Post Reply
17 posts • Page 2 of 2
Postby Plantamaniac » 03 Nov 2016 07:54
Hallo, ja dichtere neue fenster, dämmen zwar, dafür gibts probleme, wenn man nichtvständig lüftet.
WEnn die temperaturvdraußen knapp um den gefrierpunkt sinkt, muss ich so 3 tage kampflüften, damit die scheiben nichtvanlaufen.
Aber auch in räumen, wo keine aquarien und pflanzen stehen.

es gibt situationen, wobdas nicht funktioniert und es anfängt und mockt.
Zb. Mai warm und starkregen oder hochsommer und regen.
Dann fällt im treppenhaus die schwere warme luft nach unten und wenn man das nicht irgendwie rausbringt, gibts ärger. meistens steht auch nachts die luft. nix geht mehr. Keinerlei zirkulation wie jetzt. im mom trocknet die wäsche im keller in 4 stunden bretthart. im sommer bis sie nach 4 tagen immernoch nicht trocken und muffelt.
Deswegen gibts für mich über kurz oder lang einen luftentfeuchter.
Gutes thema ich muß einen suchen, bevor ich ihn brauche, weil dann gibts wieder keine mehr.
Ich willmeinen, bei drm man die % einstellen kann, nur um die feuchtihkeitsspitze zu köpfen.
Die dinger geben auch wärme ab, was im winter ganzvangenehm ist, im sommer fagegen nicht.
Ich will mir nicht das lüften sparen, aber im jan ist es schon blöd alle stunde die fenster aufzureißen.
Man kann das ding dann dort aufstellen, wo es gerade nötig ist. KLar kommt ein strommessgerät dran und die heizkosten werden mit dem stromverbrauch gegengerechnet.
Das soll nur die spitze abfangen und einspringen, wenn lüften nicht sinnvoll möglich ist..nicht das lüften komplett ersetzen.
So und jetzt geh ich geh jetzt fenster aufreißen :D
Chiao moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4014
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby nik » 03 Nov 2016 10:37
Off Topic Hi,
MarcK wrote:Oder Du stellst Dir einen Kaminofen ins Zimmer. Im Winter Heizen Wir mit einem Kaminofen und die Raumtemperatur ist meist bei Ü 30°

puhhh ... ^^ Das ist der Normalfall, selbst die kleinen Dinger haben einfach zu viel Heizleistung. Deshalb hatte ich mich für einen wasserführenden Scheitholzkaminofen entschieden. Von den 8 Kw Nennleistung führt der 70% in den Pufferspeicher ab, der die Heizung unterstützt und die eh schon sehr günstig zu betreibende Pelletheizung in den Gesamtbetriebskosten weiter senkt. Der kann den ganzen Tag vor sich hin blubbern ohne dass das unerträglich warm wird und dann ist regeneratives Heizen nicht nur sehr, sehr günstig, man kann sich auch die(, sorry, absurde) Dämmung sparen. Wenn man sich länger damit beschäftigt, zeigen sich die Vorteile wirklich alter Bausubstanz und "windiger Hütten"! Sich die Hütte mit in einem absehbaren Zeitraum anfallenden Sondermüll einzupacken, konnte mich in keiner Hinsicht überzeugen. Ein Kollege hatte so was beruflich geplant und für sich als Neubau umgesetzt. Ein Riesenaufwand mit engem Spielraum im Umgang mit der Hütte.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6997
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
17 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests