Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Biotoecus » 18 Jun 2011 19:54
Hallo Frauen und solche die es werden wollen,

vor etwa drei Wochen habe ich ein Aquarium von der CO2 Versorgung trennen müssen.
Und nun tut der UP Inline Atomizer nicht mehr.

Sprich es es wird kein CO2 eingewaschen.

Das Becken war ziemlich gut verdreckt und so eben auch der Filter.

Betreiben tue ich die Anlage mit knapp 2,0 bar und der Inline Atomizer hängt an einem JBL e1500.
Es kommt aber nix an CO2 im Wasser an.

Ich hab da nun schon mal ne Schlauchbürste durchgeschoben, aber das will nicht.
Übersehe ich was? Habt Ihr noch Ideen?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby NicoHB » 18 Jun 2011 21:41
Hi

Flasche aufgedreht?
Flasche leer?

Mfg Nico
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1012
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby Bob » 18 Jun 2011 21:50
Hallo Martin,

Die Inline Automizer funktionieren ab einen bestimmten Druck von 1,5 bar.

MfG
Bob
___________________________________________________________________________________

Mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg
Bob



Eine nachgemachte Kunst gedeiht nie.
( Madame de Stael )
User avatar
Bob
Posts: 351
Joined: 23 May 2011 19:30
Location: Nürnberg
Feedback: 38 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Jun 2011 13:53
Hallo,

Ja, die CO2 Flasche ist voll und auch aufgedreht und läuft mit 2,0bar.

Habe nun noch mal alles kontrolliert. Das CO2 kommt auch defintiv am Atomizer an, aber dann tut sich nix.

Irgendwann ist es dann auch soweit, dass durch den Blasenzähler nix mehr durch geht weil der Druck in gesamten Sytem ausgeglichen ist.
Ziehe ich dann CO2 Schlauch am Atomizer ab gibt es ein lautes Zischen und fertig.

Hat schon jemand Reinigungserfahrungen?

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 19 Jun 2011 14:24
Hi Martin,

ich musste meine Atomizer bis jetzt nicht reinigen. Ich kann mir jedoch bei der feinen Membran schon vorstellen, dass bei Stillegung sich diese zusetzen kann.

Ich werde mal einen von meinen Atomizern mit Citronensäure reinigen. Denke das könnte ganz gut funktionieren und auch gegen Ablagerungen in der Membran helfen.

Ansonsten kontaktier mich ruhig mal per Mail, so dass wir da eine Lösung finden.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Jun 2011 14:41
Hallo Tobi,

Nur um mal die Reinigung an sich anzusprechen.
Ich würde nun keine Reinigungsmittel in die CO2 Kammer gelangen lassen.
Soll heissen die Reinigungsmittel müssten da wirken wo die eventuelle Verschmutzung sitzt, also innen wo das Wasser durchströmt.
Sehe ich das richtig?

Und so doof sich das jetzt auch anhört, andere Keramikscheiben von Diffusoren schmeisse ich schon mal in Kukident Gebissreiniger oder beträufel die mit 24%er Salzsäure. Das zeigte auch immer Erfolge.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Erwin » 19 Jun 2011 14:52
Hallo Martina,

was passiert denn, wenn du den Arbeitsdruck um weitere 0,2 - 0,4 bar erhöhst?
War der Up-Atomizer während deiner CO-Trennung weiterhin im Filterkreislauf?
Oder hast du ihn in der Zwischenzeit trocken gelagert?

MfG
Erwin, der keine Frau werden will :wink:
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 19 Jun 2011 15:09
Hallo Erwin,

Du meinst also durch Druckerhöhung auf CO2 Seite die Membrane quasi frei zu pusten.
Gute Idee. Kostet nix.
Werd ich mal probieren.

Der Atomizer war die ganze Zeit im Filterauslass, also nicht trocken gelagert.

Beste Grüße
Martina ;)
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Erwin » 19 Jun 2011 15:15
Hallo Martin,

ja, einfach mal behutsam "freipusten" wie du es nennst. Mein Hintergedanke war aber auch, dass die Arbeitsdruckanzeige möglicherweise nicht ganz so genau ist.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 19 Jun 2011 15:25
Hallo Erwin,

he, da ist der gute Dennerle Druckminder dran. :D

Aber Dein Tipp war Gold Wert.
Bei 2,5bar kommt nun immerhin was raus.
Habe nun mal die Blasenzahl etwa erhöht und lass die Kiste mal für ein paar Stunden so laufen.

Das die anzeige von Arbeitsdruck nicht korrekt funktioniert möchte ich ausschliessen. An der Anlage hängt noch ein anderer Atomizer selber Bauart und der tut klaglos seine Dienste auch bei 2,0bar.

Mal sehen..... vielleicht spült sich die Kiste ja frei.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 21 Jun 2011 16:47
Moinsen,

also so richtig will der bei 2bar immer noch nicht.

Ich habe nun den CO2 Einlass abgedichtet und den Kerle zusammen mit drei Kukident Tabletten in eine 250ml Schraubdose mit Deckel getan.
Da verbleibt er nun mal für ne Stunde.
Mal sehen ob das was nützt.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Biotoecus » 21 Jun 2011 18:13
Moin,

Ihr könnt mich nun alle für völlig bescheuert und durchgedreht halten, aber das hat funktioniert.

Man nehme:
Eine handelsübliche 250ml Flockenfutterdose
Drei Kukident Tabs "extra stark" und "aktivplus"
Den UP Inline Atomizer.
Ein kurzer Stück Siliconschlauch (so 3cm) und einen kleinen Kabelbinder.

Den Siliconschlauch steckt man auf den CO2 Einlass, dann scharf knicken und mit dem Kabelbinder festzurren, Das stellt sicher, dass da nix reinkommt.

Den Atomizer in die Dose verfrachten, dreo Kukident dazu geben und mit Wasser bis ganz oben auffüllen.
Deckel der Dose aufschrauben.
Eine Stunde stehen lassen.
Gut durchspülen.

Alles wieder zusammenbauen und den Atomizer mit 2,5bar und echt gehörig Blasenzahl anfahren um die gelösten Schmutzpartikel rauszublasen.
Dann den Druck zurüch nehmen und: Voila. :)

So hat es bei mir funktioniert.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 2979
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Tobias Coring » 21 Jun 2011 19:02
Hi Martin,

vielen Dank für dein Feedback. Das ist mal eine sehr schöne Reinigungsmethode.

Ich bekomme in ein paar Wochen Inline Atomizer mit wechselbarer Membran... tollerweise kann man die Membran noch nicht einzeln kaufen. Für die Reinigung ist das aber auch schonmal einfach, da man diese einfach entnehmen kann.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby TeimeN » 30 Jul 2014 20:59
Hi,

Ich hatte auch das Problem mit dem zugesetzten Atomizer. Nachdem die Kukident, Flaschenbürsten und erhöhter Druck nicht gewirkt haben (ich habe Corega genommen dürfte aber das selbe sein) habe ich schon fast aufgegeben.

Hier meine Reinigungsmethode:

-Auf einer seite ein kleines Stück Schlauch dran machen umknicken und mit Klebeband fixieren.
-Dann den Atomizer mit "Bref Power WC Gel" füllen und über Nacht stehen lassen so dass nichts rausläuft.
-Am nächsten Tag den Schlauch entfernen und gut durchspülen.
-Anschließen den Atomizer wieder anschließen und ein paar Minuten Hoher Druck/Blasenzahl fahren, und Taaataaaaaaa der Atomizer tut wieder :grow: :grow: :grow:

gruß Timo
gruß Timo
User avatar
TeimeN
Posts: 220
Joined: 25 Sep 2012 11:44
Location: Ortenau
Feedback: 9 (100%)
Postby SOliverr » 08 Oct 2015 13:17
So also ich habe meinen nun auch mal Gereinigt
die co2 Seite mit einem Schlauch verschlossen reicht auch wenn der schlauch länger ist und die offene Seite nicht Unterwasser kommt.

erst eine Stunde in Kukident
dann eine Stunde in Zitronensäure von Doktorötger (2 Päckchen) mit so viel Wasser das der Atomizer bedeckt war .

und bei beiden Anwendungen eine schlauch bürste benutzt

alles wieder zusammen gebaut dann ungefähr bei 2.5 bis 2.7 bar, 30 Minuten laufen gelassen aber auf die blasen zahl achten sonst ruck zuck 40mg /l co2 im Becken.
Nun habe ich so einen feinen co2 Nebel den hatte ich noch nie

:grow: :grow:
User avatar
SOliverr
Posts: 13
Joined: 18 Jan 2013 07:43
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Intense Inline Atomizer = UP Inline Atomizer
by Jupp69 » 21 Aug 2013 22:12
4 1705 by Jupp69 View the latest post
29 Aug 2013 22:08
CO2 Atomizer Bazooka vs Inline CO2 Atomizer
by DJNoob » 28 Jul 2014 17:04
0 1345 by DJNoob View the latest post
28 Jul 2014 17:04
UP Inline Atomizer
Attachment(s) by Tobias Coring » 24 Feb 2011 11:05
768 59217 by kapnobatai View the latest post
14 Oct 2018 17:56
UP Inline Atomizer
by AnYoNe » 28 Feb 2013 08:40
15 1862 by robat1 View the latest post
01 Mar 2013 23:26
Co2 Inline Atomizer
by holgerdaur » 19 Aug 2015 15:52
4 721 by Wuestenrose View the latest post
23 Aug 2015 19:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests