Post Reply
51 posts • Page 3 of 4
Postby Fino » 22 Jan 2012 19:00
Hallo Carsten,

ich dachte an eine Billig-Bastler-Lösung (siehe Bilder). Für den Stift muss du dir eine pH-Elektrode denken. Wobei ich nicht weiß, wie schwierig es ist, an dem Fläschen seitlich oder unten eine Membram einzubauen. Man müsste eine Teilfläche entfernen und dort die Membram mit Silikon abgedichtet einkleben.





Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby ceffi » 22 Jan 2012 20:37
Hallo,

ahhhh, hjetzt wird es spannend :O) *freu* Ich wusste doch, dass der Ehrgeiz nun geweckt ist. Ich finde die Skizze aus dem Dokument aus dem Jahr 1992 auch nicht schlecht ist.

Frage: Brauche ich denn wirklich 2 pH Elektroden oder reicht dann nicht einfach nur die Elektrode in der Messflüssigkeit?


viele Grüße
ceffi
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby Fino » 22 Jan 2012 22:39
Hallo Carsten,

zur CO2-Steuerung im Becken (Ziel) reicht die eine pH-Elektrode.

Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby FiPie » 22 Jan 2012 23:02
Hallo Carsten,

mal auf dein Problem zurückgekommen. Mit einer Elektrode in der Indikatorlösung wäre es so, daß dieser Wert für die CO2-Regelung maßgeblich wäre. Damit könnte es so konfiguriert werden, daß es immer ungefährlich bleibt, also zu nicht überhöhten CO2 Werten führt.
Damit hast du dann aber stark schwankende pH Werte im AQ. Ob das so vorteihaft ist ?
Meines Erachtens müßte der stetige kH-Anstieg einfach ausgeglichen werden durch weicheres Wasser. Das läßt sich leicht automatisieren.

Gruß, Frank
FiPie
Posts: 162
Joined: 11 Dec 2011 23:34
Feedback: 5 (100%)
Postby ceffi » 23 Jan 2012 07:23
Hallo Frank,

genau das war ja meine Überlegung und ich denke fast, dass ein leicht steigender PH Wert (6,5 nach 6,8 innerhalb von 7 Tagen) erträglicher wäre als eine Überkonzentration von CO2, oder?

Die Frage bei dem Lösungsvorschlag von Klaus wäre natürlich noch nach der geeigneten Membran und ob man als Indikator einfach die Lösung von Tobi für die Dropchecker nehmen kann?

Viele Grüße

Carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby ceffi » 23 Jan 2012 10:23
Hallo,

@Klaus
wäre denn ein Gefäß mit Membran effektiver als eine Messung über eine Lüftblase?

Anbei mal eine angedachter Alternativvorschlag:


viele Grüße
carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby Fino » 23 Jan 2012 13:03
Hallo Carsten,

wichtig ist, dass das CO2 des Aquariumwassers in die KH-Dauerlösung hineinkommt (z.B. über die Membran hineindiffundieren kann), so dass es da beim CO2-Gehalt keinen Unterschied gibt. Messung über Lüftblase sagt mir leider nichts.

Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby ceffi » 23 Jan 2012 13:27
Huhu,

über Luftblase meine ich natürlich das Prinzip des Dropchecker oder CO2 Dauertest wie folgt:

Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby Fino » 23 Jan 2012 13:48
Hallo Carsten,

da bin ich dann wohl nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Bei Zeiten muss ich mir mal diese Nicht-Membran-Modelle anschaun.

Viele Grüße
Klaus
User avatar
Fino
Posts: 438
Joined: 16 Dec 2009 18:25
Location: Rheinbach
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 23 Jan 2012 16:35
Hallo,

man könnte sich natürlich das zweite Totzeitglied (der Übergang Luftblase -> Testflüssigkeit) auch ganz sparen und gleich den CO2-Gehalt in der Luftblase direkt messen, z. b. damit. Das System bräuchte zwar eine Kalibrierung, reagiert aber wegen Wegfalls des zweiten Totzeitglieds erheblich schneller auf Änderung der CO2-Konzentration im Aquarienwasser.

Viele Grüße
Robert, der sowas längst schon mal realisieren wollte, es aber immer wieder auf die lange Bank geschoben und letztendlich dann vergessen hat.

PS. Oder man besorgt sich gleich eine CO2-Elektrode InPro5000 von MT, die mißt direkt gelöstes CO2 und sollte schon für 'nen schlappen lila Schein zu haben sein - ohne Auswertelektronik, versteht sich...
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6444
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby ceffi » 23 Jan 2012 17:06
Hallo Wuestenrose,

das ist natürlich auch eine sehr gute Idee, am Besten gleich mit dem danach gezeigten Alkohol Sensor kombinieren, nicht das die Fischlis heimlich meine Whisky Vorräte wegschlabbern :gdance:

Nee im Ernst, die Frage wäre natürlich hier eine vernünftige Elektronik zu finden, die man dann vor den ProfiLux bauen könnte. Am Ende bleibt aber zu hoffen, dass der Sensor wenigsten ein wenig Spritzwasser abkann, denn ganz trocken wird es bei solche einer Anordnung nie bleiben.

Viele Grüße
Carsten

P.S. lila ist nicht meine Lieblingsfarbe! :shock:
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby ceffi » 26 Jan 2012 13:34
Huhu,

so denn ein erster Zwischenbericht, anbei mal ein Foto des Testaufbau:



Fazit, leider ist der technische Ansatz nicht wirklich praktikabel, da die Reaktion einfach viel zu träge ist (ca. 4-6h)

Schade, nu bin ich leider wieder da wo ich schon vorher war :?

Viele Grüße
Carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby FiPie » 26 Jan 2012 23:07
Hallo Carsten,

denke mal, daß es etwas optimiert werden könnte, wenn die Elektrode von mehr Testlösung umgeben wäre.
Grundsätzlich würde ich aber schon davon ausgehen, daß es auch dann noch zu stark verzögert ist. Somit wäre dann als Lösung der stetigen Aufhärtung entgegenzuwirken.

Schöne Grüße,
Frank
FiPie
Posts: 162
Joined: 11 Dec 2011 23:34
Feedback: 5 (100%)
Postby ceffi » 27 Jan 2012 10:25
Hallo Frank,

naja, die Reaktion der Testflüssigkeit ist bereits ohne Elektrode in dem Gefäß so sehr verzögert, als dass man das nicht wirklich nutzen kann. Find ich sehr schade, ist aber nicht zu ändern!

Die Idee von Wüstenrose war garnicht so schlecht. Es gibt ja bereits fertige Elektronik zur Messung von CO2 in der Raumluft.
http://www.driesen-kern.de/produkte/co2 ... index.html

Eigentlich müsste man doch "nur" den CO2 Sensor ausbauen und in ein entsprechendes Staurohr stecken, als dass er dann in diesem System den diffundierten CO2 Gehalt misst. Dann wäre nur noch zu klären, wie sich das Verhältnis Raumluft (ppm) zur Konzentration (mg/l) im Wasser verhält?

Es bleibt spannend! :shock:

lg
carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby FiPie » 27 Jan 2012 23:21
Hallo Carsten,

ich würde mal annehmen, daß sich im gestauten Rohr mit der Zeit ein ganz anderes Gasgemisch bildet.
Also bestehend aus den herausdiffundierten Gasen, die durch den CO2-Eintrag entstanden sind.

Schöne Grüße,
Frank
FiPie
Posts: 162
Joined: 11 Dec 2011 23:34
Feedback: 5 (100%)
51 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
PH Wert
by Zimtfee » 20 Sep 2015 16:35
5 562 by omega View the latest post
21 Sep 2015 14:50
CO2-pH-Wert Steuerung?
by Mark1 » 15 Apr 2008 15:45
8 1455 by Roger View the latest post
16 Apr 2008 10:24
pH Wert zu hoch
by Andy » 27 Nov 2008 22:11
7 1055 by Andy View the latest post
05 Dec 2008 12:31
CO2 und pH-Wert Steuerung
by aquamic » 07 Jul 2011 09:12
8 2520 by Stephan View the latest post
07 Jul 2011 20:04
PH wert bei Osmosewasser
by Marisco » 31 Dec 2015 01:02
6 912 by Biotoecus View the latest post
31 Dec 2015 12:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests