Post Reply
39 posts • Page 3 of 3
Postby Wuestenrose » 23 Aug 2011 08:32
Hallo,

Barbenmann wrote:- schnelle Zähleingänge (0BA4/5 haben 2 kHz, 0BA6 5 kHz) - ich meine gelesen zu haben du musstest deswegen schon eine Schaltung bauen, weil deine Durchflussmessung zu schnelle Impulse geliefert hat
Oh, wie Du der oben verlinkten Übersicht entnehmen kanne, gibts die schnellen Zähleingänge bereits ab der 0BA1. Das Problem dabei ist, daß das LOGO! zwar so schnell zählen kann, aber die Zykluszeit des Schaltprogramms zu lang ist, d. h. während der Zykluszeit erhöht sich der Zählerstand von B046 um mehr als eins - und dann funktioniert das Programm nicht mehr. Deswegen musste ich die Impulse des Durchflußmessers runterteilen, aber nicht, weil der Zählerbaustein selbst nicht mehr mitkäme.

- Blockanzahl / Verknüpfungen - 130 (0BA4/5) - 200 (0BA6) - es wird so kommen, das man mit der Logo mehr als nur Licht steuern will. Dann ist man schnell am Limit
Nein, ist man nicht. Mein Programm schaltet mehr als nur Licht und belegt lediglich rund 60 Blöcke. Ich bin da bei weitem noch nicht am Limit.

- Meldetexte (10 bei der 0BA4/5) zu (50 bei der 0BA6) - nun das scheint erstmal zu reichen, aber wenn man etwas komplexere Programme schreibt, dann brauch man die auch
Ich wüsste nicht, was ich viel melden soll. Ob das Licht an oder aus ist, oder die Filterpumpe läuft, das merke ich doch auch so, da brauche ich keinen Hinweistext dafür.

Wobei ich beim Dünger noch etwas verändern würde.
Was denn genau? Momentan gibt's eine Unschönheit, die der gemeinsamen Steuerung mit dem Licht geschuldet ist: Nach einem Stromausfall gibt's nochmal Dünger. Damit kann ich aber leben, so oft fällt der Strom hier nicht aus, deshalb habe ich diesen Bug noch nicht gefixt.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby pilepub » 23 Aug 2011 08:59
Hallo
Das Programm was ml vom Dünger anzeigt möchte ich gerne mal sehen.
Oder braucht man da neue Hardware?? :(

Gruß Rolf
User avatar
pilepub
Posts: 79
Joined: 25 Dec 2008 14:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 23 Aug 2011 09:06
Hallo,

Chris' Programm zeigt lediglich die Laufzeit der Dosierpumpen an, eine echte Durchflußmengenmessung findet nicht statt. Die gibt's nur bei mir :wink:.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Barbenmann » 23 Aug 2011 09:14
Hey

Du gibts nie auf, oder? Es ist doch alles gesagt - und hier gehts ums Logo allgemein. Einige Problemstellungen der Vorredner sind gelöst. Sicherlich, wenn es DIR reicht, was du hast, dann ist doch alles okay.

Btw hast du mich nicht wirklich verstanden,scheinbar. Ich sprach von schnellen Zählereingängen jenseits der 2 kHz, die die 0BA3/4/5 nicht haben. Weiterhin sprach ich von komplexen Programmen. Sei mir nicht böse, aber 60 Blöcke ist nicht komplex. Wenn dir das reicht, okay, aber was wenn die anderen komplexere Lösungen möchten? Dann ist man sehr schnell am angesprochenen Limit. Und dazu zählt auch, das man nicht mehr alles anzeigen kann, weil man nicht genug Meldetexte hat. Auch ein Meldetext der nicht aktiv ist, ist aber "verbraucht". Nur weil er gerade nicht aktiv ist, wird er trotzdem "angerechnet". Und darum lieber gleich eine 0BA6.

Ich würde bei deinem Düngerprogramm etwas mehr Flexibilität einbauen. So wie ich es zb gemacht habe. Das man zb sagen kann, wieviele ml pro Dünger man dosieren will und vor allem, WANN jeder Dünger dosiert wird. Das zb Eisen vor dem Licht dosiert wird usw. Das man da einfach am Display die entsprechenden ml / Zeiten usw einstellen kann.

@Rolf
Man braucht keine neue Hardware, das geht alles mit dem Logo Grundgerät. Nur etwas mehr Programm. ;)

@Robert
Ich muss auch nicht den Durchfluss messen, da die Pumpen bisher absolut problemlos mit der ml / Zeit Variante funktioniert haben. Und wenn du schon auf keinen Fall die "teure" 0BA6 kaufen willst, sollte man sich über eine Durchflussmessung keine Gedanken machen. ;) Ausserdem misst du ja an der Osmoseanlage, nicht am Dünger, soweit ich mich erinnere. ;)

Ich suche den Programmteil mal raus und lad ihn mal hoch.

Grüsse
Chris
Selfmade Aquariumsteuerung mit Logo! http://www.aquaristik-talk.de/basteleck ... erung.html
User avatar
Barbenmann
Posts: 41
Joined: 28 May 2011 08:56
Location: Magdeburg
Feedback: 0 (0%)
Postby pilepub » 23 Aug 2011 09:22
Ok.Danke

Gruß Rolf
User avatar
pilepub
Posts: 79
Joined: 25 Dec 2008 14:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 23 Aug 2011 09:37
Hallo,

Barbenmann wrote:Btw hast du mich nicht wirklich verstanden,scheinbar. Ich sprach von schnellen Zählereingängen jenseits der 2 kHz, die die 0BA3/4/5 nicht haben.
Naja, die 0BA6 kann 5 kHz anstelle der 2 und hat genau das gleiche Problem wie die älteren LOGO!: Die Zykluszeit ist zu lang, das heißt, eine 1:1-Auswertung des Zählerstands ist nicht möglich. Da nützen mir die 5 kHz also auch nix.

Weiterhin sprach ich von komplexen Programmen. Sei mir nicht böse, aber 60 Blöcke ist nicht komplex.
Nun meine ~ 60 Blöcke steuern zwei HQI-Lampen inklusive Heißwiederzündsperre und komfortabler manueller Eingriffmöglichkeit. Sie steuern zwei Dosierpumpen. Sie steuern eine Umkehrosmoseanlage mit Boosterpumpe und Spülventil so, daß ich nur noch auf's Knöpfchen zu drücken brauche und wenn's dreimal piept, habe ich litergenau die eingestelle Menge Wasser in der Vorratstonne. Und das beste daran: Meine 0BA4 ist damit lediglich zu Hälfte ausgelastet.

Auch ein Meldetext der nicht aktiv ist, ist aber "verbraucht". Nur weil er gerade nicht aktiv ist, wird er trotzdem "angerechnet". Und darum lieber gleich eine 0BA6.
Wie geschrieben: Ich habe nicht das Bedürfnis nach mehr Meldetexten.

Ich würde bei deinem Düngerprogramm etwas mehr Flexibilität einbauen. So wie ich es zb gemacht habe. Das man zb sagen kann, wieviele ml pro Dünger man dosieren will und vor allem, WANN jeder Dünger dosiert wird.
Wieviel Dünger ich dosieren will, kann ich bei meinem Schaltprogramm doch ganz genauso per Display einstellen, ich brauche doch nur die Schaltzeiten von B030 und B031 zu ändern. Für das "Wann" genügt mir die gemeinsame Steuerung mit dem Licht. Wie Du am Datum des verlinkten Programms sehen kannst, läuft es nun schon seit einigen Jahren und ich hatte bislang nicht das Bedürfnis, irgendetwas dran zu ändern. Es ist gut so, wie es ist.

Und wenn du schon auf keinen Fall die "teure" 0BA6 kaufen willst, sollte man sich über eine Durchflussmessung keine Gedanken machen. ;)
Nein, die Durchflußmengenmessung funktioniert mit meiner 0BA4 ganz genauso, da brauche ich keine dreimal teurere 0BA6 :wink:.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Barbenmann » 23 Aug 2011 10:03
Hey

Wuestenrose wrote:Wieviel Dünger ich dosieren will, kann ich bei meinem Schaltprogramm doch ganz genauso per Display einstellen, ich brauche doch nur die Schaltzeiten von B030 und B031 zu ändern. Für das "Wann" genügt mir die gemeinsame Steuerung mit dem Licht.


Eben genau das würde ich viel komfortabler gestalten. Dann macht mans im Display / Meldetext, nicht durch Gefummel im Programm.

@Rolf
Ich hänge dir den Schaltungsteil mal an. Wenn du Fragen hast, frage ruhig. Bedenke, es ist nur ein Auszug. Den Rest drumrum musst du selber bauen.

Grüsse
Chris

Attachments

aq_hand_pumpe_ml.zip
(39.36 KiB) Downloaded 91 times

Selfmade Aquariumsteuerung mit Logo! http://www.aquaristik-talk.de/basteleck ... erung.html
User avatar
Barbenmann
Posts: 41
Joined: 28 May 2011 08:56
Location: Magdeburg
Feedback: 0 (0%)
Postby LeonOli » 25 Dec 2012 11:41
Hallo Chris,
Kann man denn die von dir erwähnte Steuerung am TD auch mit Display & Tasten der 0BA6 selbst durchführen, mangels TD??
Wenn ja wie wäre die Schaltung anzupassen?


MfG Oliver K.

Sent via Tapatalk
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby Wuestenrose » 26 Dec 2012 10:06
Hallo,

LeonOli wrote:Kann man denn die von dir erwähnte Steuerung am TD auch mit Display & Tasten der 0BA6 selbst durchführen, mangels TD??

Ich denke, ja. Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht.

Wenn ja wie wäre die Schaltung anzupassen?

Anstelle der Funktionstasten F1...4 die Cursortasten C1...4 einsetzen. Zur Bedienung musst Du allerdings immer gleichzeitig die ESC-Taste am LOGO! drücken, das stelle ich mir etwas fummelig vor.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
39 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
LOGO! Programmierung
Attachment(s) by Biotoecus » 12 Nov 2011 14:13
23 2589 by Wuestenrose View the latest post
12 Nov 2012 08:59
pH-Messung und Logo
Attachment(s) by blabla33 » 11 Mar 2012 22:09
17 5022 by Wuestenrose View the latest post
11 Nov 2012 13:15
Stromsenke für EVG an Logo
by blabla33 » 07 Nov 2012 23:30
4 638 by Biotoecus View the latest post
08 Nov 2012 20:07
Aquariumsteuerung mit SIEMENS LOGO
Attachment(s) by Delta6400 » 29 Dec 2011 16:42
44 11578 by omega View the latest post
15 Mar 2016 22:33
Steuerung mit Siemens Logo!
Attachment(s) by Sunshinemaker » 24 Jan 2016 14:36
3 783 by Sunshinemaker View the latest post
25 Jan 2016 00:15

Who is online

Users browsing this forum: Nasse_Fuesse and 4 guests