Post Reply
23 posts • Page 2 of 2
Postby flashmaster » 22 Nov 2012 00:47
Hy Thomas

du brauchst die Flüssigkeit nach der Reinigung ja nicht weg schütten ;)
sondern kannst sie gut verschlossen aufheben und wieder verwenden
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Matz » 22 Nov 2012 01:01
Huhu,
und 50/50 hilft nur AUF JEDEN FALL, weniger hilft auch in FAST jedem Fall!
Also auch 20% Chlorix und 80% Wasser hast schon eine Algen-tötende Wirkung, nur muss man's dann halt etwas länger wirken lassen.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2645
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby nicolaybraetter » 19 Dec 2012 00:28
Hallöchen,

ist den das Chlorix abbaubar, oder muss ich mein Becken danach zig mal durch spülen. Weil 1,20m mit fest verbundenem Untergestell schiebt man ja mal nicht so eben in die Badewanne zum ausspülen.

Oder wie macht ihr das ganze ???

Ich bin nämlich später genau an der Stelle angekommen, an der es heißt, nu mach ma Becken sauber.

lg

Nicolay
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby flashmaster » 19 Dec 2012 07:08
Hy Nikolay

Einmal gut spülen und dann gut auslüften reicht bei so Sachen wie dem Becken , mußt halt nur dann warten bis alles wieder richtig trocken ist , dann hat sich auch das Chlor verflüchtigt .
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby nicolaybraetter » 19 Dec 2012 07:20
Hallöchen,

ahhh ok. Dann werd ich mal schauen. Ein anderer gedanke von mir wäre grad noch gewesen EC Pur große Dosis ins leere Becken, und damit alles gut durch schrubben. Müsste ja rein theoretisch auch gehen oder ???
Wenn ich das dann mit Normalem Wasser wieder raus pumpe.

Ein paar Minuten hab ich ja noch zum Überlegen :gdance: Noch ist der Kübel nicht ganz leer.

lg

Nicolay
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Stoner » 19 Dec 2012 08:35
Hi.
Fürs becken würde ich dir 0815 Essig empfehlen. Einmal ordentlich mit dem schwamm drüber und auslüften lassen^^
Wüsste nicht wieso man sein Becken mit Danklorix reinigen sollte..lol :?
Bei Diffusor etc wo ich nicht rankomme verstehe ich es ja aber beim Becken selbst braucht man das ja wirklich nicht^^

Gruß Jürgen
Falls ich es vergessen sollte
Gruss Jürgen
User avatar
Stoner
Posts: 88
Joined: 18 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 19 Dec 2012 09:19
Hi
Sehe das genau so wie Jürgen
alles mit Essig ausreiben was nicht weg geht mit nem Ceranfeld-Schaber das sollte reichen
Kann mir auch vorstellen dass Chlorix das Silikon angreift aber ohne garantie ;)
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1340
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nicolaybraetter » 19 Dec 2012 10:16
hallöle,

ok, dann altherkömliche methode.

Danke

lg

Nicolay

ps: bis später beim Wurzel und Steine schubsen
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
23 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests