Post Reply
31 posts • Page 2 of 3
Postby TilmanBaumann » 18 Sep 2017 21:53
Ich hatte die selbe Herausforderung. Habe dann auch zwei Anlagen gewählt.
Aber nicht aus den Gründen die du genannt hast. Ich sehe ehrlich gesagt kein Problem darin zwei Aquarien an der selben Anlage zu betreiben.
Ich wollte einfach mehr Flexibilität.

Was ist denn das Problem mit der Entfernung? Wenn die Diffusoren auf etwa gleichem Druck arbeiten ist doch alles in Ordnung. Den Durchfluss reguliert ja das Nadelventil.

Ok, wenn das Ventil am Regulator hängt ist die Reaktionszeit durch den langen Schlauch vermutlich etwas unpräzise. Die Lösung wäre ein Blasenzähler direkt am Nadelventil (dann kannst du den Durchfluss direkt ablesen) oder du verlagert das Nadelventil in Richtung Becken.

Messy. Aber sicher nicht unmöglich.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Posts: 453
Joined: 17 Nov 2015 20:31
Feedback: 2 (100%)
Postby Nightwolf » 22 Sep 2017 07:50
Erstmal vielen dank für eure Antworten.
Ich habe jetzt endlich den Nanocube gestern bekommen und fange am Samstag an mit dem Scapen. Ich habe mir auch überlegt für eine überbrückungszeit eventuell eine BIO CO2 zu holen, aber habe schon vieles schlechtes darüber gelesen :(
Ich habe mal nachgemessen und leider komme ich auf eine entfernung von ca. 5m die die Becken auseinander stehen. Ich denke mal das da die beste Lösung ist zwei CO2-Anlagen zu holen oder was meint ihr? Weil ein Schlauch quer durch die Wohnung die eher schlecht und meine Frau springt mir dann aufs Dach.

Muss man den in der ersten Phase eine CO2-Anlage haben?

Hat vielleicht einer eine Zeichung wie man die Einzelnen Sachen anschliesen muss?

Und wie siehts dann mit Dünger aus? Weil ich muss ehrlich gesagt sagen mit dem Thema habe ich mich noch nicht beschäftigt. Welche Dünger empfiehlt ihr den so? bzw. welche Dünger muss ich haben.
Ins Becken sollen nachher 5-10 Armano Garnelen rein und Babyfische. Im endeffekt soll ich nachher ein Zuchtbecken mit Scaping sein :)

Viele Grüße
Kay
Nightwolf
Posts: 10
Joined: 29 Aug 2017 23:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 22 Sep 2017 07:57
Hallo Kay,

was genau du alles benötigt, habe ich schon einmal hier beschrieben.
Da steht auch die Reihenfolge, in der alles angeschlossen wird.

Wegen der Dünger hilft dir sehr wahrscheinlich die erweiterte Düngerempfehlung. In dieser trägst du deine Leitungswasserwerte und Beckendetails ein und erhälst einen guten Vorschlag.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2623
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Nightwolf » 22 Sep 2017 08:01
ja cool, vielen lieben dank dafür.
Werde ich gleich direkt mal lesen :)

Danke schön :tnx: :tnx:
Nightwolf
Posts: 10
Joined: 29 Aug 2017 23:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Nightwolf » 22 Sep 2017 13:52
Sorry für den doppelpost.

@Thumper: Also ich habe einen Innenfilter von JUWEL.
Nightwolf
Posts: 10
Joined: 29 Aug 2017 23:00
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 22 Sep 2017 16:38
TilmanBaumann wrote:Ich hatte die selbe Herausforderung. Habe dann auch zwei Anlagen gewählt.
Aber nicht aus den Gründen die du genannt hast. Ich sehe ehrlich gesagt kein Problem darin zwei Aquarien an der selben Anlage zu betreiben.


Unglaublich was da für ein Bohei und Aufhebens gemacht wird. :D
Ist doch ganz einfach:
So vesorge ich bis zu 8 AQ mit einer 10kg Pulle und egal welches Einwaschgerät da dran hängt.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Julia » 23 Sep 2017 14:28
Biotoecus wrote:Ist doch ganz einfach:
So vesorge ich bis zu 8 AQ mit einer 10kg Pulle und egal welches Einwaschgerät da dran hängt.


...schön und gut, wenn man das gut verstecken kann und es dann nicht nervt - aber ganz ehrlich, allein aus optischen Gründen würde ich mir nicht so eine Leitung durchs Zimmer legen! Wenns am Boden liegt muss man immer drum rum putzen oder Hund/Katz beißt drauf rum oder spielt damit, vielleicht kleine Kinder die sich dran zu schaffen machen. Auf halber Wandhöhe kann man das vielleicht im Aquarienraum machen, aber doch nicht im Wohnzimmer! (Oder man hat da wirklich keine ästhetischen Hemmungen...)

Dann lieber 150€ ausgeben, kein high-tech AQ draus machen oder gleich ganz auf das 2. AQ verzichten ;).
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
User avatar
Julia
Posts: 755
Joined: 29 Nov 2009 13:27
Location: Würzburg
Feedback: 44 (100%)
Postby Wuestenrose » 23 Sep 2017 15:11
Mahlzeit…

Biotoecus wrote:Unglaublich was da für ein Bohei und Aufhebens gemacht wird. :D


:thumbs: :D :bier:


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6549
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 23 Sep 2017 22:19
Julia wrote:
Biotoecus wrote:Ist doch ganz einfach:
So vesorge ich bis zu 8 AQ mit einer 10kg Pulle und egal welches Einwaschgerät da dran hängt.


...schön und gut, wenn man das gut verstecken kann und es dann nicht nervt - aber ganz ehrlich, allein aus optischen Gründen würde ich mir nicht so eine Leitung durchs Zimmer legen! Wenns am Boden liegt muss man immer drum rum putzen oder Hund/Katz beißt drauf rum oder spielt damit, vielleicht kleine Kinder die sich dran zu schaffen machen. Auf halber Wandhöhe kann man das vielleicht im Aquarienraum machen, aber doch nicht im Wohnzimmer! (Oder man hat da wirklich keine ästhetischen Hemmungen...)

Dann lieber 150€ ausgeben, kein high-tech AQ draus machen oder gleich ganz auf das 2. AQ verzichten ;).


Ja, da hast Du natürlich Recht!
Ich würde bei Hund/Katze oder kleine Kinder direkt auf Aquaristik verzichten.
Alles andere wäre in Bezug auf Kinder oder Hund/Katze zu gefährlich.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Julia » 23 Sep 2017 22:21
Biotoecus wrote:
Ja, da hast Du natürlich Recht!
Ich würde bei Hund/Katze oder kleine Kinder direkt auf Aquaristik verzichten.
Alles andere wäre in Bezug auf Kinder oder Hund/Katze zu gefährlich.


Danke, gleichfalls!
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
User avatar
Julia
Posts: 755
Joined: 29 Nov 2009 13:27
Location: Würzburg
Feedback: 44 (100%)
Postby Biotoecus » 23 Sep 2017 22:28
Julia wrote:
Biotoecus wrote:
Ja, da hast Du natürlich Recht!
Ich würde bei Hund/Katze oder kleine Kinder direkt auf Aquaristik verzichten.
Alles andere wäre in Bezug auf Kinder oder Hund/Katze zu gefährlich.


Danke, gleichfalls!


Manchmal sollte man mal vor lauter Bedenken, Sorgen und Nöten erst einmal ganz einfach die technischen Gegebenheiten prüfen.
Das Du das nicht getan hast stellst Du ja geraden zur Schau.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Julia » 23 Sep 2017 22:37
Biotoecus wrote:
Julia wrote:
Biotoecus wrote:
Ja, da hast Du natürlich Recht!
Ich würde bei Hund/Katze oder kleine Kinder direkt auf Aquaristik verzichten.
Alles andere wäre in Bezug auf Kinder oder Hund/Katze zu gefährlich.


Danke, gleichfalls!


Manchmal sollte man mal vor lauter Bedenken, Sorgen und Nöten erst einmal ganz einfach die technischen Gegebenheiten prüfen.
Das Du das nicht getan hast stellst Du ja geraden zur Schau.


Die Gegebenheiten: Eine lange Leitung durchs Wohnzimmer. Was du in deiner Wohnung machst ist mir egal, der OP hat aber auch schon gesagt, dass die Freundin damit nicht einverstanden wäre. Für die meisten Leute ist sowas nämlich eher ein no-go und bei mir wäre eben auch noch das Problem, dass die Leitung in kürzester Zeit von der Katze angefressen wäre. Das sind Sachen, die man sich vorher überlegen muss. Mich stört schon ein langes Stromkabel optisch. Deshalb ist für mich diese Lösung eben nicht so einfach und perfekt wie dargestellt. Im separaten Fischkeller sieht es dann wieder komplett anders aus...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
User avatar
Julia
Posts: 755
Joined: 29 Nov 2009 13:27
Location: Würzburg
Feedback: 44 (100%)
Postby eheimliger » 24 Sep 2017 09:20
Hallo zusammen,
dann komme ich auch mal zu der geselligen Runde :wink:
Für mich wäre das auch nichts mit einer sichtbaren Verbindungsleitung, da es bei mir auch ein no go ist irgendwelche Leitungen oder auch nur Stromkabel zu sehen.
Meine Stromkabel die sein müssen weil es nicht anders geht sind in diesen kleinen Kabelkanälen, gibt es überall in 10x10mm für einen schmalen € in weiß oder schwarz, die dann über der Fußbodenleiste befestigt und mit Wandfarbe angepinselt.
In 15x15mm sollte ein Stromkabel und eine CO2 Leitung verstaubar sein.
Das wäre die einzige option bei einer Verbindungsleitung die ich akzeptieren würde, die Verteiler dann nicht sichtbar hinter den jeweiligen Becken.
Wenn man aber zb an einer Tür verbei muß, geht das aber auch nicht und ich würde auf eine 2te komplette Anlage ausweichen.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby Biotoecus » 24 Sep 2017 11:59
Julia wrote:Die Gegebenheiten: Eine lange Leitung durchs Wohnzimmer. Was du in deiner Wohnung machst ist mir egal, der OP hat aber auch schon gesagt, dass die Freundin damit nicht einverstanden wäre. Für die meisten Leute ist sowas nämlich eher ein no-go und bei mir wäre eben auch noch das Problem, dass die Leitung in kürzester Zeit von der Katze angefressen wäre. Das sind Sachen, die man sich vorher überlegen muss. Mich stört schon ein langes Stromkabel optisch. Deshalb ist für mich diese Lösung eben nicht so einfach und perfekt wie dargestellt. Im separaten Fischkeller sieht es dann wieder komplett anders aus...


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


Du weisst aber schon warum ich ein Zitat benutze um eine bestimmte Textstelle zu kommentieren?
Du weisst dann sicherlich auch das ich mich nie auf die Problematik das TE bezog sondern eben auf den Text des TillmanBaumann oder wie der heisst!
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Nightwolf » 28 Sep 2017 07:39
Guten Morgen zusammen,

ich denke mal ich werde mir zwei Anlagen holen.
Eine kleine und eine große mit einer 2kg Pulle, weil der weg einfach zu lang ist und ich kein Schlauch durch die ganze Wohnung legen möchte.
Bei der kleinen werde ich mir eine 0,5kg Flasche holen, da das kleine Becken (NanoCube 30l) ist oder was meint ihr?
Nightwolf
Posts: 10
Joined: 29 Aug 2017 23:00
Feedback: 0 (0%)
31 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Co2 Anlage
by bomberdo » 07 Oct 2007 20:37
7 1960 by Artemius View the latest post
09 Oct 2007 12:35
CO2 Anlage
by Neo » 22 Dec 2007 19:28
23 3068 by secco View the latest post
01 Jan 2008 14:28
co2 anlage
by elnapo » 26 Aug 2008 18:40
3 1006 by Pumi View the latest post
26 Aug 2008 20:56
CO2 Anlage
by Simallein » 14 May 2009 17:30
1 836 by Roger View the latest post
14 May 2009 22:48
Co2 Anlage
Attachment(s) by Umsteiger » 04 Oct 2010 08:54
9 1245 by Matthes View the latest post
06 Oct 2010 06:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests