazukaufen!
Wie soll ich jetzt vorgehen? Denn ich mag nicht aller 2 Tage einen Co2 Test machen.

@ THomas,

soweit ich weiß ist das Ventil speziel dafür entwickelt.

Achja ich habe jetzt den Reaktor direkt unter dem Filter gestellt, ist das richtig so?

Danke für die Tips.

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby Beetroot » 06 Dec 2007 10:05
Hallo Ben,

denn bleibt wohl nur noch die Variante das du dir einen Dauertest zulegst.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Artemius » 06 Dec 2007 12:29
Hallo Ben,

wenn du momentan nichts mehr kaufen willst und dem Aquarium keine zusätzlichen Säuren durch Eichenextrakt, Torffilterung, etc. zuführst, kannst du zunächst den CO2-Gehalt aus dem pH- und KH-Wert errechnen.

Voraussetzung dafür ist präzises Messen mit guten Tröpchentests, die pH-Messungen mindestens in 0,2-Schritten und KH-Messungen mindestens mit Doppelmenge (Ergebnis durch 2 dividiert ergibt eine Genauigkeit mit 0,5 °d KH-Einheiten). Messungenauigkeiten sind damit noch reichlich vorhanden, aber mit einer vernünftigen CO2-Tabelle erhält man akzeptable Werte. Mit dem nachfolgend verlinktem CO2-Rechner kannst du dir eine angepasste Tabelle erstellen, wobei die Leitfähigkeit nicht sehr ins Gewicht fällt (Leitungswasserwert nehmen oder das Aquariumwasser im Fachhandel messen lassen). Link: http://guppy.andreas-sander.net/CO2-Rechner.php

Wenn du mit der Tabelle bei konstanter KH den gewünschten CO2-Gehalt durch wiederholte pH-Messungen bestimmt hast, notierst du dir die im Glasreaktor pro Zeiteinheit (z. B. pro Minute) aufsteigende Anzahl der Blasen und kontrollierst später optisch anhand der Blasenzahl oder messtechnisch durch den pH- und KH-Wert den CO2-Gehalt. Bequemer gehts mit dem Dauertest. Den CO2-Tröpfchentest braucht man nur in Sonderfällen oder zum experimentieren.

Ben wrote:soweit ich weiß ist das Ventil speziel dafür entwickelt.

Das Kunststoffrückschlagventil ist nicht mit richtigen CO2-Rückschlagventilen vergleichbar. Es mag für ein paar Monate, vielleicht auch für ein Jahr, ausreichen, aber weshalb dein Verkäufer bei einem Preis von nur 6,85 € nicht direkt ein CO2-beständiges Metallventil verkauft, ist mir schleierhaft.

Ben wrote:Achja ich habe jetzt den Reaktor direkt unter dem Filter gestellt, ist das richtig so?

Den Reaktor kannst du überall anbringen, nur nicht gerade in einem Strömungsschatten. Unter dem Filter ist sicherlich genug Strömung vorhanden, so dass CO2-gesättigtes Wasser abgeleitet und durch den Filter im Aquarium verteilt wird. Sollten Falschgasblasen in den Filter gelangen und störend zerhäckselt werden, kannst du den Reaktor immer noch verschieben.

Viele Grüße
Thomas
User avatar
Artemius
Posts: 126
Joined: 29 Aug 2007 15:29
Location: Hilden
Feedback: 0 (0%)
Postby Ben » 07 Dec 2007 17:42
Hallo Leute,

blasen zählen ist doch möglich, aber leider ist meine Spirale im Reaktor kaputt. Bekomme erst DIE einen neuen.

Danke für die Kaufberatung und mehr :).

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
39 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Welche co2 Anlage?
by Konsti » 04 Jun 2010 23:01
4 887 by Julia View the latest post
06 Jun 2010 14:43
Welche Co2 Anlage ?
by merzi » 26 Feb 2012 13:54
0 489 by merzi View the latest post
26 Feb 2012 13:54
Welche Co2 Anlage?
by Chillkroete » 24 Jul 2015 22:49
17 1011 by Chillkroete View the latest post
26 Aug 2015 05:39
CO2-Anlage ... welche Empfehlung
by darkfish » 23 Oct 2009 13:03
1 789 by sunny2xtc View the latest post
23 Oct 2009 13:08
Welche Co2 Anlage? Was braucht man alles?
by Julia » 05 Dec 2009 20:43
17 9788 by DrZoidberg View the latest post
08 Dec 2009 11:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests