Post Reply
26 posts • Page 2 of 2
Postby nik » 16 Apr 2010 13:18
Hallo zusammen,

jetzt ist die Verbindung besser. ;)

Dass das Wasser mit der Erstbefüllung reingeraten ist, kann ich nichtausschließen, hat aber was von der Wahrscheinlichkeit des herunter fallenden Blumentopfes.

Wahrscheinlicher ist das Wasser durch entstehenden Unterdruck in der Flasche hineingelangt. Möglich ist das, wenn die unbemerkt leere Flasche noch eine Weile am Aquarium verbleibt. Das Rest-CO2 in der Flasche löst sich weiter im Schlauchwasser, infolgedessen verringert sich das Gasvolumen in der Flasche was dann das Wasser hinein zieht. Die Rückschlagventile betrachte ich mit großer Vorsicht und traue ihnen grundsätzlich nicht.

Die Flasche ist hinüber.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby kurt » 16 Apr 2010 17:20
Hallo zusammen,

wann ist die Flasche leer?
Wenn man keinen hochwertigen Druckminderer mit Flaschendruck und Arbeitsdruckanzeige hat wird man es schwer erkennen.
( Ein Meter Wassersäule (1 m WS) entspricht rund 0,1 bar.),welche angebotene Druckminderanzeige ist beim Arbeitsdruck auf 0,1 bar genau?
Die meisten werden mit einem Arbeitsdruck von 1 bar ihre CO2-Anlage betreiben = 10m Wassersäule.
Höher als 1 m wird im allgemeinen auch die Wassersäule nicht sein so das der von Wasserseite nötige höhere Druck entstehen könnte.
Der Zeitpunkt zum Flaschenwechsel sollte also nicht verpasst werden (trotz Rückschlagventil), es ist angebracht beim fallen des Flaschendruckes (Richtung fast Null ) die Flasche zur Sicherheit mit Restgas zu wechseln.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2477
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Ork » 16 Apr 2010 20:38
Hallo Tobi,

ich erlebe bei meinen Se.. CO2 Flaschen 500g ständig, dass sie im leeren Zustand Wasser ziehen. Das Wasser wird trotz eingebauter Rücklaufventile sogar über den se.. pH-Controller und durch den Druckminderer in die Flasche zurückgezogen.

An meinem Druckminderer erkenne ich nicht, wann die CO2 Flasche leer ist. Die Flaschen betreibe ich bereits mit ein und dem selben Druckminderer seit 5 Jahren (pro Jahr zieht jede Flasche mindestens 2 mal Wasser). Das etwas kaputt gegangen ist kann ich nicht bestätigen. Nach jedem Flaschenwechsel drückt es das Wasser aus der Anlage raus und alles funktioniert fehlerfrei.
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 17 Apr 2010 00:27
Hallo Michael,

es muss nichts kaputt gehen, aber wenn die beim TÜV'en Rost in der Flasche sehen, dann war es das. Die sind schon schnäubig wenn die Flasche außen Rost zeigt. Allerdings ist bei den kleinen Flaschen ein neuer TÜV wirtschaftlich eh grenzwertig.

Mir hat es auch schon mal das Wasser durch das Magnetventil gezogen, aber glücklicherweise noch nicht in die Flasche.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby kurt » 17 Apr 2010 11:55
Hallo Nik,

nik wrote: Die Rückschlagventile betrachte ich mit großer Vorsicht und traue ihnen grundsätzlich nicht.
Die Flasche ist hinüber.

das sehe ich auch so!

Mittlerweise werden ja viele CO2-Anlagen mit einem Außenreaktor gefahren, da ist natürlich der Druck des Pumpenkreislaufs auf die Gaszufuhr entscheidend.Beim Ausschalten des Magnetventils ist festzustellen das trotz Rückschlagventils sich der CO2-Schlauch mit Wasser füllt!
Ich selber habe ein hochwertiges Edelstahl-Rückschlagventil mit Federvorspannung, Gasdicht ist dieses auf jeden Fall nicht.
Da der Zeitintervall der CO2-Steuerung den Wasserrücklauf bis zum Rückschlagventil bei mir nicht zulässt kann ich nicht sagen wie es auf Wasser reagiert (ist es Dicht ?).
Gibt es Erfahrungen dazu?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2477
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Ork » 17 Apr 2010 13:08
Hallo Nik,

da hast Du recht. Der TÜV für die 500g Flaschen kostet genauso viel wie ne Neue. Ich glaub im Septemper diesen Jahres läuft bei mir an einer der TÜV aus. Hatte beim Kaufen nicht drauf geachtet, dass die schon 4 Jahre gelagert war :twisted: .
Viele Grüße, Michael.
User avatar
Ork
Posts: 84
Joined: 10 Mar 2010 15:58
Location: Aichtal
Feedback: 1 (100%)
Postby inuZ » 17 Apr 2010 23:34
Yo,
ja das mit dem Wasser in der Flasche ist möglich, ist mir nämlich mal passiert. Ein paar Wochen in den Urlaub gefahren und als ich zurück kam hats in der Flasche leicht geplätschert... ich hatte kein Rückschlag Ventil und die Flasche war komplett leer.

Übrigens is mir das CO2 heute ausgegangen(was für ein Zufall ^^), beim abschrauben des Druckminderers ist weißer Staub aus dem Ventil gekommen, kann mir das vielleicht einer erklären? (nein ich nehme keine Drogen :D )

Grüße Sebastian

PS: Ist eine 750g Flasche
Grüße
Sebastian
User avatar
inuZ
Posts: 39
Joined: 06 Feb 2010 11:45
Feedback: 2 (100%)
Postby lordc » 12 Oct 2013 14:24
Ja mir ist auch Wasser in die Flasche gelaufen wie ich heute gemerkt habe. Kann man die Flasche wenn man sie entleert noch nutzen?
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Mani » 13 Oct 2013 13:37
Ich kenne es nur vom Tauchen, ist ja ähnlich :lol:

Wie sich das jedoch mit Co2 verhält kann ich dir leider nicht sagen.

Ich weiß nur aus eigener Erfahrung (kleiner Tauchunfall), ist der Druck au?en höher als in der Flasche und es gibt kein Rückschlagventil kommt Wasser in dir Flasche. Und somit der Rost.
per aspera ad astra
Mani
Posts: 48
Joined: 03 Oct 2013 21:30
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 13 Oct 2013 22:22
Mahlzeit,

ich denke, der Unterschied zwischen Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid ist nicht ausreichend rübergekommen.

Der Restdruck in der Flasche spielt nicht die Rolle. CO2 löst sich viel besser in Wasser als O2. Auch wenn die Flasche leer ist, dann ist sie das nur bezüglich des Druckausgleichs. Der Rest in der Flasche ist aber CO2 und das löst sich auch ohne Druck weiterhin im Wasser. Im gleichen Maße wie es sich löst, verringert es auch sein Volumen und zieht so das Wasser durch den Schlauch in die Flasche. Wie schon letztens beschrieben, traue ich den Rückschlagventilen nicht.

Wenn Wasser in die Flasche gelangt, ist spätestens der nächste Tüv das Ende der Flasche. Das Ventil der Flasche wird abgeschraubt und neu abgedichtet und da fällt die Feuchtigkeit auf. Ohne um das Problem daraus zu wissen, gäbe ich eine solche, nasse Flasche trotzdem auf.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Mani » 14 Oct 2013 06:42
Morgen Nik.

Danke für diese Abstufung CO2 zu O2.

Gruß Mani
per aspera ad astra
Mani
Posts: 48
Joined: 03 Oct 2013 21:30
Feedback: 0 (0%)
26 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Wasser in CO2 Flasche
by CleanAqua » 11 Jun 2019 16:05
17 598 by CleanAqua View the latest post
30 Jun 2019 22:21
Wasser mit Torf Wasser befüllen Projekt
Attachment(s) by alkis1989 » 29 Aug 2015 16:18
1 632 by Erwin View the latest post
29 Aug 2015 20:49
TÜV CO2 Flasche
Attachment(s) by kabus » 29 May 2011 07:33
7 3779 by ThoRum View the latest post
29 May 2011 11:20
2 kg CO2-Flasche
by voschul » 16 Oct 2011 18:12
5 1413 by Zeltinger70 View the latest post
18 Oct 2011 20:29
CO2 Flasche TÜV?
Attachment(s) by schmidtchen82 » 10 Jan 2013 20:40
8 2204 by kurt View the latest post
11 Jan 2013 20:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests