Post Reply
36 posts • Page 3 of 3
Postby HelterSkelter » 02 Nov 2018 14:33
http://www.alfa-massiv.com/de/3-schichtplatten/standard
So als Anregung :wink:
Ps: mich hat kein Bild erreicht
HelterSkelter
Posts: 29
Joined: 16 Dec 2017 16:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Kipper » 02 Nov 2018 18:29
Hi,
hab s noch mal probiert mit den Bildern. Gegen die Scherkräfte wirken die Bretter, die ich in die Nut vom Alugestell schiebe. Vorne will ich nur so Blenden, die ich ans Gestell befestigte.

Diese 3-Schichtplatten sind wirklich sehr schön. Ich habe grad aber mal geschaut, was mich so was in der Art als Front kosten würde :shock:
Da sind zwei 60x75 cm Türchen etwa bei 300 Euro. Wenn ich die Seitenteile dazu nehme ein das 600 Euro... Das ist schon kernig!
Aber schön sind sie auf jeden Fall!
Gruß Ina
Kipper
Posts: 19
Joined: 20 Oct 2018 08:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Kipper » 03 Nov 2018 14:58
Sooo, ich bin immer noch nicht so richtig weitergekommen.

Ich weiß jetzt, auf das Alugestell kommt eine Siebdruck/Küchenplatte in 21mm. Scherwände hinten mache ich aus diesem beschichteten Pressspan. Seitenwände im Sichtbereich wie die vorderen Klappen möchte ich gern in Buche-keilgezinkt-Optik. Idealerweise für die Seitenwände in 16mm, damit ich sie nur in die vorhandene Nut schieben muss.

Die empfohlenen 3-Schichtplatten sind wunderschön, aber nur wenige haben 16mm und noch viel weniger sind die in der keilgezinkten Optik.
Blieben denn Leimholzplatten in Form, wenn ich die an den Seiten auf 16mm fräse und dann innen noch Leisten aufbringe und die rundum mit einer Nut gehalten werden? Auf sie wirkt ja in dem Sinne keine Last
Die Türen könnte ich mit Leisten in Form halten, wäre das möglich?

Viele Grüße
Ina
Kipper
Posts: 19
Joined: 20 Oct 2018 08:38
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 03 Nov 2018 15:06
Hallo,

Keilgezinkt ist eigentlich die Qualitätstufe unterhalb von durchgehenden Lamellen und deutlich günstiger. Aber wenn dir keilgezinkt gefällt könnte Fertigparkett eine Möglichkeit sein. Es ist versiegelt und günstig. Und wenn du Rückwandnuten fräsen kannst wirst du wahrscheinlich auch Längsgehrungen fräsen können um die Sichtkanten "ums Eck" laufen zu lassen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1393
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Kipper » 03 Nov 2018 16:17
Hallo Helmut,

danke für diesen Impuls. Fertigparkett kommt optisch dem nah, was ich gern hätte. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich richtig verstanden habe, was du meinst:

Ich nehme Fertigparkett in geringer Stärke und klebe es dann auf Spanplatten auf? Korrekt? Also 11mm Parkett auf 5mm Span und dann schiebe ich das in die Nut der Seitenwände. Für die Fronten dann das Gleiche nur mit stärkeren Span?

Meine Idee mit dem Massivholzplatten durch Leisten gerade halten geht gar nicht oder? Ich würde um die Türen neben den Leisten noch ein passendes U-Profil legen.

Grüße Ina
Kipper
Posts: 19
Joined: 20 Oct 2018 08:38
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 03 Nov 2018 18:00
Hallo Ina,

genau, einfach eine Trägerplatte mit Parkett kaschieren. Und weil die Schnittkanten blöd aussehen diese mit auf Gehrung verleimten Parkett ummanteln.

Keilgezinkt bringt garnichts an Verbesserung in Bezug auf verwerfen, im Gegenteil, dann ist noch die Längsrichtung kritisch.
Das mit der Vollholzverarbeitung ist leider nicht so kurz und knapp erklärbar, da steckt einiges an Theorie, wissen und sehr viel Erfahrung dahinter. Wenn Schreiner eine Vollholzplatte aushobelt und verleimt kann das so geschehen, daß keine weiteren Maßnahmen wegen Schwundbedingtem verziehen ergriffen werden müssen. Das ist aber bei im Baumarkt gekauften Platten (ich fass die nicht mal mit ganz spitzen Fingern an) nicht der Fall. Da ist eine entsprechende Konstruktion von Nöten, die das verziehen eindämmt. Gezinkte Korpusecken, Gratleisten und ähnliches. Das wäre dann für die sehr ambitionierte Heimwerkerin zwar möglich aber sicher kein kurzes Nebenbeiprojekt. Das mit dem Metall U ist zwar eine gute Idee aber damit verhinderst du immernoch nicht, daß sich das holz windschief, also wie ein Propeller verzieht. Ganz besonders bei den Türen, die ja nirgends konstruktiv gehalten werden rate ich zu einer Holzwerkstofflösung. Oder zu einem Sandwich aus Parkett mit 4mm Sperrholz als Mittellage.

Gruß, Helmut
User avatar
moskal
Posts: 1393
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
36 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Projekt 60 cm Glasgarten
by lucabrasi » 09 Jul 2014 18:14
0 562 by lucabrasi View the latest post
09 Jul 2014 18:14
Projekt Umrüstung auf LED, Meinungen erwünscht
by DaChris » 08 Oct 2016 15:21
40 1639 by Lacarotte View the latest post
08 Dec 2016 13:17
Projekt 120P - Beleuchtung/Schrank?
by Matti533 » 18 Nov 2018 16:10
3 826 by M.Darko View the latest post
25 Nov 2018 18:02
Neues Projekt: 500-800 Liter Becken
Attachment(s) by KäfersammlerEmil » 19 Sep 2019 08:24
20 1620 by KäfersammlerEmil View the latest post
05 Aug 2020 09:41
Wasseraufbereitung für mein neues Projekt
by Nightcrawler86 » 04 May 2020 15:08
3 300 by Nightcrawler86 View the latest post
06 May 2020 07:18

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 8 guests