Antworten
42 Beiträge • Seite 3 von 3
Beitragvon jelu » 15 Jan 2017 23:46
Hallo,

Achso man kan auch sowas benutzen. Ich dachte man sollte nur Aquariensand benutzen.

Dieser Poolfiltersand sieht auf dem Foto ja auch etwas rötlicher aus.
Ich hätte nämlich an so rötlich/braunen Bodengrund gedacht.
Ich befürchte nämlich, dass schwarzer Sand und eine schwarze Rückwand doch etwas dunkel werden

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
Benutzeravatar
jelu
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jan 2016 01:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 16 Jan 2017 01:44
Hallo Jessica,

den gibt's in beige oder weiß. Einfach mal selbst auf eBay suchen.
Klar kann man sowas verwenden. Aquariensand ist oftmals nichts anderes, nur 5x so teuer. Manchmal bekommt man im Aquarienladen als Aquariensand auch nur billigsten Schrott verkauft, der im Baumarkt als Spielsand vertrieben wird und ewig trübenden Lehm enthält, damit er schön pappt.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon jelu » 16 Jan 2017 07:40
Hallo,

Achso danke für die Info :-)
Habe jetzt auch ab und zu gelesen, dass Leute Fugensand verwenden

Dann schadet solcher Sand ja wohl auch Panzerwelsen nicht

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
Benutzeravatar
jelu
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jan 2016 01:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon rolandboe » 18 Feb 2017 16:10
Hallo!

Ich habe eine ähnliche Beckengröße, die du anstrebst. Mein Becken hat 200x60x70cm also unwesentlich größer und bei mir schwimmen Malawi Barsche. Ich benutze einen Eheim Professionell 3 XL 1200 - 2080 und einen Profesionell 1 - jetzt heißt er Experience 350. Wobei ich den Experience 350 nur für das Einwaschen von CO2 mittels CO2 Reaktor verwende. Strömung habe ich genug im Becken und die Filterleistung ist ausreichend! Der Stromverbrauch der beiden Filter ist sehr gering, wie du aber schon von deinem Proffessionell 4 kennst. Der 2080er braucht laut Eheim 30 Watt und der Proffessional1 350 (Baugleich mit Expirence 350) 24 Watt also verschwindend wenig. Ich würde dir diese Variante empfehlen, da ich damit die beste Erfahrung gemacht habe! Der CO2 Reaktor von Aquamedic in Verbindung mir dem Expirence 350 ist der Hammer!!! Die CO2 Steuerung übernimmt der JBL PH Control und somit brauche ich mich um sehr wenig kümmern. Gerade bei einem Amazonasbecken würde ich nicht auf einen JBL PH Control verzichten! Beleuchtung wird wohl mit LED erfolgen oder? Bei mir haben sich die SolarStinger SunStrip 70 Fresh von Econlux (deutsches Produkt) verbaut. Ich verwende 2 Stück mit je 70 Watt 950mm Länge und einem Controller der Sonnenaufgang, Mittagspause, Sonnenuntergang und Mondlicht steuert. bei weiteren Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.

LG Roland :shock:
rolandboe
Beiträge: 1
Registriert: 18 Feb 2017 10:45
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Biotoecus » 18 Feb 2017 16:31
Moin,

gibt es einen Grund warum man in ein Malawi-Aquarium CO2 einspeist?

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2707
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon eheimliger » 18 Feb 2017 16:58
Hallo,
Der 2080er braucht laut Eheim 30 Watt und der Proffessional1 350 (Baugleich mit Expirence 350) 24 Watt also verschwindend wenig

geht das nicht mit irgenwie weniger, ich denke da jetzt nicht unbedingt an die ca 130€ alleine an Pumpenstrom, ich meine der Umwelt zu liebe. Klar Hobby kostet, aber die hälfte nur zum CO2 einwaschen finde ich zu viel und würde mir da etwas anderes einfallen lassen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 18 Feb 2017 17:39
Moin,

es ist mal wieder bezeichnend das Aquaristik nach Möglichkeit als Sparhobby gesehen wird.
Es muss doch irgendwie gehen, dass man ein Malawi-Becken mit 12W Pumpenleistung betreiben kann!
Bei einem 840 Liter AQ sich über 54W Pumpenleistung zu mokieren ist schon generell unverständlich.

