Post Reply
21 posts • Page 2 of 2
Postby Dzwoni » 07 Oct 2018 16:12
Hallo unbekannt1984,

Ich denke das ist der Co2-Passivreaktor JBL proflora Taifun ..

38000

Also ich weiß jetzt nicht wie ich die oberflächenströmung beschreiben soll ..

Als Aussage kann ich nur bringen die Farne im Hintergrund schwingen hin und her

Ich habe das juwel lido 120 LED
Also 120l
Dzwoni
Posts: 4
Joined: 07 Oct 2018 14:19
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 07 Oct 2018 16:40
Hallo Dzwoni,

Dzwoni wrote:Hallo unbekannt1984,

wir nennen uns hier normalerweise beim Vornamen (also Torsten in meinem Fall).

Also ich weiß jetzt nicht wie ich die oberflächenströmung beschreiben soll ..

Naja, das leichte Wellenmuster auf der Oberfläche beschreibt die Oberflächenbewegung ganz gut. Den Filterauslauf kann man üblicherweise auch leicht nach unten ausrichten, ohne das man gar keine Oberflächenbewegung mehr hat.

Ich habe das juwel lido 120 LED
Also 120l

Eine alte Faustformel lautet: Pro 10l Aquarienvolumen 1 Blase CO2 pro Minute. Es kann allerdings je nach Beleuchtung und evtl. vorhandener Nachtabschaltung doch mehr werden. Aber du solltest entsprechend zumindest 12 Blasen pro Minute einstellen.

Die CO2-Zugabe läuft halt entsprechend besser mit viel Strömung, deswegen gibt es auch Zugabegeräte, Die direkt an den Filter angeschlossen werden. Z.B. den Dennerle Cyclo Turbo.

Ansonsten könntest du auch einen Keramik-Diffusor benutzen und unterhalb des Filterauslaufs positionieren (damit die Bläschen durch das gesamte Aquarium geweht werden). Eine gewisse Sonderstellung hat der Aquario Neo Diffusor (der sehr feine Blasen erzeugt).
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Dzwoni » 07 Oct 2018 18:24
Hallo Torsten,

unbekannt1984 wrote:wir nennen uns hier normalerweise beim Vornamen (also Torsten in meinem Fall).

Sorry, habe nur auf den Nutzer Namen geschaut deinen Gruß hatte ich nicht mehr vor Augen.

unbekannt1984 wrote:Naja, das leichte Wellenmuster auf der Oberfläche beschreibt die Oberflächenbewegung ganz gut. Den Filterauslauf kann man üblicherweise auch leicht nach unten ausrichten, ohne das man gar keine Oberflächenbewegung mehr hat.

Also sollte man fast keine Oberflächen Bewegung haben ?
Ich habe jetz meinen filterauslass mal so gedreht dass er weiterhin nach hinten zeigt,
aber die Oberfläche ruhig bleibt.

Desweiteren habe ich nun das erweiterungsstück mit aufgesteckt,
Damit die blasen noch ein paar extra runden drehen..

Natürlich muss sich der Teil wieder leicht veralgen damit es geschmeidig läuft..

unbekannt1984 wrote: zumindest 12 Blasen pro Minute einstellen.

Bei mir laufen gerade 17 blasen gestern liefen noch seit Einkauf ~15

Die Haupt Frage deswegen noch :
Du siehst ja an meinem Bild wo der dauertest hängt ..
Richtig platziert ? Soll ich einfach abwarten ?
Ich will ja nicht das in der einen Hälfte des aquariums co2 Überschuss ist
und in der anderen Hälfte nicht viel ankommt und mein dauertest deswegen hellblau anzeigt.

LG Dzwoni
Dzwoni
Posts: 4
Joined: 07 Oct 2018 14:19
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 07 Oct 2018 18:44
Hallo Dzwoni,

Dzwoni wrote:Du siehst ja an meinem Bild wo der dauertest hängt ..
Richtig platziert ? Soll ich einfach abwarten ?
Ich will ja nicht das in der einen Hälfte des aquariums co2 Überschuss ist
und in der anderen Hälfte nicht viel ankommt und mein dauertest deswegen hellblau anzeigt.

keine Angst, das CO2 verteilt sich ja nicht nur per Diffusion im Aquarium... So wie ich Juwel kenne haben die entweder die 500l/h oder sogar die 600l/h Pumpe in den Filter gepackt, damit wird das Wasser mindestens 4 mal (oder 5 mal) pro Stunde durch den Filter gezogen.
Ich bin eher ein Freund von den kleineren Pumpen, selbst die 300l/h Pumpe wäre mehr als ausreichend (minimal geht man von 1 bis 2 mal Wasservolumen pro Stunde aus).

Zurück zum CO2: Um zunächst 20mg/l oder noch mehr zu erreichen müssen sich zunächst 2,4g CO2 im Wasser lösen (immerhin 1,2l bei Normaldruck). Bis die Menge durch dein Zugabegerät geströmt ist dauert es schon - sind ja z.Z. nur 17 Blasen pro Minute.
Bei mir laufen gerade 17 blasen gestern liefen noch seit Einkauf ~15

Wenn du eine Nachtabschaltung in deiner Anlage hast, dann kannst du die 12 Blasen pro Minute (ja, ich meine das Ergebnis der Faustformel) noch einmal verdoppeln.

Also sollte man fast keine Oberflächen Bewegung haben ?

Naja, ein sichtbares Wellenmuster auf der Oberfläche braucht man üblicherweise nicht. Die Juwel-Filter haben auch oben diesen Kamm, der soll einen gewissen Oberflächenabzug (und damit auch etwas Bewegung) sicherstellen. Ansonsten bietet Juwel noch einen Skimmer als Zubehör an, der wird dann auch von dem Filter angetrieben.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Dzwoni » 07 Oct 2018 19:21
Hallo Torsten,
unbekannt1984 wrote:. Die Juwel-Filter haben auch oben diesen Kamm, der soll einen gewissen Oberflächenabzug (und damit auch etwas Bewegung) sicherstellen

Als ich den Filter mehr in Richtung Oberfläche gerichtet hatte war mehr Bewegung im aquarium
Doch am Kamm war keine Bewegung da stand das Wasser augenscheinlich.

Jetz ist er etwas mehr nach unten ausgerichtet,
jedoch erzeugt er trotzdem leichte Wellen an der Oberfläche.
Doch dafür ist nun eine leichte Bewegung am Kamm zu sehen.
Somit auch mehr Bewegung am dauertest,
Meine Befürchtung war oder ist ja,
sitzt der dauertest in ruhigen Wasser zeigt er nicht das an was im Becken ist.

Weiter nach unten kann ich den auslass aber nicht drehen
(Um komplett die leichte wellenbildung auszuschließen),
da ansonsten meine Pflanzen im Hintergrund einen auf :jubel: machen ...
Ich besorg mir glaube ich mal eine Erweiterung für den auslass,
dass das Wasser mehr gerade herausgepumpt wird ..
Danach kann ich mich ja nochmal melden was daraus entstanden ist :wink:

:tnx: für deine schnellen antworten

LG Dzwoni
Dzwoni
Posts: 4
Joined: 07 Oct 2018 14:19
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 07 Oct 2018 23:59
Hi,

Dzwoni wrote:Meine Befürchtung war oder ist ja,
sitzt der dauertest in ruhigen Wasser zeigt er nicht das an was im Becken ist.

in meinem 130cm breiten Aquarium hatte ich mal links und rechts je einen Dauertest. Links war ruhiges Wasser. Beide zeigten identisch an. Kannst also berughigt sein bei Deinen 61cm.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
21 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
co2 Anlage richtig einstellen
by roblchen » 11 Nov 2008 10:56
3 4897 by Ingo View the latest post
12 Nov 2008 13:42
CO2 Anlage richtig einstellen?
Attachment(s) by harry89 » 09 Aug 2015 20:08
12 4825 by harry89 View the latest post
12 Aug 2015 19:00
CO2-Anlage mit JBL pH Control richtig einstellen
by Paul B » 09 Jan 2015 23:47
0 1409 by Paul B View the latest post
09 Jan 2015 23:47
Co2 Gehalt richtig einstellen
by peterchen » 01 Dec 2013 22:39
12 1434 by peterchen View the latest post
05 Dec 2013 17:03
Druckminderer richtig einstellen
Attachment(s) by Anferney » 17 Feb 2017 10:09
17 1553 by Anferney View the latest post
21 Feb 2017 21:09

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests