Antworten
88 Beiträge • Seite 3 von 6
Beitragvon MAlastor » 11 Feb 2011 13:25
Hallo,

ich habe auch seit einigen Tagen Purigen im Filter, weil ich nach der Neueinrichtung hartnäckige Trübungen hatte, sowohl von der Wurzel als auch eine bakterielle (zumindest meine Annahme). Bei mir dauerte es 2 Tage und jetzt sieht das Becken einfach nur brilliant klar aus. Es war schon früher nach längeren Standzeiten SEHR klar und auch seidenglänzend, aber so gestochen sauber und kontraststark wie im Augenblick hatte ich es noch nie. Also Purigen ist für mich zumindest ein fester Filterbestandteil geworden! :finger:
BTW, und ich bin sehr froh, das Tobi das Zeug vertreibt, denn es ist hierzulande ja kaum zu bekommen.

Gruß
Marc
Benutzeravatar
MAlastor
Beiträge: 87
Registriert: 20 Nov 2007 22:28
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Henrik » 08 Mär 2011 16:09
Hallo,

der Thread ist zwar schon alt, nutze ihn aber trotzdem für meine Frage:
Kann ich Seachem Purigen auch mit einem kleinen Innenfilter betreiben?!
Oder muss man zwangsläufig dafür einen Aussenfilter haben?!

Beste Grüße
Henrik
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Beiträge: 205
Registriert: 05 Dez 2010 15:07
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon java97 » 08 Mär 2011 16:19
Hi,
Das Purigen muss nur gut durchströmt werden, egal ob im Außen- oder Innenfilter.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Henrik » 08 Mär 2011 16:27
Hi,
vielen Dank für deine Antwort.
In welcher Form kommt das Purigen bei mir an?! Kann man von den 100ml auch lediglich die hälfte verwenden, um nicht zuviel Platz im Filter zu verlieren?! - Wenn ja - wie?!
Beste Dank fürs lesen und antworten! :-)
Henrik
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Beiträge: 205
Registriert: 05 Dez 2010 15:07
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 08 Mär 2011 16:36
Hi Henrik,

das Purigen 100 ml kommt in einem Beutel. Diesen wird man nur schwer aufmachen und verkleiner können.

Ich würde dir daher zu 250 ml Purigen raten und dieses in einen extra Beutel abfüllen, welchen du dann im Innenfilter betreiben kannst.

Wenn dein Innenfilter doch etwas größer ist, kriegst du ggf. auch den 100 ml Beutel unter. Dieser ist natürlich viel praktischer im Handling.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon java97 » 08 Mär 2011 16:44
Hi Henrik,

Wie groß ist den das Aquarium?
Ich habe in meinem 150l Aquarium seit ca. 3 Monaten einen 100ml Beutel, der noch immer nicht regeneriert werden musste. Das "Zeugs" ist also sehr ergiebig.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass man es ganz gut in einen Perlonstrumpf tun kann.
Der 100ml-Originalbeutel ist recht unflexibel, so dass er sich meiner Meinung nach eigentlich nur flach liegend optimal positionieren läßt.
schöne Grüße
Volker
Zuletzt geändert von java97 am 08 Mär 2011 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Henrik » 08 Mär 2011 16:47
Hallo,
mein Becken hat lediglich 64L Volumen! :-)
Lg
Henrik
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Beiträge: 205
Registriert: 05 Dez 2010 15:07
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon java97 » 08 Mär 2011 16:49
Hi, Henrik!

Dann reicht der Inhalt eines 100 ml Beutels dicke. Ich würde es mit dem Nylonstrumpf probieren.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Henrik » 08 Mär 2011 16:53
Hallo,

ich denke das ich mir die 250ml Variante kaufe - und ca. 50ml in einen Perlonstrumpf stecke und diesen dann versuche im FIlter unterzubringen... :-)
LG
Henrik
lg
henrik
www.ferienwohnung-mehrhoog.de
Henrik
Beiträge: 205
Registriert: 05 Dez 2010 15:07
Wohnort: Dortmund
Bewertungen: 13 (100%)
Beitragvon *AquaOlli* » 20 Jun 2011 21:49
Hi,

ich habe mir nun auch Purigen bestellt, jetzt überlege ich noch ob man das Zeug's nicht
auch in einem selbstgemachten Fliegengitterbeutel füllen kann...
Kann mir vielleicht jemand beantworten wie stark der Originalbeutel ist und wie groß
die Maschenweite ?
Bis dahin
Olli
:pflanze:
Benutzeravatar
*AquaOlli*
Beiträge: 439
Registriert: 28 Apr 2011 23:28
Wohnort: Löhne
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 21 Jun 2011 07:32
Hi,

Fliegengitterbeutel dürfte zu grob sein. Nimm einen "normalen" Filterbeutel oder eben einen Damenstrumpf. Das sollte zu 100% passen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon pascal » 01 Sep 2011 08:34
hallo,

sorry wenn ich den alten fred wieder ausgrabe, aber mich interesiert das purigen auch,
mein wasser ist zwar klar, aber bis zum nächsten ww wird es immer leicht gelb-grün-stichig
und das stört schon ein wenig....

kann man die beutel auch hinter den eck HMF hängen??
ich hab neben dem HMF noch nen großen außenfilter 2250,
aber den reiß ich nur einmal im jahr an weihnachten auf um ihn grob zu reinigen
bau ihn dann gleich wieder zusammen und fass ihn dann wieder ein jahr lang nicht an,
also kann ich da ja schlecht das zeug reinmachen und regenerieren..

ich denke das der beutel hinter dem hmf nicht durchströmt wird und so der einsatz warscheinlich nix bringt??
viele grüße
pascal
---------------
Benutzeravatar
pascal
Beiträge: 327
Registriert: 16 Apr 2008 14:34
Wohnort: 92361 Berngau
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon java97 » 01 Sep 2011 08:43
Moin Pascal,

Ich denke, hinter dem HMF wird das Prurigen nicht so viel bewirken, da es dort wesentlich schwächer durchströmt würde als im Außenfilter. Wenn Du aber eine etwas größere Menge als vorgeschrieben in den Außenfilter packst (z.B. 2 Beutel), sollten die locker ein halbes Jahr bis zur Regeneration halten. Du musst ja den Filter auch nur öffnen, die Beutel (ganz oben platzierten)rausnehmen und sie nach der Regeneration wieder hineintun. Die Filtermaterialien könntest Du dabei unangetastet lassen.
Das ist wirklich kein großer Aufwand.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon pascal » 01 Sep 2011 10:29
hallo Volker,

danke für die info, hab ich mir fast gedacht!

kennst du dei alten eheim 2250???
diese großen grünen eimer die mit 6 flügelmuttern verschraubt werden,
die mit den ganz dicken schläuchen???? ohne absperrhähne???
das ist schon ein aufwand- allerdings hebt die standzeit von einem jahr die einstündige filterreinigung
auf- und das ding ist seit jahren ein garant für top wasser auch bei extremen überbesatz und pfundweise rinderherz...

mal eben schnell aufmachen ist da nicht drin.....

welche form hatt so ein beutelchen denn eigentlich,ich hab da nämlich eine idee- die 100ml müsste ich doch locker in den co2 außenreacktor stecken können oder, ich hab den von niersbachtal mit 30cm röhrefür 1000l becken- wenn ich das grüne plastikschnipselzeug rausnehme und das purigen reinstecke könnte das doch passen- wäre dann halt nach dem filter, aber ist ja egal... oder macht mir das zeug den reaktor zu, ich hab das life noch nie gesehen...
viele grüße
pascal
---------------
Benutzeravatar
pascal
Beiträge: 327
Registriert: 16 Apr 2008 14:34
Wohnort: 92361 Berngau
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon java97 » 01 Sep 2011 13:03
Hi Pascal,

Den 2250 kenne ich nicht. Wusste nicht, dasser so kompliziert zu öffnen/schließen ist.
Ob das mit dem Reaktor eine gute Idee ist, weiß ich nicht. Das Purigen könnte die Leistung reduzieren, denke ich. Aber das müsstest Du mal ausprobieren. Falls Du den HMF über eine Innenpumpe betreibst, könntest Du vielleicht statt der Pumpe einen passenden Innenfilter hinter der Matte platzieren (z.B. von Aquael), in den Du das Purigen hinein tust. Hier mal Bilder vom Purigen (ein 100ml Beutel misst ca. 7 cm x 11 cm), ein bisschen nach unten scrollen:

nachricht128097.html?hilit=purigen
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
88 Beiträge • Seite 3 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Australisches Zeolith vs. Seachem Purigen
von Murmel » 29 Jul 2008 10:19
3 2213 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
29 Jul 2008 18:47
Seachem Purigen wird schnell braun
Dateianhang von gerdl » 02 Jul 2018 13:03
3 236 von Carlhigh Neuester Beitrag
02 Jul 2018 14:03
Seachem Purigen & "The Bag"
Dateianhang von MarcelD » 08 Feb 2012 11:18
19 2487 von RobertS Neuester Beitrag
02 Sep 2013 16:38
Was ist Purigen?
von Flowie » 10 Jun 2011 07:40
7 2026 von Flowie Neuester Beitrag
10 Jun 2011 16:53
Wie Purigen''the Bag''reinigen??
von fguitar » 03 Apr 2011 21:06
19 3477 von Thumper Neuester Beitrag
07 Nov 2018 19:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aquamatti, NAGII und 4 Gäste