Tschöö Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2707
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon eheimliger » 18 Feb 2017 17:59
Hallo Martin,
es ist mal wieder bezeichnend das Aquaristik nach Möglichkeit als Sparhobby gesehen wird.

hatte mir das fast gedacht das sowas kommt, es ist für mich definitiv kein Sparhobby, ich bezog das ganz alleine auf die Aussage
verschwindend wenig, sehr gering
in Kombination mit der aussage das 24 Watt nur zum CO2 einwaschen verwendet werden, und habe das scheinbar nicht klar genug geschrieben.
Wenn die 54 Watt nur für Filter die auch gebraucht werden anfallen ist das völlig ok, ich sehe jedoch Stromverschwendung wie im vorliegenden fall immer kritisch, der Umwelt zu liebe.
Ist jetzt aber hier fast OT.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Biotoecus » 18 Feb 2017 18:17
Hi,
wenn das OT ist, warum bringste dann das Thema erst?
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Beiträge: 2707
Registriert: 04 Feb 2008 15:09
Wohnort: Hannover
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon omega » 18 Feb 2017 22:28
Hallo Jessica,

jelu hat geschrieben:Habe jetzt auch ab und zu gelesen, dass Leute Fugensand verwenden
Dann schadet solcher Sand ja wohl auch Panzerwelsen nicht

ja, ja, die aquaristische Ambivalenz. Zum einen wird Bruchsand verteufelt, zum anderen Fugensand empfohlen. Aus Wikipedia: "Häufig wird Quarzsand oder Sand aus Granit verwendet, auf jeden Fall aber Bruch- oder Quetschsand. Rundkörnige Sande, wie sie in Sedimentablagerungen vorkommen, verfestigen sich nicht."
Am Ende muß man sich wie so oft selbst entscheiden.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon jelu » 26 Feb 2017 11:21
Hallo Roland

Wo hast du denn Ein und Auslauf der beiden Filter im Becken installiert?

Mich stört das Öffnrn und Schliessen der Filter, wenn man an den Filtermedien was machen möchte. Da finde ich ein Technikbecken schon sehr praktisch

Für Co2 benutze ich den Reaktor von Sera, sowie auch den Ph Control von Jbl, was ich beim neuen Becken auch wieder benutzen will.

Als Beleuchtung habe ich den Led Balken von Liwebe Scaping Light. Da wird später fürs neue Becken einfach noch eine weitere dran gesteckt. (Meine momentane hat nur 140cm Länge)

Liebe Grüsse Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
Benutzeravatar
jelu
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jan 2016 01:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon jelu » 27 Mai 2017 10:57
Hallo,
ich melde mich mal wieder zu Wort.

Leider konnte das Projekt zeitmässig nicht so gestartet werden wie geplant.
Jetzt ist es dann aber endlich soweit :)

:fish: Mich beschäftigt der Besatz noch etwas. Vielleicht habt ihr mir da etwas weiter helfen.
Einziehen werden :
- 4 Skalare (von denen sich 1 Pärchen gebildet hat, welches regelmässig ablaicht)
- eine Gruppe Orangeflossen Panzerwelse (min. 11 Tiere)
- Rotkopf/ bzw maulsamler
- Schmetterlingsbuntbarsche

Ich will den Salmlerschwarm vergrössern. Wie gross sollte/ kann der Schwarm der Rotkopfsalmler sein? sind 50 Tiere bereits zu viel?
Bei den Schmetterlingsbuntbarschen langt da ein Pärchen oder wären 2 besser?

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
Benutzeravatar
jelu
Beiträge: 181
Registriert: 02 Jan 2016 01:10
Bewertungen: 0 (0%)
42 Beiträge • Seite 3 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hilfe für Technikauswahl, neu auftsellung eines 54l Beckens
Dateianhang von Freddy » 09 Apr 2014 19:37
22 3100 von Freddy Neuester Beitrag
29 Apr 2014 14:50
Vorschläge zur Filterung eines neuen Beckens gesucht!
von mike7 » 29 Dez 2012 17:29
0 357 von mike7 Neuester Beitrag
29 Dez 2012 17:29
Planung eines 300 Liter Aquariums
Dateianhang von Gast » 28 Feb 2013 11:07
23 1639 von Gast Neuester Beitrag
22 Mär 2013 13:31
Filterung meines Beckens
von Dominik009 » 26 Jun 2011 10:01
4 394 von Dominik009 Neuester Beitrag
26 Jun 2011 10:38
Einrichtung eines Pflanzenaquariums + HMF ????
von Chris80 » 19 Dez 2008 13:30
10 2567 von Tim Smdhf Neuester Beitrag
08 Mär 2009 21:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste