Post Reply
27 posts • Page 2 of 2
Postby Grobi » 29 May 2013 11:40
Ps: gerade nochmal geguckt..weil selber neugierig.
Starterset knapp 15€ . 3x Nachfuelldose fuer knapp 19€.
Laut der Seite da koennte demnach eine Dose fuer 2Mon. reichen
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Odin » 29 May 2013 12:08
hm, klingt vielleicht bissel komisch, aber wieviel Platz ist denn unter deiner Matratze bis zum Boden? Du ahnst auf was ich hinaus möchte? Ist nur so ein Gedanke, die Flasche unter deine Matratze zu stellen. Wenn die Unterseite deiner Bettumrandung nicht auf dem Boden aufliegt, passt da auch der Schlauch drunter durch. Falls sie doch aufliegt, 7mm Bohrer nutzen.

Nano Anlagen hab ich bis jetzt nur die von Dennerle gesehen. Ob die was taugen, kann ich dir nicht sagen. Was kommen da für Patronen rein? Funzt das auch mit solchen Bierautomaten Patronen? Das wär vielleicht noch ne Möglichkeit die Kosten etwas zu drücken.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby black-avenger » 29 May 2013 12:38
cmon wrote:Der namenlose cmon, der seinen Namen seit der Anmeldung auf Flowgrow in seiner Signatur hinterlässt, schreibt sogar in seinem ersten Post dass er keine Möglichkeit um eine sparsame, kosteneffizientere und intelligentere Lösung als das Kartuschensystem zu benutzen. Dies hat er auch 3x wiederholt.
Ich bin auch schon über diese Standardlösung mit den größeren Flaschen und dem Adapter gestoßen. Und genau das ist bei mir aus Platzmangel nicht möglich.

Entschuldige Simon, hab ich in der nächtlichen Müdigkeit doch glatt übersehen. Da du das ganze so oft geschrieben hattest, dafst du meinen Beitrag als genau das auffassen, was er ist. Eine Empfehlung hin zum Dennerle System, und als einen Hinweis an alle sonstigen Mitschreiber, dass für dich aufgrund deines Platzangebots wohl kaum etwas anderes als eine Nano Anlage in Frage zu kommen scheint, und diesbezügliche andere Empfehlungen daher fehl am Platze sind.

Odin wrote:hm, klingt vielleicht bissel komisch, aber wieviel Platz ist denn unter deiner Matratze bis zum Boden? Du ahnst auf was ich hinaus möchte? Ist nur so ein Gedanke, die Flasche unter deine Matratze zu stellen.

Eine 2 kg Flasche misst knapp unter 50cm in der Höhe incl. Tragegriff. Müsste wohl 'n krass hohes Bett sein, damit da was drunter passt.
Nur so als Vergleich, bei meinem Bett hier beginnt der Lattenrost ~ 25cm über dem Boden. Das ist auch 'ne ziemliche Standardhöhe, wenn ich mal so durch den Ikea durchlaufe :lol:
Seinen bisherigen Beiträgen glaube ich entnehmen zu können, dass er kein besonders hohes Bett hat.

Grüße
Thomas
black-avenger
Posts: 132
Joined: 08 Sep 2011 13:23
Feedback: 0 (0%)
Postby kiko » 29 May 2013 16:19
Hi,
Ich bin auch schon über diese Standardlösung mit den größeren Flaschen und dem Adapter gestoßen. Und genau das ist bei mir aus Platzmangel nicht möglich.

Wenn dem so wäre, würde ja selbst das Nano System nicht passen.
Denn diese 80g Kartuschen sind schließlich unten rund und benötigen daher auch einen extra Standfuß, welcher rund 7cm mißt. Eine 500G Einwegflasche (braucht kein Standfuß) hat jedoch ebenfalls nur 7cm Fußdurchmesser und benötigt folglich auch nicht mehr Stellfläche als eine 80g Kartusche (mit Standfuß). :wink:
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Odin » 29 May 2013 21:22
Thomas, ich erkenne dein Problem gerade nich. Niemand hat etwas von 2kg Flaschen unter dem Bett geschrieben. Bekanntlicher weise gibt es ja mehr, als nur Standard Flaschen. Und wie hoch dein Bett ist will ich nicht wissen, da ich Simon lediglich ne andere Idee geben wollte. Nicht jeder hat nen Ikea Bett.
Gruß Stefan


Wenn du den Kopf in den Sand steckst, guckt dein Arsch immer noch raus.
Odin
Posts: 96
Joined: 20 Jul 2011 22:58
Feedback: 1 (100%)
Postby black-avenger » 30 May 2013 23:25
Wo hab ich denn bitte ein Problem? Ich sag dir nur meine Bedenken hinsichtlich des generellen Platzangebotes unter Betten.
Nur so als reine Begleitinfo, ich bin jetzt doch mal durchs Haus getingelt und hab weitere 4 Betten vermessen. Keines davon (ebenso wenig wie das Bett von welchem ich oben das Maß angegeben hatte) ist von Ikea, die Baujahre schwanken von T -20 Jahren, bishin das jüngste mit T -5 Jahre. Die Maße bis der Lattenrost kommt liegen alle zwischen 20 und 25 cm.

Vergleichshöhen von Standardflaschen:
Eine 2kg CO2 Flasche misst etwa 47cm in der Höhe.
Eine 500g CO2 Flasche misst etwa 40-43 cm in der Höhe.
Eine 350g CO2 Flasche misst etwa 34-37 cm in der Höhe.

Warum ich Ikea als Beispiel genannt habe? Wie o.g. nicht weil ich selbst eines besäße, sondern weil du dort nur im Ausnahmefall non-Standard Betten bekommst. Bei 19 von 20 IKEA Betten wirst du ein Maß von Boden zu Rost finden, dass das Stellen einer 350g Flasche erlauben würde. Die 1,80 Hochbetten nehmen wir davon einfach mal aus, da würde ein Cube in meiner Wohnung dann wohl eher unterm Bett als neben dem Bett stehen :lol:
In anderen Möbelhäusern sieht die Sache nicht anders aus, ich bin die letzte Zeit in genügend Möbelhäusern rumgelatscht. Mir wär's aufgefallen, wenn sich super hohe Betten plötzlich zum Stand der Dinge aufgeschwungen hätten.

Es gibt noch diese sackteuren Paintball CO2 Flaschen mit um 1 Liter Volumen. Die haben eine Roh-Höhe von 20-25cm. Das könnte an sich unter ein normales Bett passen. Bis da aber Adapterstück + Druckminderer drauf sind, kannst die Nummer unterm Bett auch wieder vergessen.

Andere Ideen geben ist an und für sich ja in Ordnung, aber hast du was konkretes? Wenn du meinen dezenten Hinweis so 'angreifst' musst du ja eine Lösung, oder ein Ansatz für eine Idee im Hinterkopf haben, oder?

Die von dir genannten Bierpatronen fassen übrigens in der Regel 12-16g, jedenfalls sind das die, die man am ehesten in gut sortierten Geschäften kriegt. Die sind allerdings gewindelos, verschlossen über eine oben eingepresse Stahlkugel oder einen kleinen Bolzen. Die Patrone wird in den handelsüblichen 100 Euro Heimbierzapfanlagen für 5 Liter Fässer in einen Korb gelegt, dann eingeschraubt (der Korb und dessen Gegenstück haben das Gewinde). Beim Einschrauben drückt ein Dorn die Kugel weg, eine Dichung presst sich auf den oberen Teil der Kapsel. Das kriegst nie im Leben an einen Druckminderer.

Es gibt für Schwimmwesten ebenfalls solche 16-30g Patronen - mit Gewinde oben dran. Die sind aber selbst bei lediglich 16g Füllung schon teurer als so'n Dennerle Nano Dingens. Dazu brauchste dann noch 'nen garnichtmal so billigen Adapter (soweit es diesen überhaupt geben sollte) um die Patrone an 'nen Druckminderer zu kriegen.

Ich hab so das Gefühl, dass du mir vorwerfen möchtest, dass ich eine deiner Ideen verteufle ohne mich damit beschäftigt zu haben, oder dass ich gar engstirnig sein könnte. Mir sind doch relativ viele Behältnisse bekannt, in welche CO2 so abgefüllt wird. Aufgrund Besitzes einer dieser 5 Liter Fass Zapfanlagen auch die Standard Gastro CO2- Kapseln.
Nichts für ungut, aber so manches Mal, z.B. wenn ich sage, dass eine ernsthafte Alternativlösung zu Nano CO2 Anlagen unterm Bett keinen Platz finden wird, hab ich mir dabei schon was gedacht, und gebe bestimmte Maße hier auch nicht rein willkürlich an ;)

Um nochmal unterm Bett vorzukriechen und eine Alternative zur Dennerle Nano Anlage zu bieten, die neben das Nano Aquarium von Simon passen könnte:
http://www.ebay.de/itm/Fluval-CO2-Kit-8 ... 53ee55e6cf
Die Nachfüllpatronen scheinen auch minimal günstiger zu sein als die von Dennerle. Aber das gibt sich fast nix und ist im Prinzip dasselbe.

Grüße
Thomas
black-avenger
Posts: 132
Joined: 08 Sep 2011 13:23
Feedback: 0 (0%)
Postby ChaosB99 » 18 Jun 2013 10:26
Hi!

Hab für meinen Scapers Tank auch die Dennerle Nano -erst mit Diffusor, jetzt mit dem originalen Clipper- seit 2 Monaten in Betrieb.
Ich weiss nicht, ob ich was falsch mache, aber halte ich den Dennerle CO2-Test hellgrün, brauche ich alle 2-3 Wochen eine neue Patrone. Da ich durch die Umrüstung meiner grossen Aquarien auf 2KG -Flaschen nun 2 500g Flaschen über habe, werde ich das Thema Einwegpatronen mittels Adapter beenden.

LG
Oli
ChaosB99
Posts: 64
Joined: 09 Apr 2012 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby black-avenger » 18 Jun 2013 15:46
Ahoi,

in den Dingern ist einfach nicht viel drin... Je nach zugeführter Menge sind die einfach fix leer. Wieviel Blasen pro Minute wandern bei dir ins Becken?

Grüße
Thomas
black-avenger
Posts: 132
Joined: 08 Sep 2011 13:23
Feedback: 0 (0%)
Postby Frollein_S » 18 Jun 2013 18:08
Die Nano-CO2-Anlagen gibt es auch noch von mindestens 2 weiteren "namhaften" Anbietern, ob die was taugen kann ich allerdings nicht beurteilen.
Ich meine z.B. die von Fluval (88g Kartusche, um die ~65 Euro) in der Bucht gesehen zu haben.

Bei meiner Bio-CO2-Anlage war so ein Klett-Klebestreifen dabei, mit dem man die Flasche sichern hat können.
Wenn ich jetzt mal ein wenig rumspinnen darf, so kann ich mir recht gut vorstellen, dass man mit ähnlichen "Vorrichtungen" ggf. die kleinen Flaschen recht dezent anbringen kann, ganz ohne Standfuß und zusätzlichen Platzbedarf.

Edit: ich sehe gerade, das bereits wenige Posts über mir sogar jemand netterweise die Fluval-Anlage bereits verlinkt hat. Dann brauche ich ja nicht weiter suchen :D
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby cmon » 18 Jun 2013 20:01
Danke nochmal für die Antworten.
Aus Platzmangel für die CO2 kamen wir irgendwie dazu unser Schlafzimmer umzubauen.
Das Becken steht derweil, mitsamt CO2, im Abstellkammerl.
Ende Juli ist das Schlafzimmer fertig, dann darf es auch umziehen.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby kolja » 27 Jun 2013 17:48
Nabend Simon

Auch wenn es vielleicht zu spät ist, und/oder vielleicht schon gesagt wurde.
Warum muss denn die CO2 Pulle (welche auch immer) an deinem Bett stehen?
Stell die doch hin, wo se passt und kauf dir nen langen Schlauch.

Grüße Kolja
User avatar
kolja
Posts: 77
Joined: 03 Jan 2013 03:10
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 27 Jun 2013 18:16
Hallo!
Dann hätte ich die Alternative, dass ich sie in den Flur oder ins Badezimmer stelle :D
Wäre auch eher Suboptimal.

Aber Danke für deine Anregung!
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 251
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
27 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Welches CO2-System für Nano Becken 20 l ?
by THZ » 05 Feb 2015 13:22
5 2226 by Tigger99 View the latest post
08 Feb 2015 22:00
Produkt Review - Random Flow Generator
by TilmanBaumann » 06 Nov 2017 11:45
0 663 by TilmanBaumann View the latest post
06 Nov 2017 11:45
Welches Bio CO2 Set?
by Hupe88 » 07 Mar 2016 14:12
7 906 by Hupe88 View the latest post
17 Mar 2016 22:10
Nano CO2-Sets mit Mehrwegflasche oder Bio-CO2 für Nano 37l ?
by THZ » 26 May 2016 17:56
12 884 by THZ View the latest post
28 May 2016 12:19
Filtermaterialien welches
by koko22 » 18 Feb 2008 00:00
2 678 by Roger View the latest post
18 Feb 2008 01:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests